Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Apple    AAPL

APPLE (AAPL)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

Apple: 767 Zulieferer in Deutschland

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.06.2018 | 18:06

CUPERTINO/BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland hat mit 767 Unternehmen die höchste Dichte von Apple-Zulieferern in Europa. Das geht aus aktuellen Zahlen des iPhone-Konzerns hervor. Demnach zahlte Apple zudem seit dem Start seines App Store vor zehn Jahren eine Milliarde Dollar an deutsche App-Entwickler aus. Die App-Anbieter bekommen auf der Plattform in der Regel 70 Prozent vom Verkaufserlös.

Apple hat in Deutschland 2537 eigene Mitarbeiter und inzwischen 15 Läden. Nach Einschätzung des Konzerns unterstützt der App Store 262 000 Arbeitsplätze in Deutschland. Apple zählt dabei Jobs, die direkt ins App-Geschäft eingebunden sind. Berlin liege mit 71 000 solchen Arbeitsplätzen auf Platz vier in Europa nach London (138 000), Paris (119 000) und Amsterdam (89 000). Insgesamt sieht Apple in Europa 1,57 Millionen Arbeitsplätze durch den App Store unterstützt - 28 Prozent mehr als vor zwei Jahren. Apple betont häufig seine Rolle bei der Schaffung neuer Jobs auch angesichts der Vorwürfe, internationale Konzerne zahlten zu wenig Steuern in Europa.

Insgesamt hat Apple in Europa den Angaben zufolge 4300 Zulieferer mit 170 000 Beschäftigten und 22 000 eigene Mitarbeiter. Der größte Apple-Standort ist Cork in Irland mit 6000 Mitarbeitern, von denen rund die Hälfte im Kundenservice beschäftigt ist. Dort produziert Apple auch iMac-Tischrechner. Unter den 170 000 Zulieferer-Jobs zählt Apple unter anderem 22 000 Arbeitsplätze in der Fertigung, 10 600 in der Transportlogistik und 2900 in der Bauwirtschaft. Aus Deutschland kommen unter anderem Glasplatten für Apple Stores und die neue Zentrale in Cupertino, die bei der Firma Sedak im bayerischen Gersthofen produziert werden, sowie Tische für die Läden des Konzerns von der Firma Dula aus dem Münsterland.

Europäische App-Entwickler hätten im App Store seit dem Start 2008 mehr als 20 Milliarden Euro umgesetzt, hieß es auch. Weltweit wurden in dieser Zeit Apple zufolge über 100 Milliarden Dollar an Entwickler ausgezahlt./so/DP/zb


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu APPLE
22.06.Roche-Chef Schwan bleibt bestbezahlter Top-Manager in Europa
AW
22.06.SEVERIN SCHWAN : Roche-Chef Schwan bleibt bestbezahlter Top-Manager in Europa
RE
22.06.HON HAI PRECISION INDUSTRY : Apple-Zulieferer Foxconn - USA und China führen Tec..
RE
21.06.LINKE IM EU-PARLAMENT : Apple zahlt zuwenig Steuern in Europa
DP
20.06.AKTIE IM FOKUS 2 : Dialog im Minus - Möglicher Synaptics-Kauf weckt auch Skepsis
DP
20.06.Dialog will mit Übernahme aus der Apple-Falle - Interesse an Synaptics
DP
20.06.AKTIE IM FOKUS : Möglicher Synaptics-Kauf lässt Dialog vorbörslich steigen
DP
19.06.Amazon bringt Alexa in Hotelzimmer
AW
19.06.Soundcloud bringt Werbekampagne für Musiker nach Deutschland
DP
18.06.Google startet neuen YouTube-Musikdienst auch in Deutschland
DP
Mehr News
News auf Englisch zu APPLE
02:33APPLE : Remember Apple's upcoming wireless charger? It's coming soon, says repor..
AQ
02:24APPLE : Sticky Keyboard Triggers Offer For Free Repairs
DJ
21.06.APPLE : An Application for the Trademark "MEMOJI" Has Been Filed by Apple
AQ
21.06.Washington's 'capricious' trade actions will hurt U.S. workers, China warns
RE
21.06.Fiat slams EU regulators for acting as supranational tax body
RE
21.06.What trade war? FAANGs scale new highs
RE
21.06.XIAOMI : A Chinese startup out to challenge Google, Amazon
AQ
21.06.APPLE : There’s chance China might adopt hard-line approach targeting Dow ..
AQ
21.06.China could strike back at Dow-listed firms over trade - Global Times
RE
20.06.MACBOOK 2018 : what we want to see
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2018 261 Mrd.
EBIT 2018 69 275 Mio
Nettoergebnis 2018 57 755 Mio
Fin.Schuld. 2018 133 Mrd.
Div. Rendite 2018 1,46%
KGV 2018 16,14
KGV 2019 14,03
Marktkap. / Umsatz 2018 3,00x
Marktkap. / Umsatz 2019 2,98x
Marktkap. 917 Mrd.
Chart APPLE
Laufzeit : Zeitraum :
Apple : Chartanalyse Apple | AAPL | US0378331005 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse APPLE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 41
Mittleres Kursziel 200 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Timothy Donald Cook Chief Executive Officer & Director
Arthur D. Levinson Chairman
Jeffrey E. Williams Chief Operating Officer
Luca Maestri Chief Financial Officer, SVP & VP-Human Resources
Kevin M. Lynch Vice President-Technology
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
APPLE10.21%916 673
HP INC11.95%37 525
NOKIA OYJ30.20%33 501
MEITU INC--.--%3 822
INTOPS CO LTD--.--%137
DORO AB-6.87%109