Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysen 
News-ÜbersichtNewsTweets

Devisen: Euro weiter unter 1,20 US-Dollar

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.01.2018 | 13:25

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro <EU0009652759> hat sich am Donnerstag nur wenig verändert und lag weiter unter der Marke von 1,20 US-Dollar. Im Mittagshandel kostete die Gemeinschaftswährung 1,1945 Dollar und damit in etwa so viel wie am Morgen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag noch deutlich höher auf 1,1992 Dollar festgesetzt.

Starke Impulse gab es im Handel zwischen Euro und Dollar am Donnerstag nicht- anders am Mittwoch, als ein Medienbericht den Dollar auf Talfahrt schickte und den Euro im Umkehrschluss beflügelte. Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte gemeldet, dass China eine Verringerung oder gar einen Stopp seiner Käufe amerikanischer Staatsanleihen nachdenke.

Am frühen Donnerstagmorgen dementierte China allerdings den Bericht. Die Devisenbehörde Safe teilte mit, entweder basiere die Meldung auf einer "falschen Quelle" oder es handele sich um "Fake News". Die Entscheidung über die Investition in amerikanische Staatsanleihen erfolge auf Grundlage der Marktbedingungen.

Starke Wachstumszahlen aus Deutschland bewegten den Euro nicht nennenswert. Die deutsche Wirtschaft ist im vergangenen Jahr mit 2,2 Prozent nicht ganz so kräftig gewachsen wie erwartet, allerdings so stark wie seit 2011 nicht mehr. Bankanalysten lobten die insgesamt ausgewogene Wachstumsstruktur und hoben den deutlichen Anstieg der Investitionen hervor.

Im weiteren Tagesverlauf dürften Anleger zum einen auf Äußerungen aus der EZB achten. Die Notenbank veröffentlicht ihr Protokoll zur jüngsten Zinssitzung. Zudem stehen in den USA die wöchentlichen Zahlen vom Arbeitsmarkt und Preisdaten auf der Agenda./bgf/tos/das


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
19.01. DEVISEN : Eurokurs über 1,22 US-Dollar - Furcht vor US-'Shutdown' stützt nur kur..
19.01. DEVISEN : Euro kaum verändert - Furcht vor US-'Shutdown' stützt nur zeitweise
19.01. DEVISEN : Politische Sorgen in Deutschland und den USA - Euro immer noch stark
19.01. DEVISEN : Eurokurs legt zu - Schwacher US-Dollar stützt
19.01. DEVISEN : Euro steigt - Dollar unter Druck
18.01. DEVISEN : Eurokurs notiert klar über 1,22 US-Dollar
18.01. DEVISEN : Eurokurs legt zu
18.01. DEVISEN : Euro legt zu
18.01. DEVISEN : Eurokurs hält sich knapp über 1,22 US-Dollar
18.01. DEVISEN : Euro stabilisiert sich bei 1,22 Dollar
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
19.01. EUROPE MARKETS : European Stocks Score 2 1/2-year Closing High
2017 EUROPEAN MORNING BRIEFING : Investors Await U.S. Jobs Data
2017 EUROPEAN MORNING BRIEFING : Markets Subdued Ahead of Latest PMIs
2017 EUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks Likely to Struggle Again
2017 EUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks to Stall as Fresh Catalysts Eyed
2017 EUROPEAN MORNING BRIEFING : Wall Street Weakness to Dent Stocks
2017 EUROPEAN MORNING BRIEFING : Markets to Absorb Catalonia Deadlock
2017 EUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks to Lack Momentum as Spain Troubles Persist
2017 EUROPEAN MORNING BRIEFING : Mixed Start for Stocks; Dollar Rally Pauses
2017 EUROPE MARKETS : European Stocks Notch 2-month High, But Bank Stocks Pare Heftie..
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Laufzeit : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | EURUSD | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend