Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  London Stock Exchange  >  EasyJet    EZJ   GB00B7KR2P84

EASYJET (EZJ)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Easyjet-Chefin McCall macht vor Brexit den Abflug - Wechsel zu ITV

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.07.2017 | 10:17

LUTON (awp international) - Der britische Billigflieger Easyjet verliert mitten im Brexit-Wirbel seine Chefin an den Fernsehsender ITV . Die 55-jährige Carolyn McCall werde das Unternehmen voraussichtlich zum Jahresende verlassen und die Führung von ITV übernehmen, teilte Easyjet am Montag in Luton bei London mit. Die Suche nach einem Nachfolger laufe bereits. Wie ITV ankündigte, soll McCall ihren neuen Job am 8. Januar 2018 antreten. Die Managerin hatte als Chefin der Guardian Media Group bereits vor ihrer Luftfahrtkarriere in der Medienbranche gearbeitet.

An der Börse kamen die Nachrichten nicht gut an. Die Easyjet-Aktie verlor im frühen Handel an der Londoner Börse gegen den allgemeinen Trend 0,78 Prozent an Wert auf 1400 britische Pence.

McCall sprach von einer schwierigen Entscheidung. Nach sieben Jahren bei Easyjet sehe sie die Gelegenheit bei ITV aber für sich als die richtige Wahl an. Easyjet-Verwaltungsratschef John Barton lobte die Managerin in höchsten Tönen. "Carolyn hat das Management aufgebaut und geleitet, das Easyjets Entwicklung seit 2010 in jeder Hinsicht verändert hat." Sie habe die Passagiere und die Mitarbeiter ins Zentrum gestellt und so nachhaltige und anhaltende finanzielle Erfolge erzielt. So habe sich der Aktienkurs von Easyjet in ihrer Zeit als Chefin mehr als verdreifacht.

McCall hatte Easyjet seit 2010 auf einen europaweiten Wachstumskurs geführt. Seit dem Votum der Briten für den Austritt des Landes aus der EU muss der Billigflieger jedoch um seine Verkehrsrechte in der Europäischen Union bangen. Der Aktienkurs brach nach dem Brexit-Referendum 2016 deutlich ein. Um auch nach dem Austritt Grossbritanniens Flüge zwischen Städten innerhalb der EU anbieten zu können, hat das Unternehmen gerade eine zusätzliche Luftverkehrslizenz in Österreich beantragt. Zuletzt ging es auch für die Aktie wieder ein Stück aufwärts.

Der Billigflieger beeilte sich zu betonen, dass das Geschäft im dritten Geschäftsquartal bis Ende Juni angezogen habe. So sei der Umsatz je Sitzplatz wie erwartet gestiegen, zudem seien die Maschinen gut ausgelastet gewesen. Der späte Ostertermin im April habe ebenso geholfen wie die Tatsache, dass das branchenweite Flugangebot nicht mehr so stark gewachsen sei. Den Quartalsbericht will Easyjet wie geplant am 20. Juli veröffentlichen.

Bei dem grössten britischen Free-TV-Sender ITV folgt McCall auf Adam Crozier, der das Unternehmen verlässt. Die Medienbranche kämpft mit rückläufigen Werbeerlösen und streicht zahlreiche Stellen. Crozier, der 2010 an die Konzernspitze gerückt war, hat seitdem daran gearbeitet, den Sender zu verjüngen und die Abhängigkeit von der Werbung durch den Ausbau von Eigenproduktionen zu verringern.

Seit Croziers Antritt schrumpfte der Anteil der Werbeerlöse an den Gesamteinnahmen des Konzerns von 64 auf 47 Prozent, und der Aktienkurs hat sich nahezu verdreifacht. An der Börse ist ITV mit rund 7 Milliarden britischen Pfund (8 Mrd Euro) ein Viertel mehr wert als Easyjet mit 5,6 Milliarden Pfund./stw/men/stb

Valeurs citées dans l'article
%Kurs01.01.
RUSLAND-RTS 0.76%1301.01 Schlusskurs.12.70%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EASYJET
22.02.Deutsche Flughäfen trotz Air-Berlin-Insolvenz mit Passagier-Rekord
RE
22.02.Rekord bei Flugreisen ab Deutschland - Griechenland profitiert stark
AW
20.02.Europäische Airlines kassieren besonders viele Zusatzgebühren
DP
16.02.Keine Lösung der Alitalia-Krise vor Parlamentswahlen in Italien
AW
13.02.Marke 'Air Berlin' steht zum Verkauf
DP
09.02.EASYJET : Italienischer Minister - Geringe Chancen für Alitalia-Deal vor Wahl
RE
05.02.Ryanair stellt sich auf Streiks zu Ostern ein
RE
01.02.Lufthansa-Chef Spohr sieht Afrika als Wachstumsmarkt
DP
01.02.BRANCHE : Air-Berlin-Lücke in Flugplänen bald gefüllt
DP
01.02.BRANCHE : Air-Berlin-Lücke in den Flugplänen bald wieder gefüllt
DP
Mehr News
News auf Englisch zu EASYJET
16.02.Air France-KLM, Delta examining ways of keeping Alitalia in Skyteam
RE
14.02.Higher wages, fuel prices turn up cost pressure on airlines
RE
13.02.Norwegian Air plans new routes from London to South America
RE
10.02.EASYJET : shareholders put more Brexit protections in place
AQ
09.02.EASYJET : shareholders green light airline's Brexit shake-up plans
AQ
08.02.EASYJET : Less optimistic on Alitalia closing before vote-Calenda (4)
AQ
08.02.EASYJET : Less optimistic on Alitalia closing before vote-Calenda (3)
AQ
08.02.Budget airline easyJet says flying rights now Brexit proof
RE
07.02.EASYJET : flights grow by 8.7pc
AQ
06.02.EASYJET : Publication of a Prospectus
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ( GBP)
Umsatz 2018 5 659 Mio
EBIT 2018 502 Mio
Nettoergebnis 2018 331 Mio
Schulden 2018 365 Mio
Div. Rendite 2018 2,85%
KGV 2018 18,42
KGV 2019 13,58
Marktkap. / Umsatz 2018 1,25x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,16x
Marktkap. 6 691 Mio
Chart EASYJET
Laufzeit : Zeitraum :
easyJet : Chartanalyse easyJet | EZJ | GB00B7KR2P84 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse EASYJET
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 16,3  GBP
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Johan Lundgren Chief Executive Officer & Director
Robert John Orr Barton Chairman
Margaret Christine Browne Chief Operating Officer
Andrew Findlay Chief Financial Officer & Executive Director
Chris Brocklesby Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
EASYJET15.06%9 330
DELTA AIR LINES-5.07%37 902
AIR CHINA LTD.12.18%26 189
RYANAIR HOLDINGS PLC9.64%24 098
UNITED CONTINENTAL HOLDINGS INC-0.59%19 849
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP-4.36%17 627