Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  SAP    SAP   DE0007164600

SAP (SAP)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Software AG profitiert von Industrie-4.0 - Aktie mit Kurssprung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.04.2017 | 12:21

(Neu: Kurs aktualisiert, Experten-Einschätzungen)

DARMSTADT (dpa-AFX) - Die Software AG <DE0003304002> hat mit einem guten Start ins Jahr das Investoren-Vertrauen in die vor zwei Jahren gestartete Fokussierung auf sogenannte Integrationssoftware gestärkt. Nachdem die Sparte im vergangenen Jahr noch enttäuscht hatte, profitierte sie in den ersten drei Monaten 2017 von höheren Investitionen der Unternehmen in die Digitalisierung. In dem zum Wachstumssegment erkorenen Geschäft ging es deshalb deutlich voran, wie Deutschlands zweitgrößter Softwarehersteller am Freitag in Darmstadt mitteilte. An der Börse sorgte dies für ein deutliches Kursplus des TecDax-Schwergewichts <DE0007203275>.

Die Aktie legte am Vormittag um bis zu 8,12 Prozent auf 38,95 Euro zu und kletterte auf den höchsten Stand seit Oktober 2016. Damit konnte die in den vergangenen Monaten deutlich hinter der Entwicklung des Markts herhinkende Aktie einen Teil ihrer vergleichsweise schwachen Performance wettmachen. In den vergangenen zwölf Monaten legte der Kurs mit dem Plus vom Freitag zwar um knapp 16 Prozent zu - das ist aber immer noch deutlich weniger als der Anstieg des TecDax in dieser Zeit oder der Kursanstieg der Aktie von SAP <DE0007164600>, dem größten deutschen Softwarehersteller.

EXPERTEN INSGESAMT NOCH VERHALTEN

Die Analysten sind derzeit größtenteils noch skeptisch, ob die Erholung des Kurses nachhaltig ist. Die von Bloomberg befragten Experten haben derzeit ein durchschnittliches Kursziel von 34 Euro, was unter dem aktuellen Kurs liegt. Sebastian Droste von der Investmentbank Equinet gehört zu den Skeptikern. Er stuft die Aktie derzeit noch mit "Sell" ein und nennt ein Kursziel auf 30 Euro, auch wenn vor allem das operative Ergebnis im ersten Quartal positiv überrascht habe. Auch die Entwicklung der Sparte DBP sei positiv.

Zu den Optimisten zählt Baader-Experte Knut Woller, der das Papier zum Kauf empfiehlt und ein Kursziel von 39 Euro nennt. Er bescheinigte der DBP-Sparte, in der das Geschäft mit Integrationssoftware gebündelt ist, einen "Wow"-Start ins Jahr. Dort habe der Umsatz mit dem Verkauf neuer Lizenzen bereinigt um Währungseffekte um 15 Prozent zugelegt - der Produktumsatz der Sparte habe einen Anstieg um neun Prozent verzeichnet. Angesichts der guten Aussichten für das Unternehmen hält er die Aktie gerade im Vergleich zur Konkurrenz weiter für unterbewertet.

ZIELE BESTÄTIGT

Konzernweit stagnierten die Erlöse im ersten Quartal bei 205,9 Millionen Euro. Das operative Ergebnis fiel um fünf Prozent auf 56,3 Millionen. Experten hatten aber mit schwächeren Zahlen gerechnet. Zudem wurden die Prognosen für das laufende Jahr bestätigt. Demnach rechnet das Unternehmen in der größten Sparte Digital Business Plattform (DBP) mit einem Umsatzplus von 5 bis 10 Prozent - vor den Folgen von Währungsumrechnungen. Im Datenbank-Bereich (A&N) werde dagegen ein währungsbereinigtes Minus von 2 bis 6 Prozent erwartet.

Die operative Marge - also der Teil, der vom Umsatz als operatives Ergebnis übrig bleibt - soll dabei zwischen 30,5 bis 31,5 Prozent liegen. In den ersten drei Monaten blieb die Software AG wegen der Investitionen in den Ausbau der DBP-Sparte mit 27,5 Prozent erwartungsgemäß noch deutlich hinter diesem Ziel zurück. 2016 hatte das Unternehmen seine Ziele beim Wachstum im Geschäft mit der Integrationssoftware verfehlt. Finanzvorstand Arnd Zinnhardt hatte im Januar gesagt, dass manches zäher angelaufen sei als geplant. Dabei hatte er aber auch betont, dass es auch eine hohe Nachfrage in dem Bereich gäbe./zb/nas/mis

Unternehmen im Artikel: SAP SE, Software AG

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SAP
18.02.Steigende Nachfrage bringt lange Lieferzeiten für E-Autos
DP
15.02.Nur zwei deutsche Fußball-Erstligaclubs schreiben rote Zahlen
RE
14.02.Digitalwirtschaft boomt in Deutschland - Grosser Facharbeitermangel
AW
07.02.Deutsch-russische Kooperation für Industrie 4.0
DP
05.02.DFL eröffnet neue Debatte über Investoren in Bundesliga-Klubs
RE
05.02.SAP kann mit starkem Wachstum im Cloud Bereich überzeugen
DI
04.02.SAP-Finanzchef sieht operative Marge von 30 Prozent in Reichweite
DP
04.02.CALLIDUS SOFTWARE : SAP-Finanzchef verspricht Investoren höhere Gewinnmarge
RE
01.02.Software AG holt sich neuen Firmenchef von IBM
RE
01.02.Mittelstand fordert mehr Tempo bei Digitalisierung
DP
Mehr News
News auf Englisch zu SAP
17.02.SAP : Announces DJ Paoni As President of North America Region
AQ
16.02.SAP : Learning Hub Launches Editions for Solution-Specific Proficiency
AQ
15.02.SAP AND BADGLEY MISCHKA INTRODUCE TH : The Shows
AQ
15.02.SAP : Wharfedale Announces Migration Services for SAP S/4HANA® in Azure for its ..
AQ
13.02.SAP ARIBA LIVE : Inspiring an Inclusive Future
BU
13.02.SAP : Strengthens Enterprise Asset Management Portfolio With Strategy and Perfor..
AQ
12.02.Global Digital Twin Market Opportunities & Forecast (2016-2021)-GMI Research
AQ
09.02.Global Digital Twin Market Opportunities & Forecast (2016-2021)-GMI Research
AQ
09.02.SAP : Business One Partner, Vision33, Teams Up with Square to Deliver Complete S..
AQ
09.02.SAP : Takes Mexico to the Cloud With Local Launch of SAP S/4HANA Cloud
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 24 393 Mio
EBIT 2018 6 810 Mio
Nettoergebnis 2018 4 415 Mio
Fin.Schuld. 2018 205 Mio
Div. Rendite 2018 1,68%
KGV 2018 22,50
KGV 2019 20,43
Marktkap. / Umsatz 2018 4,24x
Marktkap. / Umsatz 2019 3,85x
Marktkap. 104 Mrd.
Chart SAP
Laufzeit : Zeitraum :
SAP : Chartanalyse SAP | SAP | DE0007164600 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse SAP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 35
Mittleres Kursziel 100 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 19%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
William R. McDermott Chief Executive Officer
Hasso Plattner Chairman-Supervisory Board
Christian Klein Chief Operating Officer
Luka Mucic Chief Financial Officer
Thomas Saueressig Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SAP-10.26%129 196
ORACLE CORPORATION7.11%209 629
INTUIT3.88%43 284
SERVICENOW INC13.31%25 515
CONSTELLATION SOFTWARE INC.9.69%13 836
THE SAGE GROUP PLC-12.33%10 713