Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen    VOW3   DE0007664039

VOLKSWAGEN (VOW3)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsoffizielle PublikationenBranchennachrichtenTweets
OFFRE ETE Zonebourse : Jusqu'à 6 mois offerts sur tous les portefeuilles

US-Steuerreform beschert auch Volkswagen (VW) milliardenschweren Sonderertrag

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.03.2018 | 11:45

BERLIN/WOLFSBURG (dpa-AFX) - Auch der Volkswagen <DE0007664039>-Konzern hat aus der US-Steuerreform im vergangenen Jahr einen milliardenschweren Sonderertrag verbuchen können. Die Neubewertung von Steuerpositionen durch die gesenkten US-Körperschaftsteuersätze hätten einen positiven Effekt von rund einer Milliarde Euro auf den Nettogewinn gehabt, sagte VW <DE0007664039>-Finanzvorstand Frank Witter am Dienstag in Berlin.

Die anderen großen deutschen Autobauer Daimler <DE0007100000> und BMW <DE0005190003> hatten ebenfalls von der Reform von US-Präsident Donald Trump in der Bilanz profitiert, auch wenn zunächst kein Geld in die Kassen floss. BMW hatte unter dem Strich rund 977 Millionen Euro verbucht, Daimler rund 1,7 Milliarden Euro. Vor einigen Tagen hatte Trump allerdings wiederholt angedroht, insbesondere Mercedes-Benz und BMW mit Einfuhrzöllen für Autos zu belegen.

VW hatte den auf die Aktionäre entfallenden Gewinn im vergangenen Jahr auf 11,4 Milliarden Euro gesteigert - das war mehr als doppelt so viel wie 2016. Volkswagen hat in den vergangenen Jahren vor allem an Kläger in den USA und Kanada wegen der Dieselaffäre milliardenschwere Zahlungen geleistet, um Rechtsverfahren aus der Welt zu schaffen. Bisher liegt die Rechnung für die im September 2015 in den USA aufgeflogene Manipulation von Software zur Abgasreinigung bei insgesamt rund 25,8 Milliarden Euro./men/das


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOLKSWAGEN
11:43VW feilt weiter an Neuaufstellung - Konzernmarken verantworten Regionen
AW
11:38VOLKSWAGEN : VW-Konzern lässt jede Marke eine Region verantworten
RE
07:55KORREKTUR : VW steckt Millionen in Batterie-Entwicklungsfirma
DP
21.06.AKTIEN IM FOKUS 2 : Autosektor im Abwärtssog von Daimler-Gewinnwarnung
DP
21.06.ROUNDUP 4 : Länder uneins über Verteilung der VW-Milliarde
DP
21.06.VW-Milliarde könnte zu Steuerausfällen führen
DP
21.06.VOLKSWAGEN : VW sichert sich Zugang zu Feststoffbatterien
RE
21.06.Länder uneins über Verteilung der VW-Milliarde
DP
21.06.VW steckt Millionen in Batterie-Entwicklungsfirma
DP
21.06.Bayern sieht keinen Grund für Debatte über Verteilung der VW-Strafe
DP
Mehr News
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN
12:01VOLKSWAGEN : Hands Regional Responsibility to Brands
DJ
11:32VOLKSWAGEN : hands over regional responsibility to brands
RE
21.06.VOLKSWAGEN : CEO visits Israel
AQ
21.06.VOLKSWAGEN : Rumour has it...
AQ
21.06.Volkswagen Truck & Bus says no decision yet on listing
RE
21.06.VOLKSWAGEN : Partners With Solid-State Battery Startup QuantumScape
DJ
21.06.China-U.S. trade war hits Daimler profit, may sweep sector
RE
21.06.Trade Concerns Hammer Global Auto Stocks
DJ
21.06.VOLKSWAGEN : In meeting with Volkswagen CEO, Netanyahu says protecting vehicles ..
AQ
21.06.NOTE FOR EDITORS : Changes at Group Communications
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2018 241 Mrd.
EBIT 2018 18 272 Mio
Nettoergebnis 2018 13 289 Mio
Fin.Schuld. 2018 24 821 Mio
Div. Rendite 2018 3,85%
KGV 2018 5,66
KGV 2019 5,32
Marktkap. / Umsatz 2018 0,22x
Marktkap. / Umsatz 2019 0,19x
Marktkap. 76 848 Mio
Chart VOLKSWAGEN
Laufzeit : Zeitraum :
Volkswagen : Chartanalyse Volkswagen | VOW3 | DE0007664039 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 202 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 35%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Herbert Diess Chairman-Management Board
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Frank Witter Head-Finance & Controlling
Martin Hofmann Head-Group Information Technology
Peter Mosch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOLKSWAGEN-7.22%89 359
TOYOTA MOTOR CORP1.32%219 552
DAIMLER-14.62%75 294
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-3.63%63 196
GENERAL MOTORS CORPORATION2.34%59 554
HONDA MOTOR CO LTD-13.15%55 983