Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Audi AG    NSU   DE0006757008

AUDI AG (NSU)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 23.02. 17:35:24
778 EUR   -1.52%
17:22VW glänzt trotz Skandalen mit Bestwerten
RE
12:55Regierung lässt mögliche Konsequenzen aus Diesel-Urteil offen
DP
12:25BMW baut Elektro-Mini in China
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsTermineUnternehmen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Volkswagen: Auch Nutzfahrzeuge haben regional unterschiedliche Entwicklung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.07.2017 | 11:16

Bei VW (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039) waren die Absatzzahlen zum ersten Halbjahr so lala ausgefallen – gegenüber dem Vorjahreszeitraum gab es ein Wachstum von 0,3% auf 2.935.100 Fahrzeuge (Details dazu hier). Inzwischen hat das Unternehmen auch für den Bereich Nutzfahrzeuge die Absatzzahlen vorgelegt. Die fielen etwas besser aus:

Laut VW wurden im ersten Halbjahr 2017 249.800 Fahrzeuge ausgeliefert. Das war ein Plus von 5% gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Das Plus in Westeuropa lag mit 5,1% dabei in etwa so hoch wie der prozentuale weltweite Zuwachs. Das überdeckt ein wenig, dass es auch innerhalb Europas eine sehr unterschiedliche Entwicklung gab. Wieder war es der Heimatmarkt Deutschland, der sich unterdurchschnittlich entwickelte (hier mit +2,8% auf 63.300 Fahrzeuge).

Volkswagen-Chart: finanztreff.de

VW: Regional unterschiedliche Entwicklung

Besonders negativ schnitt demnach der Absatz von VW-Nutzfahrzeugen in Großbritannien ab (-3,0%). Zweistelliges Wachstum gab es hingegen in Frankreich (+12,2%) und Italien (+15,5%). Das sind Wachstumsraten, wie man sie sonst eher in „Emerging Markets“ gewohnt ist. Es gilt hier allerdings zu bedenken, dass die Absatzzahlen im Bereich VW-Nutzfahrzeuge weniger als ein Zehntel der gesamten Absatzmenge bei VW ausmachen. Insofern gilt es hier die Relationen zu sehen. Und was unter dem Strich hängen geblieben ist, wissen wir eh noch nicht. Dazu gilt es auf die VW-Halbjahreszahlen zu warten – die stehen planmäßig am 27. Juli zur Veröffentlichung an.

Michael VaupelEin Beitrag von Michael Vaupel

Michael Vaupel, diplomierter Volkswirt und Historiker (M.A.), Vollblut-Börsianer. Nach dem Studium Volontariat und Leitender Redakteur und Analyst diverser Börsenbriefe (Emerging Markets, Internet, Derivate, Rohstoffe). Er ist gefragter Interview- und Chatpartner (N24, CortalConsors). Ethisch korrektes Investieren ist ihm wichtig.
Seine kostenlosen Newsletter können Sie hierabonnieren. Weitere Informationen unter: www.vaupels-boersenwelt.de

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Michael Vaupel / dieboersenblogger.at


© Die Börsenblogger 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AUDI AG
17:22VW glänzt trotz Skandalen mit Bestwerten
RE
12:55Regierung lässt mögliche Konsequenzen aus Diesel-Urteil offen
DP
12:25BMW baut Elektro-Mini in China
DP
11:00AUTOVERBAND VDA : 'Luftqualität war noch nie so gut wie heute'
DP
22.02.KRETSCHMANN :  Fahrverbote sind ohne Plaketten nicht zu regeln
DP
22.02.Razzien bei ehemaligen Audi-Vorstandsmitgliedern
DP
22.02.Razzien bei ehemaligen Audi-Vorstandsmitgliedern im Dieselskandal
AW
22.02.AUDI : Junge Erfinder präsentieren ihre Ideen bei Audi
PU
22.02.AUDI : testet „Virtual Reality Holodeck“ für schnellere Produktentwi..
PU
22.02.Bundesverwaltungsgericht verhandelt über Diesel-Fahrverbote
DP
Mehr News
News auf Englisch zu AUDI AG
22.02.AUDI : Prosecutors widen Audi emissions probe to former execs
RE
22.02.AUDI : tests “virtual reality holodeck” for faster product developme..
PU
20.02.Audi CEO rejects speculation about his future
RE
19.02.AUDI HUNGARIA : anniversary year kicks off with projects for the future
PU
16.02.RUPERT STADLER : Audi chairman rubbishes report that CEO Stadler to be removed
RE
16.02.Audi chairman rubbishes report that CEO Stadler to be removed
RE
16.02.Audi chairman rubbishes report that CEO Stadler to be removed
RE
16.02.BMW says board member Froehlich not a candidate to replace Audi CEO
RE
15.02.AUDI : "Method for Diagnosing an Exhaust Gas System of an Internal Combustion En..
AQ
15.02.AUDI : Porsche and Audi developing shared architecture for electric cars
PU
Mehr News auf Englisch