Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  Schmolz&Bickenbach AG    STLN   CH0005795668

SCHMOLZ&BICKENBACH AG (STLN)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Schmolz+Bickenbach mit Umsatzanstieg im zweiten Quartal - Guidance angehoben

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.08.2017 | 07:53

Emmenbrücke/Düsseldorf (awp) - Der Stahlhersteller Schmolz+Bickenbach hat im zweiten Quartal 2017 bei einer gehaltenen Absatzmenge einen höheren Umsatz verzeichnet. Das Betriebsergebnis auf Stufe EBITDA und das Nettoergebnis legten gegenüber dem Vorjahreswert zu. Die Guidance für das Gesamtjahr wird angehoben.

Der Umsatz stieg in der Berichtsperiode im Vergleich zum Vorjahr um 13% auf 699,8 Mio EUR, während der Absatz mit 470 Kilotonnen Stahl um eine Tonne tiefer ausfiel, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Der bereinigte Betriebsgewinn auf Stufe EBITDA verbesserte sich um 33% auf 69,6 Mio und der EBIT um 86% auf 36,0 Mio. Unter dem Strich verblieb ein Gewinn von 10,0 Mio EUR nach 2,4 Mio im Vorjahr

Mit den Zahlen liegt der Stahlkonzern beim Umsatz unter den Erwartungen der Analysten, beim EBITDA darüber. Die Finanzexperten rechneten laut dem AWP-Konsens mit einem Umsatz von 716,0 Mio EUR und einem EBITDA von 65,1 Mio.

Der positive Grundtenor in der Spezialstahlindustrie habe sich im zweiten Quartal fortgesetzt, heisst es in einem Kommentar von CEO Clemens Iller. Die bessere Performance beruhe aber nicht ausschliesslich auf einem freundlicheren Geschäftsumfeld. Die internen Verbesserungsinitiativen würden wirken.

Die Nettoverschuldung stieg saisonal bedingt an, schreibt das Unternehmen weiter. Sie stieg per Mitte 2017 auf 472,4 Mio EUR nach 469,8 Mio Ende März. Mitte 2016 waren es noch 454,0 Mio gewesen. Der Schuldenabbau werde in der zweiten Jahreshälfte weiterhin ganz oben auf der Prioritätenliste stehen, heisst es weiter.

Der Ausblick für das Gesamtjahr wird angehoben. Neu rechnet das Management mit einem bereinigten EBITDA in einer Spanne von 200 bis 220 Mio EUR, nachdem zuvor eine Spanne von 160 bis 200 Mio genannt worden war. Bei der Publikation der Q1-Zahlen im Mai hatte S+B auf eine Guidance verzichtet.

yr/tp

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SCHMOLZ&BICKENBACH AG
22.02.SCHMOLZ+BICKENBACH : UEK sieht keine Angebotspflicht für Konsortium
AW
22.02.SCHMOLZ&BICKENBACH : Verfügung der Übernahmekommission 683/01 vom 20. Februar 20..
PU
02.02.S+B beteiligt sich an Garantiefonds für Ascoval
AW
29.01.Schmolz+Bickenbach übernimmt Teile von Asco Industries
AW
29.01.SCHMOLZ + BICKENBACH übernimmt Teile von Asco Industries
TE
29.01.Schmolz+Bickenbach vom Handel ausgesetzt - Entscheidung zu Asco erwartet
AW
18.01.Schmolz+Bickenbach erhöht Angebot für Asco auf 195 Mio von 135 Mio EUR
AW
18.01.SCHMOLZ + BICKENBACH erhöht Angebot für Asco Industries
TE
2017Schmolz+Bickenbach will 135 Mio EUR für Asco Industries ausgeben
AW
2017SCHMOLZ + BICKENBACH gibt Eckpunkte des Angebots für Asco Industries bekannt
TE
Mehr News
News auf Englisch zu SCHMOLZ&BICKENBACH AG
29.01.SCHMOLZ&BICKENBACH : Swiss steel firm Schmolz + Bickenbach chosen to buy France'..
RE
29.01.SCHMOLZ + BICKENBACH takes over parts of Asco Industries
TE
29.01.SCHMOLZ&BICKENBACH : SCHMOLZ + BICKENBACH takes over parts of Asco Industries
AQ
26.01.SCHMOLZ&BICKENBACH : Court questions funding for Liberty House bid for steelmake..
RE
18.01.SCHMOLZ + BICKENBACH increases offer for Asco Industries
TE
18.01.SCHMOLZ&BICKENBACH : SCHMOLZ + BICKENBACH increases offer for Asco Industries
AQ
2017French steel firm Ascometal attracts four bidders - unions
RE
2017SCHMOLZ + BICKENBACH announces key elements of its offer for Asco Industries
TE
2017SCHMOLZ&BICKENBACH : SCHMOLZ + BICKENBACH announces key elements of its offer fo..
AQ
2017SCHMOLZ + BICKENBACH confirms offer for Asco Industries
TE
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 2 678 Mio
EBIT 2017 90,0 Mio
Nettoergebnis 2017 24,0 Mio
Schulden 2017 480 Mio
Div. Rendite 2017 -
KGV 2017 21,55
KGV 2018 15,13
Marktkap. / Umsatz 2017 0,41x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,37x
Marktkap. 605 Mio
Chart SCHMOLZ&BICKENBACH AG
Laufzeit : Zeitraum :
Schmolz&Bickenbach AG : Chartanalyse Schmolz&Bickenbach AG | STLN | CH0005795668 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse SCHMOLZ&BICKENBACH AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 5
Mittleres Kursziel 0,79 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Clemens Iller Chief Executive Officer
Edwin Eichler Chairman
Matthias Wellhausen Chief Financial Officer
Marco Musetti Vice Chairman
Michael Büchter Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SCHMOLZ&BICKENBACH AG-10.71%744
BAOSHAN IRON & STEEL CO.20.60%36 640
JFE HOLDINGS, INC.-9.09%14 189
CHINA STEEL CORPORATION--.--%13 166
JSW STEEL LIMITED10.19%11 434
EVRAZ27.12%8 569