Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Siemens AG    SIE   DE0007236101

verzögerte Kurse. Verzögert  - 27.04. 12:46:44
132.8 EUR   -0.30%
26.04. Iberdrola verdient im ersten Quartal weniger
26.04. Iberdrola verdient im ersten Quartal weniger
26.04. Kleinfeld verabschiedet sich bei Arconic mit starken Zahlen
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets 

Studie: Maschinenbau bei Digitalisierung Nachzügler

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.04.2017 | 06:11

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Bei deutschen Maschinenbauern sieht die Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung. Bei Telekommunikations- und Technologieunternehmen sowie Banken gebe es in Deutschland wie den USA viele digitale Vorreiter, im Maschinenbau seien es aber nur ein Fünftel der Firmen. "Ein Viertel der Unternehmen droht, bei der Digitalisierung den Anschluss zu verlieren", heißt es in der am Freitag veröffentlichten Studie.

Die BCG hatte rund 700 Manager zur Digitalisierung im eigenen Unternehmen befragt. "Unternehmen, die nicht Schritt halten, können in Zukunft stark an Bedeutung verlieren", sagt BCG-Technikexperte Michael Grebe und verwies auf den Einzelhandel. Dort hätten sich "Unternehmen mit digitaler Kundenansprache und Serviceorientierung zu Vorreitern aufgeschwungen, während viele etablierte Händler ihre Geschäfte mit stationärem Handel oder Katalogversand nicht erfolgreich ins Netz übertragen konnten".

Wenn Maschinenbauer auch Datenanalyse, künstliche Intelligenz und Roboter verkaufen wollten, müssten sie mehr investieren. "Die digitale Kundenschnittstelle auszubauen und auch für die Gewinnung von Daten zu nutzen, ist für digitale Nachzügler ein wichtiger Schritt", sagte Grebe. Vorreiter hätten die digitale Organisation fest im Betrieb verankert. Aber "mit Beginn der Digitalisierung haben sich viele Unternehmen einen regelrechten IT-Dschungel aufgebaut", sagte Grebe. Sie sollten sich jetzt von digitalen Altlasten befreien./rol/DP/zb

Unternehmen im Artikel: Siemens AG, KUKA AG, DMG Mori AG

© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu SIEMENS AG
26.04. Iberdrola verdient im ersten Quartal weniger
26.04. Iberdrola verdient im ersten Quartal weniger
26.04. Kleinfeld verabschiedet sich bei Arconic mit starken Zahlen
25.04. SIEMENS : Ivanka Trump besucht Siemens Ausbildungszentrum in Berlin
24.04. Siemens und Adidas kooperieren - Sportartikel digital fertigen
24.04. HANNOVER : Siemens und Adidas kooperieren - Sportartikel digital fertigen
24.04. INDUSTRIE 4.0 : Siemens zeigt digitalen Zwilling im realen Einsatz
24.04. SIEMENS : adidas und Siemens werden bei digitaler Fertigung von Sportartikeln ko..
24.04. ABB-CHEF : Wollen mit Industriesoftware Milliarden erwirtschaften
24.04. ABB-CHEF : Wollen mit Industriesoftware Milliarden erwirtschaften
Mehr News
News auf Englisch zu SIEMENS AG
24.04. INDUSTRIE 4.0 : Siemens demonstrates digital twin in actual operation
24.04. SIEMENS : Consensus Pre Q2 2017
13.04. Dassault Aviation not in favour of Thales-Alstom rail tie-up - CEO
12.04. BOMBARDIER : German government - no comment on Siemens, Bombardier rail joint ve..
12.04. GERMAN GOVT : no comment on Siemens, Bombardier rail JV talks
11.04. Siemens, Bombardier in talks about rail JV - sources
11.04. SIEMENS, BOMBARDIER IN TALKS ABOUT R : sources
11.04. Dialog Semi slump, banks weigh on European shares; volatility up
04.04. ABB buys B&R to help it challenge Siemens in industrial automation
03.04. SIEMENS : drives implementation of Vision 2020 with Mentor Graphics acquisition ..
Mehr News auf Englisch
Branchenachrichten : Industrial Conglomerates
26.04. Telekom rüstet sich gegen Cyber-Attacken
26.04. Telekom rüstet sich gegen Cyber-Attacken
26.04. CISCO-VIZECHEF : Das Silicon Valley schaut momentan auf Deutschland
25.04. Mischkonzern 3M hebt Ausblick fürs Gesamtjahr
25.04. Mischkonzern 3M hebt Ausblick fürs Gesamtjahr
Mehr Branchennews : Industrial Conglomerates
Werbung
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 84 033 Mio
EBIT 2017 9 062 Mio
Nettoergebnis 2017 6 313 Mio
Schulden 2017 18 323 Mio
Div. Rendite 2017 2,91%
KGV 2017 17,00
KGV 2018 16,21
Marktkap. / Umsatz 2017 1,57x
Marktkap. / Umsatz 2018 1,47x
Marktkap. 113 220 Mio
Mehr Finanzkennziffern
Chart SIEMENS AG
Laufzeit : Zeitraum :
Siemens AG : Chartanalyse Siemens AG | SIE | DE0007236101 | 4-Traders
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse SIEMENS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Chartanalyse
Ergebnisentwicklung
Mehr Finanzkennziffern
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 131 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,6%
Details zu den Erwartungen
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Mehr Revisionen der Schätzungen
Vorstände
NameTitel
Josef Kaeser President & Chief Executive Officer
Gerhard Cromme Chairman-Supervisory Board
Ralf Peter Thomas Chief Financial Officer
Roland Emil Busch Chief Technology Officer
Helmuth Ludwig Chief Information Officer
Weitere Informationen über das Unternehmen
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
SIEMENS AG14.04%123 408
GENERAL ELECTRIC COMPA..-6.80%254 817
3M CO9.20%116 531
HONEYWELL INTERNATIONA..11.61%99 180
E I DU PONT DE NEMOURS..11.19%70 758
ILLINOIS TOOL WORKS IN..13.72%48 096
Mehr Ergebnisse