Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  BB BIOTECH AG    BION   CH0038389992

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets 

Investment-Chef von BB Biotech erwartet 2017 mehr Übernahmen im Sektor

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.02.2017 | 18:02

Zürich (awp) - Für die Biotech-Branche war 2016 alles andere als ein einfaches Jahr. Nachdem sie zu Jahresbeginn im Zuge der allgemeinen Börsenturbulenzen erstmals deutlich unter die Räder kam, stand sie spätestens ab der zweiten Jahreshälfte unter politischem Einfluss. Die US-Präsidentschaftswahlen haben laut Daniel Koller, Head Investment Team bei BB Biotech, zunächst eine grosse Unsicherheit in den Sektor gebracht.

"Nachdem Donald Trump zum Präsidenten gewählt wurde, sorgte dies zunächst für eine deutliche Erholung in der Branche", sagt der Experte im Gespräch mit AWP. "Allerdings wurde dieses Bild recht schnell durch die ersten Kommentare Trumps in Richtung Gesundheitsbranche umgekehrt." Man könne fast sagen, dass das vierte Quartal noch einmal die Entwicklung des Gesamtjahres im Zeitraffer gespiegelt habe.

VOLATILES JAHR BELASTET

Entsprechend fällt für die Beteiligungsgesellschaft BB Biotech die Bilanz für 2016 aus: Wie das Unternehmen am Freitag bestätigte, fiel im vergangenen Geschäftsjahr ein Verlust von 802 Mio CHF an, nachdem 2015 noch ein Gewinn von knapp 653 Mio CHF zu Buche stand. Den Betriebsertrag beziffert das Unternehmen in seinem Geschäftsbericht auf 9,45 Mio CHF nach 697,9 Mio CHF im Vorjahr.

Den Aktionären soll für das vergangene Geschäftsjahr eine Dividende von 2,75 CHF je Aktie ausgezahlt werden. Das ist weniger als die 2,90 CHF die Vorjahr ausgeschüttet wurden. Die Vorjahreswert berücksichtigt den vollzogenen Aktiensplit im Verhältnis 1:5.

"Auch wenn die Börsenentwicklung der Branche 2016 stark politisch getrieben und entsprechend belastet war, inhaltlich hat die Branche enorme Fortschritte gemacht," betont Koller in dem Gespräch.

BRANCHE DÜRFTE AUF POLITISCHER EBENE ZUR RUHE KOMMEN

Er gehe davon aus, dass auf politischer Ebene gerade in den USA in diesem Jahr mehr Ruhe einkehren werde. "Nach den Gesprächen zwischen Präsident Trump und den Branchenverbänden haben die im Anschluss ausgesandten Signale für eine gewisse Beruhigung der Marktteilnehmer gesorgt", erklärt der Experte. Der US-Regierung scheine klar zu sein, dass die Biotechbranche nach wie vor eine der innovativsten sei, diese Innovationsfähigkeit aber auch durch bestimmte Rahmenbedingungen gestützt werden müsse.

Neben der politischen Beruhigung rechnet Koller damit, dass vor allem Übernahmen und Fusionen (M&A) in diesem Jahr eine treibende Kraft in der Branche sein werden. Gerade in den USA seien die Bewertungen der Biotechs auf Tiefständen, und gleichzeitig machten Unternehmen aus den verschiedensten Forschungsbereichen enorme Fortschritte.

"Nicht zu vergessen ist auch die Tatsache, dass einige der grossen Konzerne auf grossen Cash-Beständen sitzen", hebt Koller hervor. Für sie steige der Druck, diese Mittel rentabel einzusetzen. "Und was bietet sich da besser an als in M&A?"

Diesen Optimismus stützt der Head Investment Team neben den Bewertungen auch auf die Aussagen, die aus der Branche zu hören seien. Zahlreiche der grossen Konzerne hatten ebenfalls zuletzt durch kleinere gezielte Übernahmen von sich reden gemacht.

DOPPELT VON ACTELION-ÜBERNAHME PROFITIERT

Eine der jüngsten Transaktionen in der Branche, die Übernahme von Actelion durch Johnson & Johnson, wird deutliche Spuren im Portfolio von BB Biotech hinterlassen. "Wir sind in Actelion seit mehr als 15 Jahren investiert und die Position ist eine der grösseren", erklärt der Investment-Stratege.

Für die Beteiligungsgesellschaft werde sich das doppelt positiv bemerkbar machen, kündigt er an. "Einerseits wird uns die Übernahme zunächst viel Cash in die Kasse spülen." Da BB Biotech auch zusätzlich über Darlehen investiert ist, würden diese Mittel für eine Erleichterung sorgen. Gleichzeitig bieten diese Mittel die Möglichkeit, verstärkt in das aktuelle Portfolio zu investieren, bzw. nach neuen Positionen zu suchen.

Die R&D NewCo, die aus Actelion hervorgehen soll, werde man sich genau anschauen und dann entscheiden. "Grundsätzlich wird unser Fokus aber weiterhin vornehmlich auf dem US-Markt liegen."

An der Börse schloss die BB-Biotech-Aktie am Freitag praktisch unverändert (+0,1%), während der am SPI gemessene Gesamtmarkt um 0,39% vorrückte.

hr/ys

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BB BIOTECH AG
20.03. BB BIOTECH AG : Ex-Dividende Tag für Jahresdividende
16.03. BB BIOTECH AG : Generalversammlung stimmt allen Anträgen zu und genehmigt Divide..
20.02.BB BIOTECH AG : Alles soll besser werden
17.02. Investment-Chef von BB Biotech erwartet 2017 mehr Übernahmen im Sektor
17.02. Investment-Chef von BB Biotech erwartet 2017 mehr Übernahmen im Sektor
17.02. BB Biotech 2016 mit roten Zahlen - Besseres Abschneiden 2017 erwartet
17.02. BB BIOTECH AG : Geschäftsbericht 2016
20.01. BB Biotech senkt Dividende - Verlust im vierten Quartal
20.01. BB Biotech mit einem herausfordernden Aktienjahr - Portfolio behauptet sich i..
13.01. BB Biotech erleidet 2016 Verlust von 802 Mio CHF
Mehr News
News auf Englisch zu BB BIOTECH AG
20.03. BB BIOTECH AG : Ex-Dividende Tag für Jahresdividende
16.03. DGAP-NEWS : BB Biotech AG: Shareholders at the general meeting vote in favor of ..
16.03. DGAP-NEWS : BB Biotech AG: Generalversammlung stimmt allen Anträgen zu und geneh..
16.03. DGAP-NEWS : BB Biotech AG: l'Assemblea generale accoglie tutte le proposte e app..
27.02. EQS-NEWS : Edison issues review on BB Biotech (BION)
17.02. DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: Annual report 2016
17.02. DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: Geschäftsbericht 2016
17.02. DGAP-NEWS : BB BIOTECH AG: Rapporto annuale 2016
20.01. DGAP-NEWS : BB Biotech mit einem herausfordernden Aktienjahr - Portfolio behaupt..
20.01. DGAP-NEWS : BB Biotech supera un anno particolarmente sfidante - il portafoglio ..
Mehr News auf Englisch
Branchenachrichten : Biotechnology & Medical Research - NEC
21.03. Vontobel senkt Ausblick für Lonza-Rating auf "negativ"
17.03. LONZA-CEO : Capsugel wird Kapitalkosten verdienen
17.03. LONZA-CEO : Capsugel wird Kapitalkosten verdienen
15.03. Actelion-Spaltung heisst "Idorsia" - erste Angaben zur Pipeline
07.03. Actelion erhält Marktzulassung der Europäischen Kommission für Ledaga
Mehr Branchennews : Biotechnology & Medical Research - NEC
Werbung
Finanzkennziffern ( CHF)
Umsatz 2017 -
EBIT 2017 619 Mio
Nettoergebnis 2017 618 Mio
Schulden 2017 269 Mio
Div. Rendite 2017 4,65%
KGV 2017 4,94
KGV 2018 3,97
Marktkap. / Umsatz 2017 0
Marktkap. / Umsatz 2018 0
Marktkap. 3 044 Mio
Mehr Finanzkennziffern
Chart BB BIOTECH AG
Laufzeit : Zeitraum :
BB BIOTECH AG : Chartanalyse BB BIOTECH AG | BION | CH0038389992 | 4-Traders
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BB BIOTECH AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Chartanalyse
Ergebnisentwicklung
Mehr Finanzkennziffern
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 4
Mittleres Kursziel 60,6  CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10%
Details zu den Erwartungen
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Mehr Revisionen der Schätzungen
Vorstände
NameTitel
Erich Hunziker Chairman
Michael Hutter Chief Financial Officer & Compliance Officer
Clive A. Meanwell Vice Chairman
Klaus Strein Director
Claude Mikkelsen Director-Investor Relations
Weitere Informationen über das Unternehmen
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BB BIOTECH AG-1.36%3 069
INCYTE CORPORATION39.26%28 461
QUINTILES IMS HOLDINGS..2.55%18 400
LONZA GROUP AG3.80%10 646
CELLTRION, INC.--.--%9 851
SEATTLE GENETICS, INC.20.69%9 075
Mehr Ergebnisse