Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Puma AG Rudolf Dassler Sport    PUM   DE0006969603

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets

Warburg rechnet mit Druck auf Puma durch Kerings Trennung - neu: 'Hold'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
16.04.2018 | 12:39

HAMBURG (dpa-AFX) - Die in Kürze erwartete Trennung des Modekonzerns Kering vom Großteil seiner Puma-Beteiligung stimmt das Analysehaus Warburg Research vorsichtig für den Sportartikelhersteller. Nach den "wirklich beeindruckenden Zahlen im ersten Quartal" und dem darauf folgenden Kursanstieg sieht Analyst Jörg Frey vorerst keine weiteren Kurstreiber mehr, die ein Kaufurteil rechtfertigen, wie er in einer am Montag vorliegenden Studie schrieb.

Frey stufte die Puma-Aktie daher von "Buy" auf "Hold" ab und rechnet nun auf Sicht von zwölf Monaten mit einer weitgehend stabilen Kursentwicklung. Das Kursziel hob der Experte allerdings nach dem in der vergangenen Woche vorgelegten Zahlenwerk von 430 auf 450 Euro an und liegt damit knapp 8 Prozent über dem aktuellen Niveau.

Der Konzern sei im Quartalsvergleich zu konstanten Wechselkursen weiter stark gewachsen, habe mit seinem operativen Ergebnis beeindruckt und seine Jahresziele leicht angehoben. Diese sehr dynamische Geschäftsentwicklung habe ihn dazu bewogen, seine Umsatzschätzung für 2018 ebenfalls anzuheben, und zwar noch etwas über die konzerneigene Prognose hinaus, schrieb Frey. Zudem gehe er trotz der weiter zunehmenden negativen Wechselkurseffekte davon aus, dass der Sportartikelhersteller sein mittelfristiges Profitabilitätsziel erreichen könne. Puma visiert bis 2021 eine Ebit-Marge von 10 Prozent an.

Eine Gefahr für die weitere Kursentwicklung der Puma-Aktie stelle allerdings der in Kürze entstehende Aktienüberhang dar, so der Experte. Denn im Januar hatte der Kering-Konzern, der sich auf dem Weg zu einem reinen Luxusgüterkonzern befindet, angekündigt, die Kontrolle abgeben zu wollen. Die aktuell mit 86 Prozent an Puma beteiligten Franzosen wollen sich von 70 Prozent ihrer Puma-Anteile trennen und diese in Form einer Sachdividende an die eigenen Aktionäre verteilen. Sofern die Aktionäre diesen Plänen Ende April auf der Hauptversammlung zustimmen, erfolgt die Umsetzung am 16. Mai.

"Das dürfte wahrscheinlich zu etwas Druck auf Puma führen, da der Anteil frei handelbarer Aktien im Zuge dessen von 14 auf 55 Prozent steigt", schrieb Frey. Vor allem französische Index-Fonds und ETFs werden seines Erachtens um diesen Zeitraum herum zu den Verkäufern zählen./ck/gl/jha/

Analysierendes Institut Warburg Research.


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu PUMA AG RUDOLF DASSLER SPO
16.07.PUMA SE : Vorabbekanntmachung über die Veröffentlichung von Finanzberichten gemä..
EQ
13.07.PUMA IM FOKUS : Freie Wildbahn für Puma nach dem Kering-Ausstieg
DP
12.07.Puma verliert juristischen Streit mit Dolce&Gabbana um Badesandalen
DP
12.07.Sandalenkrieg zwischen Puma und Dolce & Gabbana
DP
06.07.PUMA RUDOLF DASSLER SPORT : reorganisiert globale Kommunikation ›
PU
04.07.Nike zieht als Ausrüster bei WM an Rivale Adidas vorbei
RE
04.07.Baader Bank senkt Puma SE auf 'Hold' - Ziel 530 Euro
DP
02.07.Die WM von Adidas und Nike – Wettbewerb der Ausrüster
DI
29.06.Adidas hat bei der Fußball-WM noch acht Eisen im Feuer
RE
29.06.Nike in USA wieder auf Wachstumskurs - Optimistischer Ausblick
RE
Mehr News
News auf Englisch zu PUMA AG RUDOLF DASSLER SPO
16.07.PUMA SE : Preliminary announcement of the publication of financial reports accor..
EQ
11.07.PUMA SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
06.07.PUMA SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
04.07.Nike favored to beat soccer juggernaut Adidas at World Cup
RE
03.07.PUMA SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
03.07.PUMA SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
02.07.PUMA SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
27.06.PUMA SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
22.06.CORRECTION OF A RELEASE FROM 22.06.2 : 07 CET/CEST - PUMA SE: Release according ..
EQ
22.06.PUMA SE : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Sec..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 4 531 Mio
EBIT 2018 336 Mio
Nettoergebnis 2018 199 Mio
Fin.Schuld. 2018 312 Mio
Div. Rendite 2018 0,59%
KGV 2018 36,17
KGV 2019 28,04
Marktkap. / Umsatz 2018 1,53x
Marktkap. / Umsatz 2019 1,37x
Marktkap. 7 240 Mio
Chart PUMA AG RUDOLF DASSLER SPO
Laufzeit : Zeitraum :
Puma AG Rudolf Dassler Spo : Chartanalyse Puma AG Rudolf Dassler Spo | PUM | DE0006969603 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse PUMA AG RUDOLF DASSLER SPO
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 22
Mittleres Kursziel 466 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -2,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Bjørn Gulden Chief Executive Officer
Jean-François Palus Chairman-Administrative Board
Lars Radoor Sørensen Chief Operating Officer
Michael Lämmermann Chief Financial Officer & Managing Director
Martin Köppel Member-Administrative Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
PUMA AG RUDOLF DASSLER SPORT35.81%8 482
ADIDAS12.92%46 022
ADIDAS AG (ADR)--.--%46 022
ANTA SPORTS PRODUCTS LTD15.17%14 514
YUE YUEN INDUSTRIAL (HOLDINGS) LTD-26.34%4 688
DECKERS OUTDOOR CORP40.37%3 407