Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Rohstoffe  >  Brent Crude Oil Spot       

ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets

Ölpreise weiter auf Klettertour - Brent erstmals seit 2014 über 70 US-Dollar

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.01.2018 | 17:52

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben ihre Klettertour der vergangenen Handelstage am Donnerstag fortgesetzt. Ein kräftiger Rückgang der US-Ölreserven sorgte auch am Donnerstag für Kauflaune am Ölmarkt und trieb die Notierungen erneut auf mehrjährige Höchststände. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März stieg am späten Nachmittag erstmals seit Dezember 2014 über 70 US-Dollar bis auf 70,05 Dollar. Das waren 85 Cent mehr als am Vortag.

Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar kletterte unterdessen um 1,20 Dollar bis auf 64,77 Dollar und damit ebenfalls auf den höchsten Stand seit Ende 2014.

Derzeit steht die Entwicklung der US-Ölreserven besonders im Fokus der Anleger. In der vergangenen Woche waren sie laut Zahlen des Energieministeriums vom Vortag überraschend stark um 4,9 Millionen auf 419,5 Millionen Barrel gefallen. Analysten hatten im Schnitt nur ein Minus von 3,4 Millionen Barrel erwartet.

Neben den amerikanischen Ölreserven begründeten Experten den aktuellen Höhenflug der Ölpreise auch mit einem generellen Rückgang der Lagerbestände in führenden Volkswirtschaften. "Sinkende Lagerbestände sind seit dem Sommer einer der stärksten Treiber der Preisrallye am Ölmarkt", sagte Rohstoffanalyst Giovanni Staunovo von der Bank UBS./tos/jsl/he

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LONDON BRENT OIL 0.19%74.4 verzögerte Kurse.12.61%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BRENT CRUDE OIL SPOT
17:38Ölpreise steigen - Iran-Abkommen in Gefahr
DP
24.04.Ölpreise geben nach Macron-Aussagen zu Iran-Abkommen nach
DP
23.04.Ölpreise steigen - Brent erreicht Hoch seit 2014 nach Eskalation im Nahen Ost..
DP
23.04.Preis für Opec-Rohöl gefallen
DP
20.04.WDH/Ölpreise stoppen Höhenflug nach Trump-Tweet
DP
20.04.TRUMP : Künstlich hohe Ölpreise durch Opec-Strategie sind inakzeptabel
DP
19.04.Preis für Opec-Rohöl legt zu
DP
16.04.Ölpreise geben nach
DP
16.04.Ölpreise sinken trotz Militärschläge gegen Syrien
DP
13.04.KREISE : Saudi Aramco soll höchsten Gewinn der Welt haben
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BRENT CRUDE OIL SPOT

- Kein Artikel verfügbar -

Mehr News auf Englisch
Chart BRENT CRUDE OIL SPOT
Laufzeit : Zeitraum :
Brent Crude Oil Spot : Chartanalyse Brent Crude Oil Spot | 4-Traders