Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Deutsche Telekom    DTE   DE0005557508

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Deutsche Telekom : Das Ende des Roamings in der EU

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
15.06.2017 | 16:37

Für die Verbraucher in der Europäischen Union beginnt eine neue Zeitrechnung des Mobilfunks: Seit Donnerstag heißt es für alle mobilen Quasselstrippen und Liebhaber des Surfens von unterwegs: keine Zusatzkosten mehr beim Einsatz des Handys im EU-Ausland. Die Kundenabzocke durch überhöhte Roamingkosten - also die Gebühren für die Durchleitung von Handygesprächen, Nachrichten und Daten in das Heimatland - ist damit endgültig vorbei.

Von Finnland bis Portugal, von Griechenland bis Irland können jetzt grundsätzlich alle Nutzer in jedem Land der EU sowie in Liechtenstein, Island und Norwegen zu ihren Heimattarifen telefonieren oder Nachrichten verschicken. In den vergangenen Tagen hatten verschiedene Betreiber ihre Kunden bereits über den nun anstehenden Wegfall der sogenannten Roaming-Gebühren informiert. Vodafone beispielsweise verschickte eine SMS an ihre Kunden und wies darauf hin, dass die Tarifleistungen innerhalb Deutschlands nun auch in der EU gültig seien.

Mit dem Wegfall der höchst umstrittenen Gebühren geht ein jahrelanger Kampf um überhöhte Mobilfunkpreise in der EU zu Ende. Bislang fielen Roaming-Kosten im Ausland bei jedem Gespräch oder jeder Nachricht an, die durch ein fremdes Netze weitergeleitet werden mussten und dort Kosten verursachen. Für die großen Betreiber war das über viele Jahre eine lukrative Einnahmequelle, aus der Milliarden-Beträge flossen. Allerdings waren die Gebühren in den vergangenen Jahren bereits deutlich abgesenkt worden. Auch bieten verschiedene Betreiber seit längerem roamingfreie Tarife für ihre Kunden an.

Die Bundesnetzagentur kündigte an, die Einhaltung der Roaming-Regelungen genau zu überwachen. Neben den Heimattarifen würden die Betreiber auch nach dem 15. Juni andere Roaming-Tarife anbieten, die für Nutzer interessant sein könnten, die sich außerhalb der EU zum Beispiel der Schweiz oder in den USA befänden. Aufmerksam macht die Aufsichtsbehörde ferner auf missbräuchliche Nutzung des kostenfreien Roamings, die dann vorliegt, wenn günstige Handytarife aus einem Land dauerhaft im Heimatland genutzt würden. In solchen Fällen dürfen die Betreiber wieder Roaming-Aufschläge berechnen.

Quelle: dpa


Ulrich Ebensperger
© 4-traders.com 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu DEUTSCHE TELEKOM
13.12. US-Tochter der Telekom kündigt Zukauf und eigenen TV-Dienst an
13.12. DEUTSCHE TELEKOM : T-Mobile US plant neues TV-Angebot und kauft Technologiefirma
13.12. DEUTSCHE TELEKOM : Telekom-Netze Spitzenreiter in Europa
13.12. Vodafone bringt 'Maschinen-Netz' großflächig in die Metropolen
13.12. DEUTSCHE TELEKOM : EWE und Telekom kooperieren beim Glasfaserausbau
13.12. Deutsche Telekom und EWE wollen 2 Milliarden Euro in Glasfasernetz stecken
11.12. DEUTSCHE TELEKOM : Identitätsplattform Verimi gewinnt weiteren Partner
11.12. Giesecke+Devrient tritt deutscher Identitätsplattform Verimi bei
11.12. DEUTSCHE TELEKOM : 39000 Haushalte gehen ab heute mit 100 MBit/s ins Netz
11.12. DEUTSCHE TELEKOM : Dramaserie „The Halcyon“ exklusiv bei EntertainTV
Mehr News
News auf Englisch zu DEUTSCHE TELEKOM
13.12. DEUTSCHE TELEKOM : Botnet attack gets stuck in honey trap
13.12. DEUTSCHE TELEKOM : 100MB between Wiesbaden, Germany and Poznan, Poland.
13.12. DEUTSCHE TELEKOM : Telekom-networks front-runner in Europe
13.12. DEUTSCHE TELEKOM : EWE to invest two billion euros in German fibre buildout
13.12.DJDEUTSCHE TELEKOM : and EWE Agree Fiber-Optic Network Joint Venture
13.12. DEUTSCHE TELEKOM : EWE and Deutsche Telekom cooperate on fiber expansion
12.12. DEUTSCHE TELEKOM : 39,000 households to receive 100 Mbps network access as of to..
12.12. T MOBILE US : Brad Duea Joins Restaurant Revolution Technologies as Chief Execut..
12.12. DEUTSCHE TELEKOM : CORD 4.1 Delivers Open Platform For Multi-Access Edge Cloud
12.12. DEUTSCHE TELEKOM : Smooth workplace migration to the cloud
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 75 125 Mio
EBIT 2017 9 739 Mio
Nettoergebnis 2017 3 571 Mio
Schulden 2017 55 113 Mio
Div. Rendite 2017 4,34%
KGV 2017 20,12
KGV 2018 16,82
Marktkap. / Umsatz 2017 1,70x
Marktkap. / Umsatz 2018 1,65x
Marktkap. 72 755 Mio
Chart DEUTSCHE TELEKOM
Laufzeit : Zeitraum :
Deutsche Telekom : Chartanalyse Deutsche Telekom | DTE | DE0005557508 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse DEUTSCHE TELEKOM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 30
Mittleres Kursziel 17,4 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Timotheus Höttges Chief Executive Officer
Ulrich Lehner Chairman-Supervisory Board
Thomas Dannenfeldt Chief Financial Officer
Claudia Nemat Head-Technology & Innovation
Michael Sommer Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
DEUTSCHE TELEKOM-6.27%85 949
VERIZON COMMUNICATIONS-5.55%211 478
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORP15.88%106 296
TELEFONICA-2.20%52 541
ORANGE1.42%45 855
SINGAPORE TELECOMMUNICATIONS LIMITED4.12%45 570