Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Rohstoffe  >  Brent Crude Oil Spot       

verzögerte Kurse. Verzögert  - 19.06. 17:00:00
74.572 USD   -0.01%
08:02Ölpreise legen zu
DP
19.06.Konflikt über Öl-Fördermengen spitzt sich vor Opec-Treffen zu
DP
18.06.Öllager in Libyen bei Kämpfen schwer beschädigt
DP
ÜbersichtKurseChartsNews 
News-ÜbersichtNewsTweets

Saudischer Ölminister: Fördererhöhung ist 'unausweichlich'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.06.2018 | 12:52

MOSKAU/FRANKFURT (dpa-AFX) - Saudi-Arabien hat seiner Bereitschaft zu einer Ausweitung der Ölproduktion mit deutlichen Worten untermauert. Eine Vereinbarung des Ölkartells Opec über eine graduelle Fördererhöhung sei "unausweichlich", sagte der Ölminister Khalid Al-Falih am Donnerstag in Moskau. Saudi-Arabien ist der produktionsstärkste Staat des Ölkartells und gilt als mächtigster Vertreter der Opec. Oft übernimmt das Land die Führung, wenn es um Produktionsvereinbarungen geht.

"Ich denke, wir werden zu einer Einigung kommen, die insbesondere den Markt zufriedenstellt", sagte der Ölminister vor Journalisten. In der kommenden Woche treffen sich die Opec-Staaten in Wien, um über die Anfang 2017 installierte Fördergrenze zu beraten. Saudi-Arabien und das Nicht-Opec-Land Russland hatten bereits vor Wochen signalisiert, dass sie zu einer Produktionsausweitung bereit seien. Allerdings gibt es in den Reihen der Opec auch Widerstand gegen das Vorhaben.

Eine Aufforderung an die Opec, ihre Produktion auszuweiten, soll hinter den Kulissen aus den USA an das Ölkartell herangetragen worden sein. Öffentlich hatte US-Präsident Donald Trump die Opec wiederholt über den Nachrichtendienst Twitter für das aus seiner Sicht hohe Preisniveau am Ölmarkt verantwortlich gemacht. Die Opec hat auf Trumps Vorwürfe bislang nicht direkt reagiert./bgf/jkr/zb


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu BRENT CRUDE OIL SPOT
08:02Ölpreise legen zu
DP
19.06.Konflikt über Öl-Fördermengen spitzt sich vor Opec-Treffen zu
DP
18.06.Öllager in Libyen bei Kämpfen schwer beschädigt
DP
18.06.KREISE : Opec will Förderanhebung um bis zu 600 000 Barrel diskutieren
DP
15.06.Ölpreise deutliche Kursverluste - Iran exportiert weniger Öl
DP
14.06.Russen und Saudis streben höhere Ölförderung an
DP
14.06.Preis für Opec-Rohöl gesunken
DP
14.06.SAUDISCHER ÖLMINISTER : Fördererhöhung ist 'unausweichlich'
DP
14.06.Ölpreise ohne klare Richtung
DP
13.06.Ölpreise steigen - Überraschend starker Rückgang der US-Reserven
DP
Mehr News
News auf Englisch zu BRENT CRUDE OIL SPOT

- Kein Artikel verfügbar -

Mehr News auf Englisch
Chart BRENT CRUDE OIL SPOT
Laufzeit : Zeitraum :
Brent Crude Oil Spot : Chartanalyse Brent Crude Oil Spot | 4-Traders