Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Devisen  >  Euro / US Dollar (EUR/USD)    EURUSD   

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysen 
News-ÜbersichtNewsTweets

Euro / US Dollar (EUR/USD) : Die Unterstützung ist in Reichweite

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.04.2017 | 11:16

Der Euro hat in den vergangenen Tagen an Boden gegenüber dem Dollar verloren. Für die Anleger ist die Divergenz in der Geldpolitik zwischen der Eurozone und den USA wieder in den Vordergrund gerückt. Dazu kommt, dass die französische Präsidentschaftswahl offener denn je ist. Die Möglichkeit, dass Wähler am Ende zwischen den Kandidaten von links und rechts außen wählen müssen, wird immer grösser.

Auf der anderen Seite des Atlantiks behandelten die Fed Protokolle erstmals seit dem Ende der Anleihenkäufe durch die Federal Reserve die Thematik der Bilanzreduzierung, d.h. den Verkauf der im Rahmen der expansiven Geldpolitik erworbenen Anleihen. Diese Vorbereitungen werden vor dem Hintergrund einer soliden Konjunktur und einer sich auf einem 10-Jahres Tief befindenden Arbeitslosenquote getroffen.
 
Auf der europäischen Seite hat Mario Draghi stattdessen betont, dass die europäische Zentralbank keine Anzeichen dafür habe, dass sich die Inflation nun fest im Zielkorridor befinde. Trotz einiger Meinungsverschiedenheiten unter den Mitgliedern, wie durch das Protokoll der letzten Sitzung bestätigt wird, scheint die EZB nicht bereit vor Jahresende an der Zinsschraube zu drehen.
 
Von Seiten der Politik sollten Anleger beachten, dass bei den immer näher rückenden französischen Präsidentschaftswahlen der Außen-Links Kandidat Jean-Luc Mélenchon immer weiter an Stimmen gewinnt. Mit 18% der Stimmen ist er gestern sogar am ursprünglichen Favoriten der Wahl, dem konservativen Francois Fillon vorbeigezogen. Zusammen mit der rechstextremen Marine Le Pen kommen die beiden nun auf 40% der Stimmen. Die Wahl eines dieser beiden Kandidaten würde für einen Kurssturz des Euro sorgen.
 
Aus charttechnischer Sicht ist zu bemerken, dass der EUR/USD Kurs nach seinem Jahreshoch bei 1,086 in die Nähe der unteren Begrenzung seiner Trading Range zurückgefallen ist. Bei einem Durchbruch unter die Unterstützung bei 1,0545 dürfte das Jahrestief bei 1,0391 getestet werden. Kurse darunter hat der Markt seit 2002 nicht mehr gesehen.

Mathieu Burbau
© 4-traders.com 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
16:57 DEVISEN : Eurokurs sinkt weiter
13:07 DEVISEN : Eurokurs gibt weiter nach - Yen schwächer nach Abe-Wahlsieg
10:28 DEVISEN : Eurokurs gesunken - Yen schwächer nach Parlamentswahlen
07:41 DEVISEN : Euro weiter unter 1,18 Dollar - Yen gibt moderat nach
20.10. DEVISEN : Eurokurs leidet unter steigenden Chancen für US-Steuerreform
20.10. DEVISEN : Euro fällt unter 1,18 US-Dollar - US-Steuerreform wird wahrscheinliche..
20.10. DEVISEN : Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1818 US-Dollar
20.10. DEVISEN : Euro gibt nach - US-Steuerreform wird wahrscheinlicher
20.10. DEVISEN : Euro fällt unter 1,18 Dollar - US-Steuerreform wird wahrscheinlicher
20.10. DEVISEN : Eurokurs sinkt - Spekulationen auf US-Steuerreform belasten
Mehr News
News auf Englisch zu EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
18.10.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks Likely to Struggle Again
17.10.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks to Stall as Fresh Catalysts Eyed
10.10.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Wall Street Weakness to Dent Stocks
06.10.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Markets to Absorb Catalonia Deadlock
05.10.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Stocks to Lack Momentum as Spain Troubles Persist
04.10.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Mixed Start for Stocks; Dollar Rally Pauses
28.09.DJEUROPE MARKETS : European Stocks Notch 2-month High, But Bank Stocks Pare Heftie..
27.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Hawkish Yellen Boosts Dollar, Euro Extends Losses
22.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Renewed North Korea Threats to Sour Mood
21.09.DJEUROPEAN MORNING BRIEFING : Fed Hints at Another Rate Rise
Mehr News auf Englisch
Chart EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
Laufzeit : Zeitraum :
Euro / US Dollar (EUR/USD) : Chartanalyse Euro / US Dollar (EUR/USD) | EURUSD | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse EURO / US DOLLAR (EUR/USD)
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend