Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Gerry Weber International AG    GWI1   DE0003304101

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

AKTIE IM FOKUS: Gerry Weber aus der Mode - Nach Gewinnwarnung auf 13-Jahrestief

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.06.2018 | 11:46

FRANKFURT (dpa-AFX) - Viele Aktionäre von Gerry Weber haben ihre arg strapazierte Geduld mit dem krisengeschüttelten Modekonzern nach einer Gewinnwarnung endgültig verloren. Sie flohen am Donnerstag in Scharen aus den Papieren. Auch wenn die ebenfalls vorgelegten Quartalszahlen laut Analysten besser als erwartet ausgefallen waren, sehen diese die Zukunft für Gerry Weber allgemein eher düster.

Die Aktien brachen zum Handelsstart zeitweise prozentual zweistellig ein und fielen mit 6,11 Euro auf den tiefsten Stand seit September 2005. Am späteren Vormittag erholten sie sich etwas und kosteten zuletzt 6,46 Euro, was ein Minus von 6,92 Prozent bedeutete.

Die Zeiten, als die Papiere noch von Rekord zu Rekord eilten bis sie ziemlich genau vor vier Jahren ihren Höchststand bei etwas über 39,50 Euro erreicht hatten, sind lang schon vorbei. Seit Juni 2014 ging es fast ausnahmslos abwärts, wobei der Rauswurf aus dem SDax im März dieses Jahres einen weiteren Schlag bedeutete. Denn damit sind sie aus dem Fokus derjenigen institutionellen Investoren gefallen, die in Aktien unterhalb des SDax nicht mehr investieren dürften.

Analyst Mark Josefson von der Equinet Bank senkte nach der Gewinnwarnung sein bisher neutrales Anlageurteil auf "Reduce" und monierte vor allem, dass die Umsätze in der Großhandelssparte verfehlt wurden. "Das lässt vermuten, dass der Handel allgemein skeptisch ist mit Blick auf die Marke Gerry Weber und dass es tiefgreifende Probleme mit den Kollektionen gibt."

Die ebenfalls veröffentlichten Ergebnisse des zweiten Geschäftsquartals seien zwar besser als erwartet ausgefallen und der Konzernumbau beginne sich offenbar endlich auszuzahlen, erklärte Commerzbank-Analystin Sabrina Taneja. "Es bleibt aber abzuwarten, ob diese Ergebnisverbesserungen nachhaltig sind", bleibt sie misstrauisch. "Es wird nicht einfach für Gerry Weber, eine echte Trendwende zu vollziehen, vor allem wenn die Umsätze der Kernmarke weiter so rapide sinken."

Zudem komme die nach dem 'Fit4Growth'-Programm nun angekündigte Digitalisierungsoffensive vier Jahre zu spät, so Jürgen Kolb von Kepler Cheuvreux. Wettbewerber hätten in diesem Bereich bereits strategische Initiativen ergriffen. Zudem ist der Experte skeptisch, ob solch ein Wandel im Geschäftsmodell in den kommenden Jahren erreicht werden kann. "Das Management hat es verpasst, die dafür wesentlichen Anpassungen bereits Jahre zuvor anzugehen."/ck/mis/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
RUSLAND-RTS -1.47%1100.63 Schlusskurs.-4.66%
SDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -1.43%12375.04 verzögerte Kurse.6.70%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu GERRY WEBER INTERNATIONAL
16:43GERRY WEBER INTERNATIONAL : TAIFUN mit neuen Te­am­lea­dern
PU
15.06.GERRY WEBER : Als die Welt noch in Ordnung war…
DI
14.06.Commerzbank senkt Ziel für Gerry Weber auf 5,50 Euro - 'Reduce'
DP
14.06.AKTIE IM FOKUS 2 : Gerry Weber aus der Mode nach Gewinnwarnung - 13-Jahrestief
DP
14.06.EZB sorgt zum WM-Start für Anlegerjubel, Gerry Weber kann nicht mitfeiern
DI
14.06.Gerry Weber kommt nicht aus der Krise
DP
14.06.MARKTEINBLICKE UM 12 : Nach der Fed muss nun die EZB liefern, Gerry Weber stürzt..
DI
14.06.AKTIE IM FOKUS : Gerry Weber aus der Mode - Nach Gewinnwarnung auf 13-Jahrestief
DP
14.06.Können Roger Federer und Alexander Zverev Gerry Weber retten?
DI
14.06.Equinet senkt Gerry Weber auf 'Reduce' - Ziel 5,75 Euro
DP
Mehr News
News auf Englisch zu GERRY WEBER INTERNATIONAL
13.06.GERRY WEBER INTERNATIONAL : rebuilds business model from scratch and launches co..
PU
13.06.GERRY WEBER INTERNATIONAL : rebuilds business model from scratch and launches co..
EQ
13.06.GERRY WEBER INTERNATIONAL : decides to implement new Performance Programme and u..
EQ
11.06.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : half-yearly earnings release
30.05.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : Preliminary announcement of the publication of qu..
EQ
30.05.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : Preliminary announcement of the publication of fi..
EQ
15.03.GERRY WEBER INTERNATIONAL : consolidated sales revenues - a mixed bag
EQ
12.03.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : quaterly earnings release
27.02.GERRY WEBER INTERNATIONAL : confirms preliminary results for the financial year ..
EQ
26.02.GERRY WEBER INTERNATIONAL AG : Preliminary announcement of the publication of qu..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 859 Mio
EBIT 2018 8,18 Mio
Nettoergebnis 2018 0,86 Mio
Schulden 2018 186 Mio
Div. Rendite 2018 1,89%
KGV 2018 -
KGV 2019 21,98
Marktkap. / Umsatz 2018 0,57x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,54x
Marktkap. 302 Mio
Chart GERRY WEBER INTERNATIONAL
Laufzeit : Zeitraum :
Gerry Weber International  : Chartanalyse Gerry Weber International  | GWI1 | DE0003304101 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse GERRY WEBER INTERNATIONAL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung REDUZIEREN
Anzahl Analysten 10
Mittleres Kursziel 9,09 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 39%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Ralf Weber Chief Executive Officer
Ernst Friedrich Schröder Chairman-Supervisory Board
Jörg Stüber Chief Financial Officer
Gerhard Weber Vice Chairman-Supervisory Board
Udo Hardieck Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber