Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen    VOW3   DE0007664039

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

VW ruft weitere Erdgas-Autos zurück

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.02.2017 | 16:44

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen <DE0007664039> ruft vorsorglich weitere Erdgas-Autos in die Werkstätten. Betroffen sind 6270 Fahrzeuge in Deutschland, wie der Autobauer am Freitag in Wolfsburg mitteilte. Bei den Autos sollen die vorhandenen Gastanks gegen neue Gastanks mit einem modernen Lacksystem ausgetauscht werden. Bei den Wagen handelt es sich demnach um die Erdgasmodelle Touran (Modelljahr 2011 bis 2014), Passat (Modelljahr 2011 bis 2014) und Caddy (Modelljahr 2011 bis 2012).

Bei Volkswagen läuft bereits seit einiger Zeit eine Rückrufaktion von Erdgasautos. Betroffen davon sind früheren Angaben zufolge mehr als 35 000 Fahrzeuge der Modelle Caddy, Passat und Touran aus den älteren Fahrzeug-Jahrgängen 2006 bis 2010. Hintergrund ist nach VW <DE0007664039>-Angaben mögliche Korrosion. Sinke dadurch die Wandstärke der Gasflaschen, 0könne dies zum Bersten und zu erheblicher Verletzungsgefahr führen.

Im vergangenen September hatte es in Duderstadt in Niedersachsen einen Unfall gegeben. Dabei waren die Gastanks eines VW Touran geborsten und der Fahrer schwer verletzt worden. Mehrere Tankstellenkonzerne hatten daraufhin ihren Stationen und Pächtern empfohlen, vorübergehend kein Erdgas mehr zu verkaufen.

VW hatte als Reaktion darauf für die Erdgas-Fahrzeuge jüngeren Datums, die nun zurückgerufen werden, eine "Unbedenklichkeitsbescheinigung" ausgestellt. Diese behalte ihre Gültigkeit, das Tanken von Erdgas bleibe weiterhin gestattet./hoe/DP/tos


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOLKSWAGEN
06:48 MÖGLICHES KARTELL : Druck auf Autobauer steigt - Aufklärung gefordert
06:29 Aufklärung zu Kartell gefordert - Druck auf deutsche Autobauer wächst
06:16 MÖGLICHES AUTO-KARTELL : Oberster Verbraucherschützer rechnet mit Klagewelle
05:57 'SZ' : Daimler zog sich wegen Lkw-Kartell teilweise aus Auto-Treffen zurück
05:26 Aufklärung zu Kartell gefordert - Druck auf Autobauer wächst
23.07. KARTELLVERDACHT BEI AUTOBAUERN : Sondersitzung im Bundestag gefordert
23.07. KARTELLVERDACHT BEI AUTOBAUERN : Sondersitzung im Bundestag gefordert
23.07. Autobauer unter Kartellverdacht - VW für bundesweite Diesel-Lösung
23.07. VW-Chef Müller will 'weniger hierarchiegläubige' Mitarbeiter
23.07. VW-Betriebsrat will rasch Aufsichtsratssitzung zu Kartellvorwürfen
Mehr News
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN
23.07. EU's car regulator warns against car diesel ban in cities
23.07. EU's car regulator warns against car diesel ban in cities
23.07. BMW rejects media reports of emissions manipulations
22.07. Opel defends inclusion of employee leases in sales data
22.07. DISCOVERY COMMUNICATIONS : Volkswagen Takes Bite Out of Discovery Channel's Shar..
22.07. Audi ad deemed a clunker in China
22.07. VOLKSWAGEN : CEO says business going well so far in 2017 - Rheinische Post
21.07.DJVOLKSWAGEN : Asks EU to Scrutinize Coordination by German Car Makers
21.07. VOLKSWAGEN : U.S. lawyers suing Volkswagen get $300 million in fees, costs
21.07. VOLKSWAGEN : Audi VW Korea chief flees to Germany
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 226 954 Mio
EBIT 2017 16 344 Mio
Nettoergebnis 2017 11 938 Mio
Schulden 2017 16 056 Mio
Div. Rendite 2017 2,55%
KGV 2017 5,86
KGV 2018 5,55
Marktkap. / Umsatz 2017 0,38x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,36x
Marktkap. 70 116 Mio
Chart VOLKSWAGEN
Laufzeit : Zeitraum :
Volkswagen : Chartanalyse Volkswagen | VOW3 | DE0007664039 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 32
Mittleres Kursziel 167 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 21%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Matthias Müller Chief Executive Officer
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Martin Hofmann Head-Group Information Technology
Peter Mosch Member-Supervisory Board
Bernd Osterloh Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOLKSWAGEN3.30%81 748
TOYOTA MOTOR CORP-10.92%179 782
DAIMLER-11.51%78 058
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-8.52%61 528
GENERAL MOTORS CORPORATION3.53%54 434
HONDA MOTOR CO LTD-9.79%50 114