Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Daimler    DAI   DE0007100000

DAIMLER (DAI)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert  - 20.04. 17:35:24
65.12 EUR   -0.12%
09:52ALLIANZ GEGEN A : Treuhänder soll Unfalldaten hüten
DP
20.04.Scheuer erhöht in Dieselskandal Druck auf Hersteller
DP
20.04.Porsche-Manager im Dieselskandal verhaftet
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

ANALYSE/Redburn: VW und Franzosen profitieren von Wiederentdeckung der Branche

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
06.07.2017 | 15:17

FRANKFURT (dpa-AFX) - Von einer Wiederentdeckung der europäischen Automobilbranche dürften vor allem die Aktien von VW <DE0007664039>, Renault <FR0000131906> und Peugeot <FR0000121501> profitieren. Die Analysten des Londoner Research-Hauses Redburn machen für die drei Papiere ein Kurspotenzial von 20 bis über 30 Prozent aus. Sie haben daher die Aktien von VW und Renault von "Neutral" auf "Buy" angehoben und die Kaufempfehlung für Peugeot bekräftigt.

"Die Investoren sind raus aus dem Autosektor wegen einer langen Reihe von Risiken", schrieben die Experten in einer fast 200-seitigen Studie. Zu diesen Risiken zählten ein zunehmender "Stress" bei der Autofinanzierung, Kosten aus der Reduzierung des Schadstoffausstoßes, die zunehmende Elektrifizierung sowie Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit Fahrerassistenzsystemen.

Die Ungewissheit über das Ausmaß dieser Kosten habe Anleger in großem Stil aus dem Sektor getrieben. Dieser sei so niedrig bewertet wie seit fast 20 Jahren nicht mehr. Die vielen "Unbekannten", die Investoren von einem Engagement abhielten, seien jedoch durchaus kalkulierbar. Das habe eine detaillierte Analyse von Daten der Europäischen Umweltagentur, der amerikanischen Umweltbehörde EPA und einer Reihe unabhängiger Quellen ergeben.

Vor allem in VW seien Investoren "massiv unterinvestiert". Doch selbst wenn man die Erträge der kommenden Jahre außerordentlich niedrig ansetze, habe der faire Wert der Aktie mit 185 Euro noch immer ein Aufwärtspotenzial von 34 Prozent. Der Titel sei damit das "Vorzeigekind" der Branche. Hinzu komme, dass die Prognosen der Wolfsburger besser seien, als es viele Akteure am Markt einschätzten.

Ähnlich seien die Verhältnisse bei Renault. Wegen der Kosten für die Reduzierung von Schadstoffen haben die Analysten die Gewinnschätzung für das Jahr 2020 zwar um 10 Prozent gesenkt. Der faire Wert der Aktie verringert sich somit von 122 auf 105 Euro. Doch selbst bis zu diesem Niveau hat der Aktienkurs noch immer ein Aufwärtspotenzial von mehr als 20 Prozent.

Für Peugeot haben die Experten den fairen Wert ebenfalls gesenkt - von 26 auf 23 Euro. Daraus resultiert aber immer noch ein Kurspotenzial von 26 Prozent und eine Bekräftigung der Kaufempfehlung. Peugeot müsse die CO2-Emissionen der gesamten Produktion lediglich um 9 Prozent reduzieren, um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen. Dieser Wert liegt deutlich unter denen der Wettbewerber. Selbst nach der Übernahme von Opel sei Peugeot damit in einer "ziemlich guten Position", urteilen die Analysten./bek/ag/stb

Unternehmen im Artikel: Daimler, Renault, Volkswagen, Peugeot
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PEUGEOT 1.02%20.78 Realtime Kurse.22.56%
RENAULT -0.40%94.12 Realtime Kurse.12.17%
VOLKSWAGEN -1.26%171.1 verzögerte Kurse.2.79%

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAIMLER
09:52ALLIANZ GEGEN AUTOINDUSTRIE : Treuhänder soll Unfalldaten hüten
DP
20.04.Scheuer erhöht in Dieselskandal Druck auf Hersteller
DP
20.04.Porsche-Manager im Dieselskandal verhaftet
RE
20.04.SCHEUER : Fehler im Dieselskandal 'schnellstens abstellen'
DP
20.04.Automesse in China vor der Ausfahrt zur Marktöffnung
RE
20.04.DAIMLER : Saisonauftakt für das 16. Mercedes-Benz Transporter Training on Tour &..
PU
20.04.Scheuer pocht im Dieselskandal auf Software-Updates
DP
19.04.Keine Mehrheit im Bundestag für Pflicht zur Diesel-Nachrüstung
DP
19.04.NEUE KOMPAKTMODELLE IN FÜNF WERKEN A : Mercedes-Benz startet Produktion der neue..
PU
19.04.MUSEUMSTALK DER DEUTSCHEN TELEKOM IM : Podiumsdiskussion zur Mobilität der Zukun..
PU
Mehr News
News auf Englisch zu DAIMLER
20.04.German prosecutors may widen Bosch emissions probe
RE
20.04.CORRECTION OF A RELEASE FROM 06.03.2 : 40 CET/CEST - Daimler AG: Release accordi..
EQ
20.04.DEUTSCHE TELEKOM MUSEUM TALK AT MERC : Panel Discussion on Mobility of Future
AQ
20.04.DAIMLER AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German ..
EQ
20.04.DAIMLER : recalls 24,763 Mercedes-Benz cars in Russia - Russian watchdog
RE
20.04.German politics split over diesel refit burden
RE
19.04.DAIMLER : Open to Taking Stake in Geely's Volvo Cars -Manager Magazin
DJ
19.04.Daimler open to buying small stake in Volvo cars - Manager Magazin
RE
19.04.DAIMLER OPEN TO BUYING SMALL STAKE I : Manager Magazin
RE
19.04.LAB1886 - INNOVATION MACHINERY FROM : publica 2018 19.
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 170 Mrd.
EBIT 2018 14 482 Mio
Nettoergebnis 2018 10 057 Mio
Fin.Schuld. 2018 15 041 Mio
Div. Rendite 2018 5,62%
KGV 2018 6,92
KGV 2019 6,78
Marktkap. / Umsatz 2018 0,32x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,28x
Marktkap. 69 668 Mio
Chart DAIMLER
Laufzeit : Zeitraum :
Daimler : Chartanalyse Daimler | DAI | DE0007100000 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DAIMLER
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Mittleres Kursziel 79,0 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Dieter Zetsche Chairman-Management Board
Manfred Bischoff Chairman-Supervisory Board
Bodo K. Uebber Head-Finance & Controlling
Clemens A. H. Boersig Member-Supervisory Board
Sari Maritta Baldauf Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DAIMLER-8.02%85 597
TOYOTA MOTOR CORP-4.70%210 867
VOLKSWAGEN2.79%104 875
BAYERISCHE MOTOREN WERKE4.83%72 722
HONDA MOTOR CO LTD-6.19%61 955
GENERAL MOTORS CORPORATION-8.25%52 674