Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen    VOW3   DE0007664039

Realtime Kurse. Realtime Tradegate - 25.09. 08:10:33
136.669 EUR   -0.68%
24.09. Besucherrückgang bei IAA - 'Schwieriges Umfeld'
24.09. Autoindustrie kann Kosten für Diesel-Updates steuerlich absetzen
24.09. VERBÄNDE : Elektroautos sind keine Gefahr fürs Stromnetz
ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

US-Richter billigt Milliarden-Vergleich zwischen VW und US-Justiz

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.04.2017 | 17:16

DETROIT (dpa-AFX) - Volkswagen <DE0007664039> hat bei der rechtlichen Aufarbeitung des Dieselskandals eine weitere wichtige Hürde genommen. In den USA segnete der zuständige Richter am Freitag einen Vergleich mit dem US-Justizministerium über insgesamt 4,3 Milliarden Dollar (4,0 Mrd Euro) zur Beilegung strafrechtlicher Ermittlungen ab. Der Konzern hatte im Januar ein Schuldbekenntnis abgegeben und damit Straftaten wie Verschwörung zum Verstoß gegen Umweltgesetze und Behinderung der Justizbehörden eingeräumt.

Der Kompromiss mit dem Ministerium sieht eine Strafe von 2,8 Milliarden Dollar wegen krimineller Vergehen und 1,5 Milliarden Dollar an zivilrechtlichen Bußgeldern sowie eine dreijährige Bewährungszeit für VW <DE0007664039> vor. In dieser Zeit werden die Geschäfte von einem unabhängigen Prüfer beaufsichtigt. Den Job wird der Jurist und ehemalige US-Staatssekretär Larry Thompson übernehmen. Mit der Urteilsverkündung ist der Vergleich besiegelt, es laufen aber weiter Ermittlungen im "Dieselgate"-Kriminalfall.

Die US-Justiz will mindestens ein halbes Dutzend VW-Manager wegen Mitwirkung am Abgas-Skandal strafrechtlich belangen. Allerdings befinden sich die meisten Angeklagten in Deutschland, von wo ihnen keine Auslieferung in die USA droht. Volkswagen hatte im September 2015 nach Vorwürfen der US-Umweltbehörden eingeräumt, die Abgaswerte zum Stickoxid-Ausstoß bei fast 600 000 Dieselwagen manipuliert zu haben. Für Vergleiche mit Klägern in den USA und Kanada nimmt der Konzern umgerechnet mehr als 22 Milliarden Euro in die Hand./hbr/DP/mis


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOLKSWAGEN
24.09. Besucherrückgang bei IAA - 'Schwieriges Umfeld'
24.09. Autoindustrie kann Kosten für Diesel-Updates steuerlich absetzen
24.09. VERBÄNDE : Elektroautos sind keine Gefahr fürs Stromnetz
24.09. VERBÄNDE : Elektroautos keine Gefahr fürs Stromnetz
23.09. MOTORENBAU-PROFESSOR : Diesel-Nachrüstung verschlechtert Autos
22.09. Mal Tempo, mal angezogene Handbremse - 25 Jahre Opel Eisenach
21.09. Greenpeace-Aktivisten blockieren Frachtschiff mit VW-Dieselfahrzeugen
21.09. Greenpeace-Aktivisten protestieren gegen VW-Dieselautolieferung
20.09. URTEIL : Behörde darf über Teilnahme an Diesel-Rückruf informieren
20.09. KREISE : China prüft Lockerung der Vorgaben für ausländische Elektroautobauer
Mehr News
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN
23.09. VOLKSWAGEN : President, Deputy Prime Minister of Slovak Republic Tour Volkswagen..
23.09. VOLKSWAGEN : David S. Casey Jr. Named One Of State's Top 100 Attorneys
22.09. VOLKSWAGEN : Greenpeace activists try to stop VW diesel car delivery to UK
22.09. VOLKSWAGEN : A perfect family runabout
22.09. VOLKSWAGEN : The most attractive Ibiza yet Ten things to consider when buying ?a..
22.09. VOLKSWAGEN : New Ibiza looks better than ever
22.09. VOLKSWAGEN : Audi Volkswagen Korea appoints new head
22.09. Exclusive - Volkswagen moves to secure cobalt supplies in shift to electric c..
22.09. VOLKSWAGEN : chairman doesn't rule out outsider as next CEO
22.09. VOLKSWAGEN : NDEQ Designated to Administer State's VW Settlement Funds
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 229 Mrd.
EBIT 2017 16 588 Mio
Nettoergebnis 2017 12 139 Mio
Schulden 2017 26 979 Mio
Div. Rendite 2017 2,47%
KGV 2017 5,83
KGV 2018 5,51
Marktkap. / Umsatz 2017 0,43x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,41x
Marktkap. 70 808 Mio
Chart VOLKSWAGEN
Laufzeit : Zeitraum :
Volkswagen : Chartanalyse Volkswagen | VOW3 | DE0007664039 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 33
Mittleres Kursziel 162 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Matthias Müller Chief Executive Officer
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Martin Hofmann Head-Group Information Technology
Peter Mosch Member-Supervisory Board
Bernd Osterloh Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOLKSWAGEN3.19%84 622
TOYOTA MOTOR CORP-2.09%196 124
DAIMLER-5.83%85 152
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-4.12%66 138
GENERAL MOTORS CORPORATION12.23%57 443
HONDA MOTOR CO LTD-1.70%54 204