Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Airbus SE    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE (AIR)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Airbus legt Zwischenbilanz vor - Sorgen um A380-Zukunft

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
27.07.2017 | 05:50

TOULOUSE (dpa-AFX) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus <NL0000235190> legt inmitten von Sorgen um den Riesenflieger A380 an diesem Donnerstag (7.00 Uhr) seine Zwischenbilanz für das zweite Quartal vor. Umsatz und Ergebnis dürften nach Schätzung von Analysten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken sein - auch wegen eines Spartenverkaufs sowie hoher Sondergewinne im Jahr 2016. Da hatte Airbus von dem Verkauf seiner Beteiligung am französischen Luftfahrtkonzern Dassault Aviation <FR0000121725> profitiert.

Derzeit muss sich der Hersteller erneut mit Verzögerungen bei seinem größten Verkaufsschlager, den Mittelstreckenjets der A320neo-Familie, herumschlagen. Weil Triebswerksbauer Pratt & Whitney nach technischen Problemen 2016 mit den Lieferungen kaum hinterherkommt, dürften die Jets des Typs wie schon im Vorjahr schwerpunktmäßig in der zweiten Jahreshälfte ausgeliefert werden. Dennoch plant Airbus für dieses Jahr die Rekordauslieferung von rund 720 Verkehrsjets - und rückt damit näher an den weltgrößten Flugzeugbauer Boeing <US0970231058> heran.

Sorgenkind bleibt der weltgrößte Passagierjet Airbus A380. Wegen seit langem ausbleibender Neubestellungen prüft der Hersteller, die Produktion noch stärker zurückzufahren als bisher geplant. Schon nach jetzigem Stand sollen ab 2018 pro Jahr nur noch 12 Maschinen des Typs die Airbus-Hallen verlassen. Im vergangenen Jahr waren es noch 28. Airbus-Verkaufschef John Leahy (66), der dieses Jahr in den Ruhestand gehen will, versucht Insidern zufolge noch neue Bestellungen hereinzuholen, um die Produktion des Fliegers für weitere Jahre zu sichern./stw/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BOEING COMPANY (THE) 0.22%356.88 verzögerte Kurse.20.75%
DASSAULT AVIATION 1.78%1720 Realtime Kurse.32.52%

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AIRBUS SE
17.07.Grossaufträge für Airbus und Boeing - A380 kommt erst spät
AW
17.07.FARNBOROUGH/Großaufträge für Airbus und Boeing - A380 kommt erst spät
DP
17.07.Triebwerksbauer Rolls-Royce erwägt wegen Brexit Bauteile-Vorrat
RE
17.07.Boeing schraubt Prognose für Flugzeugmarkt nach oben
RE
17.07.FARNBOROUGH : Airbus gewinnt weiteren Großkunden für umgetauften Bombardier-Jet
DP
17.07.Airbus gewinnt weiteren Grosskunden für umgetauften Bombardier-Jet
AW
17.07.FARNBOROUGH/Boeing punktet mit Frachtjets - Airbus verkauft A320neos
DP
17.07.FARNBOROUGH : Boeing punktet mit Frachtjets - Airbus-Großkunden tun geheimnisvol..
DP
17.07.Boeing punktet mit Frachtjets - Airbus-Grosskunden tun geheimnisvoll
AW
17.07.INDUSTRIAL AND COMMERCIAL BANK OF CH : Airbus-Kunde bestellt Flugzeuge für 11,5 ..
RE
Mehr News
News auf Englisch zu AIRBUS SE
05:21AirAsia chairman, asked about possible Airbus order, says nothing cemented
RE
04:43China clips Air China's wings after descent scare
RE
00:27FARNBOROUGH AIRSHOW DAY 2 : ...
PU
00:27AIRBUS : Helicopters Handover of ...
PU
17.07.Boeing CEO says Embraer deal offers thrifty suppliers more volume
RE
17.07.Boeing CEO says Embraer deal offers thrifty suppliers more volume
RE
17.07.Airbus Has High Expectations For Small-Satellite Production System
DJ
17.07.EUROFIGHTER BUY WOULD HELP BELGIUM S : Bae
RE
17.07.Eurofighter buy would help Belgium secure role in future fighter - BAE
RE
17.07.BAE says international partners to join UK fighter project in 2019
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 63 962 Mio
EBIT 2018 5 153 Mio
Nettoergebnis 2018 3 509 Mio
Fin.Schuld. 2018 13 000 Mio
Div. Rendite 2018 1,65%
KGV 2018 23,76
KGV 2019 19,48
Marktkap. / Umsatz 2018 1,10x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,97x
Marktkap. 83 576 Mio
Chart AIRBUS SE
Laufzeit : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | AIR | NL0000235190 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 111 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Thomas Enders Chief Executive Officer & Executive Director
Denis Ranque Non-Executive Chairman
Harald Wilhelm Chief Financial Officer
Luc Hennekens Chief Information Officer
Hermann-Josef M. Lamberti Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AIRBUS SE29.71%97 257
UNITED TECHNOLOGIES CORPORATION1.11%103 616
LOCKHEED MARTIN CORPORATION-1.11%90 904
RAYTHEON6.60%57 378
GENERAL DYNAMICS-5.87%57 250
NORTHROP GRUMMAN CORPORATION4.37%56 105