Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Alphabet    GOOGL

verzögerte Kurse. Verzögert  - 22.09. 22:00:00
943.26 USD   -0.45%
22.09. London schmeißt Uber raus - Widerspruch angekündigt
22.09. London wirft Uber raus - Widerspruch angekündigt
21.09. BGH schränkt Haftung von Suchmaschinen weiter ein
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Klage könnte Roboterwagen-Star den Job bei Uber kosten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.05.2017 | 18:26

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Uber geht im Streit um Roboterwagen-Technologie mit der Google <US02079K1079>-Schwesterfirma Waymo auf Abstand zum Starentwickler Anthony Levandowski, dessen Verpflichtung dem Fahrdienst-Vermittler den Ärger erst eingebrockt hatte. Er könne gefeuert werden, drohten ihm Uber-Anwälte in einem Brief.

Waymo erklärte in einer Klage gegen Uber, Levandowski habe vor seinem Abgang beim Internet-Konzern in großem Stil vertrauliche Informationen heruntergeladen, und wirft der Firma deswegen den Einsatz gestohlener Technologie vor.

Uber forderte Levandowski nun auf, ausdrücklich zu bestätigen, dass er keine Dokumente mitgenommen habe oder sie unverzüglich herauszurücken. Wenn er weiterhin die Zusammenarbeit verweigere, könne er entlassen werden, hieß es in dem in Gerichtsunterlagen veröffentlichten Brief. Levandowski macht von dem Recht gebrauch, nicht auszusagen, wenn man sich damit selbst belasten könnte.

In dem Streit geht es vor allem um die Laser-Radare, mit denen selbstfahrende Autos ihre Umgebung abtasten. Levandowski war ein früher Vorreiter der Technologie bei den Google-Roboterwagen. Nach seinem Abgang beim Internet-Konzern gründete er im vergangenen Jahr die auf selbstfahrende Lastwagen spezialisierte Firma Otto. Uber kaufte das Unternehmen für 680 Millionen Dollar und machte Levandowski zum Chef seines Roboterwagen-Programms.

Uber bestreitet, dass die Firma fremdes Wissen verwendet oder auch nur im Haus gehabt habe. Der zuständige kalifornische Richter fand die Vorwürfe von Waymo aber so begründet, dass er in einem für Zivilverfahren äußerst ungewöhnlichen Schritt Staatsanwälte für Ermittlungen wegen des Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen einschaltete./so/DP/tos


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ALPHABET
22.09. London schmeißt Uber raus - Widerspruch angekündigt
22.09. London wirft Uber raus - Widerspruch angekündigt
21.09. BGH schränkt Haftung von Suchmaschinen weiter ein
21.09. BGH will Haftung von Suchmaschine für Urheberrechtsverstöße klären
21.09. EU-Kommission macht bei Besteuerung von Apple und Co. Druck
21.09. Google zahlt Milliarde für Smartphone-Entwickler von HTC
21.09. Google stärkt Smartphone-Geschäft mit HTC-Experten
21.09. GOOGLE-BILDERSUCHE : BGH verhandelt über Urheberrechte an Erotikfotos
20.09. WhatsApp in China vorübergehend gestört - Nutzer befürchten Blockade
18.09. EU prüft Rechtsrahmen für Datenaustausch mit USA
Mehr News
News auf Englisch zu ALPHABET
23.09. MARK ZUCKERBERG : Zuckerberg nixes new Facebook share class after shareholder la..
21.09.DJALPHABET : Google and Its Partners Will Issue Refunds to Advertisers Over Fake T..
21.09. ALPHABET : 09.21.2017 Alphabet Announces Date of Third Quarter 2017 Financial Re..
21.09.DJHTC : Google Jumps Back Into Hardware With $1.1 Billion HTC Deal -- 3rd Update
21.09. HTC : Google buys $1.1bn stake in HTC
21.09.DJFACEBOOK : EU Preps Tax Crackdown on Silicon Valley
21.09.DJHTC : Google To Buy Part Of Phone Firm HTC -- WSJ
21.09.DJHTC : Google Jumps Back Into Hardware With $1.1 Billion HTC Deal -- 2nd Update
20.09.DJHTC : Google to Buy Part of Phone Maker HTC -- Update
20.09.DJHTC : Google Is Set to Buy Part of Taiwanese Phone Maker HTC
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2017 109 Mrd.
EBIT 2017 26 069 Mio
Nettoergebnis 2017 21 539 Mio
Fin.Schuld. 2017 72 516 Mio
Div. Rendite 2017 -
KGV 2017 30,83
KGV 2018 23,56
Marktkap. / Umsatz 2017 5,28x
Marktkap. / Umsatz 2018 4,28x
Marktkap. 648 Mrd.
Chart ALPHABET
Laufzeit : Zeitraum :
Alphabet : Chartanalyse Alphabet | GOOGL | US02079K3059 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse ALPHABET
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 44
Mittleres Kursziel 1 086 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Lawrence E. Page Chief Executive Officer & Director
Sergey Mikhaylovich Brin President & Director
Eric E. Schmidt Executive Chairman
Ruth Porat Chief Financial Officer & Senior Vice President
Louis John Doerr Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ALPHABET19.57%648 443
BAIDU44.74%83 422
YAHOO JAPAN CORPORATION11.36%25 427
NAVER CORP--.--%22 262
YANDEX NV62.10%10 791
TAKEAWAY.COM57.89%1 915