Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

Kursindikationen von
Vorbörslich
%
PTS
verzögerte Kurse. Verzögert  - 11.12. 17:45:00
13123.65 PTS   -0.23%
05:05 25 JAHRE DEUTSC : Happy Birthday deutsche Anleger!
11.12. AKTIE IM FOKUS : Adidas schwächeln weiter - Experte: Anleger schicht..
11.12. Europas Börsen holen Luft - Bitcoin im Rampenlicht
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernTweets

Viel Gewinn : Dax-Konzerne verdienen glänzend im zweiten Quartal

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
02.08.2017 | 11:58

FRANKFURT (dpa-AFX) - Beflügelt von der Konjunkturerholung haben Deutschlands Börsenschwergewichte ihren Rekordkurs im zweiten Quartal fortgesetzt: Der operative Gewinn der 17 Dax <DE0008469008>-Konzerne, die bislang Zahlen für das zweite Vierteljahr vorgelegt haben, stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um zusammengerechnet 28 Prozent auf 22,22 Milliarden Euro, wie aus einer Analyse des Prüfungsunternehmens EY hervorgeht.

"Dank der guten Konjunkturentwicklung in Deutschland und Europa und positiver Impulse aus wichtigen Auslandsmärkten wie den USA und China läuft es für die meisten Unternehmen derzeit gut bis sehr gut", erläuterte Mathieu Meyer, Mitglied der EY-Geschäftsführung, am Mittwoch. Der Umsatz der Konzerne - ohne Banken - verbesserte sich den Angaben zufolge um sieben Prozent auf 199,82 Milliarden Euro. Zu Jahresbeginn hatten die 30 Dax-Unternehmen bereits Bestmarken bei Umsatz und Gewinn vor Zinsen und Steuern erzielt.

Meyer rechnet auch in der zweiten Jahreshälfte mit einer guten Entwicklung. Die Konjunktur in Europa gewinne - bis auf Großbritannien - an Fahrt, die Verbraucher seien in Kauflaune.

Bremsspuren könnte allerdings stärkere Euro hinterlassen, warnte Meyer. "Wenn der aktuelle Höhenflug des Euro in diesem Maß anhält, dürften die Dax-Konzerne in den kommenden Monaten spürbare Umsatzeinbußen erleiden". Gewinnt die Gemeinschaftswährung gegenüber Dollar und Co. an Stärke, verteuern sich tendenziell Produkte "Made in Germany" auf dem Weltmarkt. Das kann die Nachfrage dämpfen.

Einige Unternehmen stünden derzeit zudem erheblich unter Druck, erläuterte Meyer. So sorgten täglich neue Meldungen zu Kartellvorwürfen und der Dieselaffäre für Kursrückgänge bei den Automobilunternehmen./mar/DP/jha


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
05:05 25 JAHRE DEUTSCHE BÖRSE : Happy Birthday deutsche Anleger!
11.12. AKTIE IM FOKUS : Adidas schwächeln weiter - Experte: Anleger schichten um
11.12. Europas Börsen holen Luft - Bitcoin im Rampenlicht
11.12. DAX-Anleger warten auf wichtige Entscheidungen, Siemens kämpft sich zurück
11.12. Aktien Frankfurt Schluss: Dax resigniert vor 13200 Punkten
11.12. Aktien Frankfurt: Dax erstarrt vor Hürde von 13200 Punkten
11.12. Börse Frankfurt-News: Neuer ETN: Bund-Future mit inverser Entwicklung und dre..
11.12. Börse Frankfurt-News: Deutsche Börse AG wird 25
11.12. Aktien Frankfurt: Dax schafft es weiterhin nicht über 13200 Punkte
11.12. Börse Frankfurt-News: Wieder Hoffnung auf Endspurt (Ausblick Börsenwoche)
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
05:05 25 JAHRE DEUTSCHE BÖRSE : Happy Birthday deutsche Anleger!
11.12. Weil hält höhere Diesel-Steuern für sinnvoll
11.12. Weil hält höhere Diesel-Besteuerung für sinnvoll
11.12. KRUPP-STIFTUNG : Laschet zum neuen Kuratoriumsmitglied gewählt
11.12. DEUTSCHE TELEKOM : Identitätsplattform Verimi gewinnt weiteren Partner
11.12. Giesecke+Devrient tritt deutscher Identitätsplattform Verimi bei
11.12. AKTIE IM FOKUS : Adidas schwächeln weiter - Experte: Anleger schichten um
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
11.12.DJBOND REPORT : 2-year Treasury Yield Rises Ahead Of Key Fed Meeting
08.12. European stocks rally after Brexit, banking rules deals
08.12.DJEUROPE MARKETS : European Banks Rally, Leading Stocks To 1-month Closing High
08.12.DJEUROPE MARKETS : European Banks Rally, Leading Stocks To 1-month High
07.12.DJEUROPE MARKETS : European Stocks Seesaw Into The Close, But End Slightly Higher
07.12.DJEUROPE MARKETS : European Stocks Rise As Betting Shares Catch A Bid
07.12.DJEUROPE MARKETS : European Stocks On Course To Break Losing Streak As Betting Sha..
06.12.DJEUROPE MARKETS : European Stocks End Lower, Dragged Down By Huge Drops For Stein..
06.12.DJEUROPE MARKETS : European Stocks On Course For 2nd Losing Session, With Tech Kno..
05.12.DJEUROPE MARKETS : European Stocks Finish In The Red, Led Lower By Provident's Div..
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Laufzeit : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | DAX | DE0008469008 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Top / Flop DAX
SIEMENS117 verzögerte Kurse.1.56%
MERCK KGAA89.84 verzögerte Kurse.1.10%
THYSSENKRUPP23.13 verzögerte Kurse.1.00%
DEUTSCHE BOERSE99.89 verzögerte Kurse.0.88%
INFINEON TECHNOLOGIES22.905 verzögerte Kurse.0.48%
DEUTSCHE POST40.04 verzögerte Kurse.-0.92%
LINDE GROUP (THE)184.35 verzögerte Kurse.-0.99%
DEUTSCHE TELEKOM15.33 verzögerte Kurse.-1.22%
E.ON9.64 verzögerte Kurse.-1.53%
ADIDAS175 verzögerte Kurse.-3.10%
Heatmap :