Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysen 
News-ÜbersichtNewsTweets

Devisen: Eurokurs fällt unter 1,19 US-Dollar

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.09.2017 | 21:05

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs <EU0009652759> ist am Mittwoch im US-Handel unter Druck geblieben und bis auf 1,1880 US-Dollar gefallen. Im frühen europäischen Handel war die Gemeinschaftswährung noch bis 1,1995 Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1979 (Dienstag: 1,1933) Dollar fest. Der Dollar kostete damit 0,8348 (0,8380) Euro.

Auslöser für die Kursverluste beim Euro waren Preisdaten aus den USA. Hier hatte sich der Anstieg der Erzeugerpreise im August erstmals seit April wieder verstärkt. Sie zogen um 2,4 Prozent im Jahresvergleich an, nachdem sie im Juli nur um 1,9 Prozent gestiegen waren. Die Erzeugerpreise können die Verbraucherpreise beeinflussen. Inflationszahlen gelten zurzeit als wegweisend für die Geldpolitik der US-Notenbank Fed, weil diese ihr Vollbeschäftigungsziel nahezu erreicht hat, nicht jedoch ihr Inflationsziel. Die US-Verbraucherpreisdaten für August werden am Donnerstag veröffentlicht.

"Es wird am Markt zudem spekuliert, dass die US-Regierung noch in diesem Monat konkrete Vorschläge für eine Steuerreform vorlegt", sagte Stephan Rieke, Devisenexperte bei der BHF-Bank. Offizielle Aussagen der US-Regierung gibt es jedoch nicht. Nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hatten Hoffnungen auf eine Steuerreform den Dollar zunächst gestützt. Diese sind jedoch bisher nicht erfüllt worden.

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatte sich ferner für die Euro-Einführung in der gesamten Europäischen Union ausgesprochen, also auch in den ärmeren osteuropäischen Ländern. Die Aussagen bewegten den Wechselkurs aber kaum./la/stb


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
22.09. DEVISEN : Euro gibt Gewinne wieder ab - Pfund unter Druck
22.09. DEVISEN : Euro legt zu - Pfund unter Druck
22.09. DEVISEN : Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1961 US-Dollar
22.09. DEVISEN : Eurokurs legt zu - Robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone
22.09. DEVISEN : Eurokurs legt zu - Gute Konjunkturdaten stützen
22.09. DEVISEN : Eurokurs gestiegen
21.09. DEVISEN : Euro erholt sich etwas vom Kurseinbruch nach der Fed-Sitzung
21.09. EU-Ratspräsident Tusk will Euro-Sondergipfel im Dezember
21.09. DEVISEN : EUR/USD macht Vortagesverlust teilweise wett - Zum CHF kurz über 1,16
21.09. DEVISEN : Euro macht Vortagesverluste teilweise wett
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
22.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Renewed North Korea Threats to Sour Mood
21.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Fed Hints at Another Rate Rise
20.09.DJEUROPE MARKETS : European Stocks Mark Time As Investors Stay Focused On Fed Deci..
20.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Markets on Hold as Fed Looms
19.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Markets Grind to a Halt Ahead of the Fed
18.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks to Rebound Slightly; Focus on Fed
15.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Latest North Korea Launch to Test Markets
12.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : U.S. Rally to Bolster Stocks; Euro Dented
08.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Euro Extends Gains but Stocks Seen Flat
07.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Trump Debt Deal to Lift Stocks
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Laufzeit : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | EURUSD | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend