Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Novartis    NOVN   CH0012005267

NOVARTIS (NOVN)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
Report
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Novartis erhält Zulassung in EU für Krebsmittel-Biosimilar Rixathon

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.06.2017 | 17:41

Basel/Holzkirchen (awp) - Die Generika-Tochter von Novartis, Sandoz, hat für ihr Biosimilar Rixathon (Rituximab) in der EU die Zulassung erhalten. Wie aus einer Medienmitteilung vom Montag hervorgeht, darf das Mittel künftig zur Behandlung von Patienten mit bestimmten Formen von Blutkrebs und immunologischen Erkrankungen eingesetzt werden. Rixathon ist für alle Indikationen zugelassen worden wie auch das Referenzmittel MabThera/Rituxan von Roche.

Damit seien mittlerweile vier Biosimilars von Sandoz in der EU zugelassen und damit mehr als von der Konkurrenz, heisst es weiter. Die Zulassung erweitere die Therapie-Möglichkeiten und biete dabei gleichzeitig eine Entlastung für die Gesundheits-Budgets, hebt Novartis in der Meldung hervor.

ZULASSUNG FÜR GLEICHE INDIKATIONEN WIE ORIGINAL

Rixathon kann künftig als Alternative zu dem Roche-Mittel MabThera/Rituxan bei Patienten eingesetzt werden, die am Non-Hodgkin-Lymphom, dem follikulärem Lymphom oder rheumatoider Arthritis leiden.

Die EU-Kommission habe ihre Entscheidung auf Basis umfangreicher Studiendaten getroffen. Zu den klinischen Studien zählten etwa das ASSIST-RA sowie das ASSIST-FL-Programm. Im Rahmen einer doppelten Zulassung sei das Biosimilar Rituximab in der EU auch unter dem Namen Riximyo zugelassen worden, heisst es weiter in der Mitteilung.

STÜRMISCHE ZEITEN FÜR ROCHE ERWARTET

Mit Blick auf Roche ist diese Zulassung Öl ins Feuer der Skeptiker. Zuletzt hatte der Markt die drohenden Umsatzeinbussen durch Biosimilars verstärkt in den Fokus gerückt. Immerhin laufen für wichtige Blockbuster wie Herceptin, Avastin und eben MabThera/Rituxan die Patente aus, bzw. sind bereits abgelaufen. Der Eintritt erster Nachahmerprodukte wurde auch vom Management für 2017 in Aussicht gestellt.

Erschwerend kommen für Roche die jüngsten Daten aus der Aphinity-Studie hinzu, die nicht an die Markterwartungen herangereicht haben. Vor diesem Hintergrund schreibt auch Analyst Bruno Bulic von Baader Helvea, dass sich die Biosimilar-Wolken über Roche weiter zusammenbrauen. Dem Konzern stünden womöglich stürmische Zeiten bevor.

Am Markt wurden die Novartis-Nachrichten freundlich aufgenommen, bis Handelsende gewannen die Titel 1,4% dazu. Die Genussscheine von Roche dagegen legten lediglich um 0,5% zu, während der Leitindex SMI den Montag mit +0,75 abgeschlossen hat.

hr/cp

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu NOVARTIS
13.12. Novartis überprüft US-Portfolio der Generika-Tochter Sandoz
13.12. Novartis verkauft offenbar doch Teile des US-Generika-Geschäftes
12.12. NOVARTIS : Auf weihnachtlicher Mission
11.12. Novartis veröffentlicht Daten zu Crizanlizumab bei Sichelzellkrankheit
10.12. Presseschau vom Wochenende 49 (9./10. Dezember)
10.12. Novartis präsentiert Ergebnisse aus JULIET-Studie zu Kymriah an ASH
08.12. Kleine Presseschau vom 8. Dezember 2017
08.12. Italien-Chefs von Roche und Novartis drohen Verfahren wegen möglicher Absprac..
08.12. Novartis meldet erste Daten zu Biosimilar Pegfilgrastim - Ähnlich wie Origina..
07.12. Novartis macht Angebot für Aktien von Krebsspezialist AAA
Mehr News
News auf Englisch zu NOVARTIS
13.12. Aduro discontinues development of CRS-207
12.12. NOVARTIS : initiates study evaluating impact of higher dosing of Cosentyx in pat..
12.12. NOVARTIS : Sandoz announces new Phase I data showing proposed biosimilar pegfilg..
11.12. NOVARTIS : drug crizanlizumab shown to prolong time to patients' first sickle ce..
10.12. NOVARTIS : Primary analysis results from Novartis pivotal JULIET trial show Kymr..
10.12. NOVARTIS : Primary analysis results from Novartis pivotal JULIET trial show Kymr..
09.12. NOVARTIS : $32,000 Federal Contract Awarded to Alcon Laboratories
08.12.DJROCHE : Novartis's Italian Heads Risk Trial for Alleged Market Rigging -Reuters
08.12. ADVANCED ACCELERATOR APPLICATION : s Announces Commencement of Novartis Tender O..
08.12. ROCHE, NOVARTIS' ITALIAN HEADS RISK : sources
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern ($)
Umsatz 2017 49 174 Mio
EBIT 2017 11 962 Mio
Nettoergebnis 2017 7 465 Mio
Schulden 2017 17 812 Mio
Div. Rendite 2017 3,37%
KGV 2017 24,47
KGV 2018 21,32
Marktkap. / Umsatz 2017 4,85x
Marktkap. / Umsatz 2018 4,64x
Marktkap. 220 Mrd.
Chart NOVARTIS
Laufzeit : Zeitraum :
Novartis : Chartanalyse Novartis | NOVN | CH0012005267 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse NOVARTIS
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 32
Mittleres Kursziel 87,4 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 3,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Joseph Jimenez Chief Executive Officer
Hans Jörg Reinhardt Independent Non-Executive Chairman
Harry Kirsch Chief Financial Officer
Vasant Narasimhan Chief Medical Officer & Head-Drug Development
Srikant Madhav Datar Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
NOVARTIS12.01%218 773
JOHNSON & JOHNSON21.53%379 175
PFIZER10.04%215 837
ROCHE HOLDING LTD.3.40%209 423
MERCK AND COMPANY-6.96%153 659
AMGEN19.97%128 363