Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Lufthansa Group    LHA   DE0008232125

LUFTHANSA GROUP (LHA)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 20.07. 21:54:23
21.22 EUR   -0.47%
11:15LUFTHANSA : liebäugelt weiter mit Alitalia
RE
10:14Easyjet weiter an Teilen Alitalias interessiert
RE
05:43FLUGHAFEN DÜSSS : Immer mehr abgelehnte Slots - Erweiterung unentsch..
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Computer-Panne behindert Betrieb am Frankfurter Flughafen

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.05.2018 | 16:16

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine schwere Computerpanne hat am Mittwoch den Betrieb am Frankfurter Flughafen behindert. Der Betreiber Fraport bestätigte Informationen der Lufthansa, dass eine wichtige Datenbank ausgefallen war, über die verschiedene Dienstleister zur Flugzeugabfertigung disponiert werden.

Das System habe von 03.30 bis 13.00 Uhr nicht zur Verfügung gestanden, sagte ein Fraport-Sprecher. 71 von insgesamt 1560 geplanten Flügen seien gestrichen worden. Nach dem Ausfall habe ein Notverfahren gegriffen, das auch funktioniert habe, erklärte die Fraport. Allerdings sei damit nicht die gleiche Kapazität möglich wie sonst üblich.

Die Lufthansa, die als Hauptkunde rund zwei Drittel aller Flüge am größten deutschen Flughafen bestreitet, wusste zwischenzeitlich nicht, wo ihre einzelnen Jets standen. Man habe die Crews bitten müssen, per Funk oder Telefon ihre Position an die Betriebszentrale zu melden. Fluggastbrückenfahrer, Gästebetreuer oder Gepäckabfertiger mussten per Funk an die jeweiligen Standorte der Flugzeuge gelenkt werden. "Man fühlte sich in alte Zeiten versetzt", sagte ein erfahrener Flughafen-Mitarbeiter.

Bis zum Mittag habe man 23 Flüge mit zusammen 2600 Gästen streichen müssen, klagte die Fluggesellschaft. Dazu habe es etliche Verspätungen und verpasste Anschlussflüge gegeben. Im scharfen Ton kritisierte Lufthansa-Vorstand Harry Hohmeister den Flughafenbetreiber: "Ich erwarte, dass das Fraport-Management die offensichtlich vorhandenen Infrastrukturprobleme schnell in den Griff bekommt." Die beiden Unternehmen streiten sich seit Monaten über die Abfertigungskosten./ceb/DP/mis

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FRAPORT 0.70%83.3 verzögerte Kurse.-9.95%
LUFTHANSA GROUP 0.00%21.32 verzögerte Kurse.-30.60%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu LUFTHANSA GROUP
11:15LUFTHANSA : liebäugelt weiter mit Alitalia
RE
10:14Easyjet weiter an Teilen Alitalias interessiert
RE
05:43FLUGHAFEN DÜSSSELDORF : Immer mehr abgelehnte Slots - Erweiterung unentschieden
DP
18.07.MINISTER : Alitalia soll mehrheitlich italienisch bleiben
DP
18.07.AKTIE IM FOKUS 2 : Lufthansa an Dax-Spitze - United sorgt für bessere Stimmung
DP
18.07.THORSTEN DIRKS : Lufthansa und SAP starten weltweit erste „Aviation Blockc..
PU
18.07.AKTIE IM FOKUS : Lufthansa an Dax-Spitze
DP
17.07.LUFTHANSA : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG
PU
17.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der..
EQ
17.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der..
EQ
Mehr News
News auf Englisch zu LUFTHANSA GROUP
17:24LUFTHANSA : Laudamotion court proceedings to start in November
RE
14:35EasyJet still keen on parts of Alitalia - CEO to paper
RE
11:01LUFTHANSA : still interested in restructured Alitalia
RE
18.07.LUFTHANSA : Ideas wanted! Lufthansa and SAP kick-off the world's first “Av..
PU
18.07.Lufthansa to start flights to Israeli Red Sea resort Eilat
RE
17.07.LUFTHANSA : Publication pursuant to section 40 (1) WpHG
PU
17.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
17.07.DEUTSCHE LUFTHANSA AG : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [..
EQ
17.07.LUFTHANSA : Wins Four Skytrax Awards
PU
16.07.Laudamotion rejects Lufthansa allegations of late payments
RE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 36 896 Mio
EBIT 2018 2 802 Mio
Nettoergebnis 2018 1 996 Mio
Schulden 2018 2 966 Mio
Div. Rendite 2018 3,82%
KGV 2018 4,93
KGV 2019 4,61
Marktkap. / Umsatz 2018 0,35x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,33x
Marktkap. 10 113 Mio
Chart LUFTHANSA GROUP
Laufzeit : Zeitraum :
Lufthansa Group : Chartanalyse Lufthansa Group | LHA | DE0008232125 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse LUFTHANSA GROUP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Mittleres Kursziel 28,5 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 34%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Carsten Spohr Chief Executive Officer
Karl-Ludwig Kley Chairman-Supervisory Board
Ulrik Svensson Chief Financial Officer
Roland Schütze Chief Information Officer
Matthias Wissmann Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
LUFTHANSA GROUP-30.60%11 797
DELTA AIR LINES-5.36%37 038
UNITED CONTINENTAL HOLDINGS INC19.57%21 904
RYANAIR HOLDINGS PLC5.84%21 403
INTERNATIONAL CONSOLIDATED AIRLINES GROUP6.14%18 386
AIR CHINA LTD.-40.18%14 660