Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Amazon.com    AMZN

AMAZON.COM (AMZN)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert  - 20.02. 22:00:00
1468.35 USD   +1.36%
18.02.Netflix weitet Geschäft auf Nahen Osten und Nordafrika aus
DP
16.02.Allianz will Umbau in der Sachversicherung forcieren
RE
16.02.Allianz schlägt sich in Hurrikan-Jahr wacker
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Verwaltungsgericht setzt Amazon Grenzen bei der Sonntagsarbeit

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.05.2017 | 12:34

BAD HERSFELD/KASSEL (dpa-AFX) - Das Verwaltungsgericht Kassel hat dem Versandhändler Amazon <US0231351067> bei der Sonntagsarbeit im Weihnachtsgeschäft Grenzen gesetzt. Das Gericht urteilte am 16. Mai, dass die Erlaubnis des Regierungspräsidiums Kassel für den Standort Bad Hersfeld in der Vorweihnachtszeit 2014 rechtswidrig war, sagte am Freitag ein Richter und bestätigte damit Angaben der "Allianz für den freien Sonntag".

Die Kasseler liegen mit ihrer Entscheidung auf der Linie anderer Verwaltungsgerichte in Deutschland und dem Bundesverwaltungsgericht. Es blieb zunächst unklar, welche Auswirkungen das Urteil in Zukunft entwickelt.

Das Verwaltungsgericht Kassel begründete im vorliegenden Fall, dass die gesetzlichen Voraussetzungen für die Zulassung von Sonntagsarbeit nicht vorlagen. Nach der üblichen Rechtssprechung könne Sonntagsarbeit in Einzelfällen zugelassen werden, wenn das aufgrund außergewöhnlicher Umstände zur Vermeidung eines erheblichen Schadens geboten ist. Amazon habe aber nicht darlegen können, inwiefern diese Umstände im Weihnachtsgeschäft vorlagen, sagte eine Gerichtssprecher.

Die klageführende Gewerkschaft Verdi bezeichnete es als wichtiges Signal, dass auch das Geschäftsmodell von Amazon mit sehr kurzen Lieferzusagen es nicht rechtfertige, eine Ausnahme vom Sonntagsschutz zu gewähren. Auch im Online-Handel dürfe nicht rund um die Uhr gearbeitet werden. Eine Amazon-Sprecherin kommentierte in München: "Wir bedauern die Entscheidung des Gerichts."/jpe/DP/tos


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AMAZON.COM
18.02.Netflix weitet Geschäft auf Nahen Osten und Nordafrika aus
DP
16.02.Allianz will Umbau in der Sachversicherung forcieren
RE
16.02.Allianz schlägt sich in Hurrikan-Jahr wacker
DP
15.02.Amazon erzielt weitgehenden Erfolg vor BGH im Streit um Markenrecht
DP
15.02.AMAZON COM : BGH - Amazon-Suche muss Konkurrenzprodukte kenntlich machen
RE
15.02.WDH : BGH entscheidet im Streit von zwei Firmen mit Amazon um Markenrecht
DP
15.02.BGH entscheidet im Streit von zwei Firmen mit Amazon um Markenrecht
DP
15.02.AMAZON COM : Arbeitslosigkeit in Frankreich auf tiefstem Stand seit Jahren
RE
15.02.AMAZON COM : will in diesem Jahr 2000 neue Stellen in Frankreich schaffen
RE
15.02.BGH-VERHANDLUNG : Kann Amazons Suchmaschine Markenrecht verletzen?
DP
Mehr News
News auf Englisch zu AMAZON.COM
12:33Dish Network profit surges on $1.2 billion U.S. tax law benefit
RE
10:56Today's Top Supply Chain and Logistics News From WSJ
DJ
20.02.Albertsons to buy Rite Aid as Amazon threat looms
RE
20.02.Albertsons Scoops Up Remainder of Rite Aid as Retailers Face Online Threat --..
DJ
20.02.WAL MART STORES : Walmart holiday-quarter profit drops, online struggles spook i..
RE
20.02.WAL MART STORES : Walmart holiday-quarter profit drops, online struggles spook i..
RE
20.02.WAL MART STORES : Walmart holiday-quarter profit drops, online struggles spook i..
RE
20.02.Albertsons Scoops Up Remainder of Rite Aid as Retailers Face Online Threat - ..
DJ
20.02.AMAZON COM : Prime Members Now Earn 5% Back When Shopping at Whole Foods Market ..
BU
19.02.Reckitt shares sink on missed profit, vague outlook
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 233 Mrd.
EBIT 2018 6 237 Mio
Nettoergebnis 2018 4 114 Mio
Fin.Schuld. 2018 12 439 Mio
Div. Rendite 2018 -
KGV 2018 177,50
KGV 2019 96,98
Marktkap. / Umsatz 2018 2,95x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,37x
Marktkap. 701 Mrd.
Chart AMAZON.COM
Laufzeit : Zeitraum :
Amazon.com : Chartanalyse Amazon.com | AMZN | US0231351067 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse AMAZON.COM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 50
Mittleres Kursziel 1 623 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Jeffrey P. Bezos Chairman, President & Chief Executive Officer
Brian T. Olsavsky Chief Financial Officer & Senior Vice President
John Seely Brown Independent Director
Patricia Q. Stonesifer Independent Director
Tom A. Alberg Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AMAZON.COM24.08%701 321
QVC GROUP (LIBERTY INTERACTIVE CORPORATION)14.54%16 808
START TODAY CO.,LTD.-13.02%8 792
WAYFAIR INC20.54%8 565
MONOTARO CO.,LTD.-0.83%4 172
B2W COMPANHIA DIGITAL5.02%3 239