Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Indizes  >  Xetra  >  DAX    DAX   DE0008469008

verzögerte Kurse. Verzögert  - 18.05. 17:45:00
13077.72 PTS   -0.28%
19.05.FUßBALL-WM : Ein Fest für (adidas)-Investoren
DI
19.05.WOCHENRÜCKBLICK : DAX kämpft mit 13000 – BMW und Deutsche Telekom mi..
DI
18.05.Deutsche Börse ändert Index-Regeln
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsHeatmapEinzelwerte 
News-ÜbersichtNewsNachrichten zu den IndexmitgliedernTweets

Weniger Umsatz und Gewinn : Starker Euro belastet Dax-Konzerne

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.05.2018 | 12:23

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der starke Euro hat vielen Dax-Konzernen den Start ins Jahr 2018 verdorben. 15 Börsenschwergewichte verzeichneten im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Umsatzrückgang, wie aus einer Auswertung der Berichte der 30 Dax-Konzerne durch das Beratungs- und Prüfungsunternehmen EY hervorgeht. Insgesamt sanken die Erlöse um 0,5 Prozent auf zusammengerechnet rund 343 Milliarden Euro. In der Summe habe der starke Euro zu Umsatzeinbußen von fast 15 Milliarden Euro geführt. Der operative Gewinn (Ebit) ging um 1,0 Prozent auf insgesamt knapp 37 Milliarden Euro zurück. 16 Konzerne verzeichneten Gewinneinbußen.

"Der starke Euro hat etlichen der Unternehmen im ersten Quartal bei der Umsatz- und Gewinnentwicklung einen Strich durch die Rechnung gemacht", erläuterte Mathieu Meyer, Mitglied der EY-Geschäftsführung. Zuletzt hatte die Gemeinschaftswährung allerdings an Wert verloren. Aus Meyers Sicht spricht vieles dafür, dass diese Entwicklung vorerst anhält. "Das würde die Waren der Dax-Unternehmen im Ausland verbilligen und weitere Einbußen bei der Umrechnung in die europäische Gemeinschaftswährung verhindern. Dann könnte 2018 ein weiteres Rekordjahr werden", sagte Meyer voraus.

Schwerer als vorübergehende Währungseffekte wiegen aus seiner Sicht die geopolitischen Risiken. "Es gibt zurzeit viele Baustellen: den Handel zwischen Europa und den USA, den Brexit, die Gefahr einer weiteren Eskalation im Nahen Osten oder auch die Beziehungen zu Russland."/mar/DP/jha


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DAX
19.05.FUßBALL-WM : Ein Fest für (adidas)-Investoren
DI
19.05.WOCHENRÜCKBLICK KW20 : DAX kämpft mit 13000 – BMW und Deutsche Telekom mit dem D..
DI
18.05.Deutsche Börse ändert Index-Regeln
DP
18.05.Selbst ein schwacher Euro kann dieses Mal nicht helfen
DI
18.05.Politik in Italien macht Anleger nervös - Euro unter Druck
RE
18.05.Aktien Frankfurt Schluss: Anleger nehmen Gewinne mit
DP
18.05.KORREKTUR/Deutsche Post erhöht Porto für Bücher- und Warensendungen
DP
18.05.WOCHENAUSBLICK : Dax zwischen Befreiungsschlag und saisonaler Schwäche
DP
18.05.Aktien Frankfurt: Dax nach Vortagesplus wenig bewegt - SDax auf Rekordhoch
AW
18.05.Börse Frankfurt-News: Kaum Interesse an sicheren Häfen (Anleihenhandel)
DP
Mehr News
Nachrichten zu den Indexmitgliedern DAX
21.05.Tanz auf dem Vulkan - Dt. Bank lädt zur Hauptversammlung
RE
21.05.DAIMLER : Großer Preis von Monaco 2018 - Vorschau
PU
21.05.VOLKSWAGEN : KBA ordnet Rückruf von rund 60.000 Porsche-Modellen an
RE
21.05.DEUTSCHE BANK : Postbank schließt bis Ende des Jahres mehr als 100 Filialen
RE
21.05.BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Der neue BMW M3 CS.
PU
21.05.FRESENIUS : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
20.05.BASF : Fackeltätigkeit am Steamcracker
PU
Mehr News
News auf Englisch zu DAX
18.05.EUROPE MARKETS: Italian Stocks End Sharply Lower As Country's Political Drama..
DJ
17.05.EUROPE MARKETS: European Stocks Hit Nearly 4-month High, Buoyed By Energy Fir..
DJ
16.05.EUROPE MARKETS: European Stocks Rise To More-than-3-month High As Euro Crumbl..
DJ
15.05.EUROPE MARKETS: European Stocks Inch Higher With Data, Earnings Deluge In Foc..
DJ
14.05.EUROPE MARKETS: European Stocks Finish Slightly Lower As Traders Watch Italia..
DJ
11.05.EUROPA : European shares score longest weekly winning streak in three years
RE
10.05.EUROPE MARKETS: Italian Stocks Lead Europe Lower As Populist Parties Seek To ..
DJ
09.05.PROSIEBENSAT 1 MEDIA : ProSieben tumbles as it guides for weaker summer
RE
09.05.EUROPE MARKETS: European Equities Climb To 3-month High, Boosted By Gains For..
DJ
07.05.EUROPE MARKETS: European Stocks Climb To 3-month High, Boosted By Nestlé Afte..
DJ
Mehr News auf Englisch
Chart DAX
Laufzeit : Zeitraum :
DAX : Chartanalyse DAX | DAX | DE0008469008 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DAX
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Top / Flop DAX
HENKEL106.45 verzögerte Kurse.1.77%
VONOVIA39.41 verzögerte Kurse.0.66%
E.ON9.431 verzögerte Kurse.0.63%
THYSSENKRUPP21.56 verzögerte Kurse.0.14%
MUENCHENER RUECKVERSICHERUNG193.8 verzögerte Kurse.0.13%
LUFTHANSA GROUP24.65 verzögerte Kurse.-1.83%
DEUTSCHE BANK10.81 verzögerte Kurse.-1.94%
FRESENIUS MEDICAL CARE86.54 verzögerte Kurse.-2.21%
DEUTSCHE TELEKOM13.445 verzögerte Kurse.-4.92%
BAYERISCHE MOTOREN WERKE88.57 verzögerte Kurse.-5.07%
Heatmap :