Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Borussia Dortmund GmbH & Co.KGaA    BVB   DE0005493092

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets 

28-Jähriger nach Anschlag auf BVB-Mannschaftsbus festgenommen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.04.2017 | 07:59

BERLIN (dpa-AFX) - Anderthalb Wochen nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund <DE0005493092> hat die Polizei am Freitagmorgen im Raum Tübingen einen 28-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Laut Mitteilung der Bundesanwaltschaft scheint der mutmaßliche Täter wohl auf einen durch den Anschlag verursachten Kursverlust der BVB-Aktie gesetzt zu haben, um dadurch einen Millionengewinn einstreichen zu können. An islamistischen oder anderen extremistischen Hintergründen bestünden erhebliche Zweifel.

Der Verdächtige sei ein 28-Jähriger mit deutscher und russischer Staatsangehörigkeit. Ihm wird von der Bundesanwaltschaft versuchter Mord, Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion sowie gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Die Bundesanwaltschaft wollte um 12.30 Uhr über den Stand der Ermittlungen informieren.

Am Dienstag vergangener Woche hatten vor dem Champions-League-Spiel der Dortmunder gegen den AS Monaco drei Sprengsätze am Mannschaftshotel gezündet, während der BVB-Bus vorbeifuhr. Dabei wurde der Abwehrspieler Marc Bartra in dem Fahrzeug von Splittern getroffen und schwer verletzt. Ein Motorradpolizist erlitt ein Knalltrauma.

Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur liefen am Freitagmorgen Polizeiaktionen gegen insgesamt vier unterschiedliche Objekte in Baden-Württemberg.

Laut Bundesanwaltschaft hat der Beschuldigte am 11. April - dem Tag des Anschlags gegen den BVB-Bus - 15 000 Verkaufsoptionen für 78 000 Euro in Bezug auf die BVB-Aktie erworben. Die Papiere hätten eine Laufzeit bis zum 17. Juni gehabt. Der Kauf wurde demnach über einen Online-Anschluss des Mannschaftshotels abgewickelt. Der Beschuldigte habe die Papiere über einen am Anfang April 2017 aufgenommenen Verbraucherkredit finanziert, hieß es.

Der Käufer spekulierte laut GBA auf fallende Kurse - die Höhe des Gewinns hänge von der Höhe des Kursverlustes ab. Mit einem erheblichen Kursverfall wäre zu rechnen gewesen, wenn wegen des Anschlags Spieler schwer verletzt oder sogar getötet worden wären. Der Verdächtige sei wie die Mannschaft Gast im Mannschaftshotel gewesen und habe dort bereits am 9. April ein Zimmer im Dachgeschoss mit Blick auf den späteren Anschlagsort bezogen.

Die BVB-Spieler waren kurz vor dem Anschlag mit ihrem Bus vom Mannschaftshotel zum Champions League-Hinspiel gegen den AS Monaco abgefahren. Die drei Sprengsätze waren in einer Hecke in der Nähe des Hotels versteckt. Das Spiel war dann wegen des Anschlags um einen Tag verschoben worden.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung wohnte der Tatverdächtige in Baden-Württemberg. Er sei seit dem 13. April per Haftbefehl wegen 20-fachen versuchten Mordes und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion gesucht worden. Laut Generalbundesanwalt waren an den Ermittlungen mehrere hundert Beamte des Bundeskriminalamtes sowie der nordrhein-westfälischen und der baden-württembergischen Polizei beteiligt.

Die Sprengsätze waren dem Generalbundesanwalt zufolge über eine Länge von zwölf Metern in einer Hecke entlang der Fahrstrecke des Mannschaftsbusses angebracht. Die Sprengwirkung der mit Metallstiften bestückten Sprengsätze sei auf den Bus ausgerichtet gewesen. Ein Metallstift sei noch in einer Entfernung von 250 Meter aufgefunden worden. Die Zündung sei nach derzeitigem Erkenntnisstand für jeden Sprengsatz separat über eine funkausgelöste elektrische Schaltung erfolgt. Zur Art des verwendeten Sprengstoffs lägen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor./hme/bk/DP/zb


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & C
06.06. Trainer Bosz soll BVB in ruhigere Zeiten führen - 'Ich bin stolz'
06.06. TUCHEL-NACHFOLGER GEFUNDEN : Bosz soll BVB aus unruhigen Zeiten führen
06.06. Niederländer Peter Bosz neuer Trainer von Borussia Dortmund
06.06. Peter Bosz wird neuer Chef-Trainer von Borussia Dortmund
06.06. Wechsel von Ajax-Trainer Bosz zu Borussia Dortmund perfekt
02.06. RÜCKSCHLAG BEI DER TRAINERSUCHE : Wechsel von Favre zum BVB geplatzt
02.06. FAVRE-WECHSEL NACH DORTMUND GEPLATZT :  'Ein für alle Mal'
01.06. BVB SEHNT SICH NACH MEHR RUHE - ZORC : Trainersuche ohne Eile
01.06. BVB-TRAINERSUCHE OHNE EILE - ZORC : Bisher kein Angebot für Aubameyang
31.05. BVB : Trainerfrage offen - Reus bestreitet Zerwürfnis mit Watzke
Mehr News
News auf Englisch zu BORUSSIA DORTMUND GMBH & C
09.05.BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO.KGAA : quaterly earnings release
05.05. BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO.KGAA : Borussia Dortmund Announces Preliminary Resul..
20.02. BORUSSIA DORTMUND GMBH : significantly increased sales and earnings - preliminar..
20.02. BORUSSIA DORTMUND GMBH : significantly increased sales and earnings - preliminar..
2016 BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO.KGAA : Ex-Dividende Tag für Jahresdividende
2016 BORUSSIA DORTMUND GMBH : announces preliminary results for the first quarter (Q ..
2016BORUSSIA DORTMUND GMBH & CO.KGAA : annual earnings release
2016 BORUSSIA DORTMUND GMBH : intends to pay a dividend in an amount of 0.06 EUR per ..
2016 BORUSSIA DORTMUND GMBH : announces preliminary results of the fiscal year 2015/2..
2016 BORUSSIA DORTMUND GMBH : annual press conference - preliminary results fiscal ye..
Mehr News auf Englisch
Branchenachrichten : Professional Sports Venues
22.06. Sixt-Aufsichtsratschef räumt Posten - Tui-Chef Joussen folgt
20.06. Air-Berlin-Chef will keine Bürgschaften mehr
19.06. LE BOURGET/LANGER BOEING-JET UND A38 : Hersteller ringen um Kunden
19.06. LANGER BOEING-JET UND A380PLUS : Hersteller ringen um Kunden
19.06. LE BOURGET/LÄNGERER BOEING-JET UND A : Hersteller ringen um Kunden
Mehr Branchennews : Professional Sports Venues
Werbung
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 352 Mio
EBIT 2017 12,3 Mio
Nettoergebnis 2017 4,90 Mio
Fin.Schuld. 2017 7,07 Mio
Div. Rendite 2017 1,05%
KGV 2017 66,83
KGV 2018 22,28
Marktkap. / Umsatz 2017 1,64x
Marktkap. / Umsatz 2018 1,54x
Marktkap. 584 Mio
Mehr Finanzkennziffern
Chart BORUSSIA DORTMUND GMBH & C
Laufzeit : Zeitraum :
Borussia Dortmund GmbH & C : Chartanalyse Borussia Dortmund GmbH & C | BVB | DE0005493092 | 4-Traders
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse BORUSSIA DORTMUND...
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Chartanalyse
Ergebnisentwicklung
Mehr Finanzkennziffern
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 2
Mittleres Kursziel 6,75 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 6,3%
Details zu den Erwartungen
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Mehr Revisionen der Schätzungen
Vorstände
NameTitel
Hans-Joachim Watzke Chairman-Management Board
Thomas Tress Chairman-Management Board
Gerd Pieper Chairman-Supervisory Board
Marcus Knipping Head-Finance & Facilities
Bernd Geske Member-Supervisory Board
Weitere Informationen über das Unternehmen
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
BORUSSIA DORTMUND GMBH..20.68%653
PRICELINE.COM27.84%92 107
CTRIP.COM INTERNATIONA..37.43%28 552
ORIENTAL LAND CO., LTD..13.67%25 333
EXPEDIA INC34.16%23 311
SHENZHEN OVERSEAS CHIN..--.--%11 562
Mehr Ergebnisse