Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen    VOW3   DE0007664039

VOLKSWAGEN (VOW3)
Mes dernières consult.
Populärste Aktien
Report
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Ministerien müssen wegen Abgasskandals 3276 Dienstwagen umrüsten

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.04.2017 | 05:24

BERLIN (dpa-AFX) - Wegen des VW-Abgasskandals müssen auch 3276 Dienstwagen der Bundesregierung nachgerüstet werden. Das teilte das Bundesverkehrsministerium auf Anfrage der Grünen im Bundestag mit, wie die "Neue Osnabrücker Zeitung" (Freitag) berichtet. Demnach muss das Verteidigungsministerium mit 1272 Dienstwagen die meisten Diesel-Fahrzeuge in die Werkstatt schicken. Beim Finanzministerium sind es 1074. Aus der Auflistung der Bundesregierung gehe zudem hervor, dass es sich bei rund 40 Prozent der betroffenen Fahrzeuge um VW Passat handelt.

In Deutschland sind insgesamt etwa 2,6 Millionen Fahrzeuge betroffen. Die Mehrzahl der Diesel ist nach Angaben von Volkswagen bereits im Zuge einer Rückrufaktion umgerüstet worden. Autofahrer, die ihren Diesel nicht in die Werkstatt bringen, riskieren die Zulassung, warnt das Bundesverkehrsministerium in seiner Antwort. Im September 2015 hatte Volkswagen eingeräumt, Abgaswerte durch eine spezielle Software im Auto manipuliert zu haben. In den USA, wo der Skandal aufgeflogen war, hat sich der Konzern bereits mit Bundesstaaten, Behörden und Händlern auf Strafzahlungen in Höhe von mehreren Milliarden US-Dollar geeinigt./bi/DP/zb


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOLKSWAGEN
10:10 VOLKSWAGEN : Sehr gutes Jahr 2017 für Volkswagen Truck & Bus. Absatzanstieg um 1..
09:19 'ZIEMLICH ZUVERSICHTLICH' : VW rechnet in China mit kräftigem Wachstum
08:05 VW rechnet in China weiter mit kräftigem Wachstum
22.01. VOLKSWAGEN : Sächsischer Ministerpräsident zu Besuch bei Volkswagen Sachsen in Z..
21.01. ABGASAFFÄRE : Zwangsrückruf für Audi-Dieselmodelle
20.01. UMWELTHILFE VERKLAGT STÄDTE : VW-Schummel-Diesel stilllegen
19.01. Marke VW investiert 1,8 Milliarden Euro in nächsten Golf
19.01. E-Autos boomen in China - Rest der Welt fährt hinterher
19.01. VOLKSWAGEN : startet Vorserienphase des nächsten Golf
19.01. China liegt bei E-Autos an der Spitze - Deutschland hinkt hinterher
Mehr News
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN
10:09 VOLKSWAGEN : A very strong year 2017 for Volkswagen Truck & Bus. Sales up by 12%..
22.01. AUDI : Germany confirms Audi recall due to illicit emission-control device
22.01. DAIMLER : German regional industrial employers see no wage deal by January 25
22.01. AUDI : Recalling 127,000 Vehicles for Illicit Software Check
21.01. Audi ordered to recall 127,000 vehicles over emissions
21.01. Audi ordered to recall 127,000 vehicles over emissions
19.01. VOLKSWAGEN : to assemble three car models in Rwanda
19.01. VOLKSWAGEN : launches pre-series stage of next Golf
19.01. French minister to meet Bosch's chief over fate of diesel injectors plant
19.01. German industrial employers aim for labour deal by early February
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 231 Mrd.
EBIT 2017 15 924 Mio
Nettoergebnis 2017 11 095 Mio
Schulden 2017 6 650 Mio
Div. Rendite 2017 1,85%
KGV 2017 8,51
KGV 2018 7,29
Marktkap. / Umsatz 2017 0,44x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,39x
Marktkap. 94 347 Mio
Chart VOLKSWAGEN
Laufzeit : Zeitraum :
Volkswagen : Chartanalyse Volkswagen | VOW3 | DE0007664039 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 31
Mittleres Kursziel 190 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,93%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Matthias Müller Chief Executive Officer
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Martin Hofmann Head-Group Information Technology
Peter Mosch Member-Supervisory Board
Bernd Osterloh Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOLKSWAGEN10.38%115 612
TOYOTA MOTOR CORP5.19%225 409
DAIMLER5.95%99 031
BAYERISCHE MOTOREN WERKE9.04%76 581
HONDA MOTOR CO LTD1.40%64 857
GENERAL MOTORS CORPORATION5.27%61 489