Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Volkswagen    VOW3   DE0007664039

ÜbersichtKurseChartsNewsAnalysenTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionen 
News-ÜbersichtNewsBranchennachrichtenTweets

Volkswagen : Larry Dean Thompson zum unabhängigen Compliance Monitor bestellt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.04.2017 | 17:03

Die Volkswagen AG begrüßt die Bestellung von Larry D. Thompson zum unabhängigen Compliance Monitor gemäß den Bedingungen der mit der US-Regierung geschlossenen Vergleichsvereinbarungen.

'Wir freuen uns über die Ernennung von Larry D. Thompson für diese neue Position. Das Unternehmen wird mit ihm vollumfänglich kooperieren und ihn bei seiner wichtigen Arbeit unterstützen. Volkswagen hat bereits wichtige Schritte unternommen, um Verantwortlichkeiten zu schärfen, Transparenz auszubauen und ein besseres Unternehmen zu werden. Wir freuen uns darauf, mit Thompson eng zusammenzuarbeiten, während wir den größten Transformationsprozess in der Geschichte des Unternehmens weiter vorantreiben', so Hiltrud Werner, Vorstand des Bereichs Integrität und Recht der Volkswagen AG.

Larry D. Thompson wird gleichzeitig als unabhängiger Compliance Monitor (Independent Compliance Monitor) und Compliance Auditor (Independent Compliance Auditor) agieren. Beides geschieht im Rahmen der Bedingungen des mit dem US-Justizministerium (Department of Justice, DOJ) vereinbarten Plea Agreement sowie des Consent Decree, der mit dem DOJ im Namen der Environmental Protection Agency (EPA) separat geschlossen wurde.

Thompson wird die Erfüllung der im Vergleich dargelegten Bedingungen seitens Volkswagen für einen Zeitraum von drei Jahren bewerten und beaufsichtigen. Dazu zählen auch Maßnahmen zur weiteren Stärkung der Compliance und der Berichts- und Kontrollsysteme bei Volkswagen sowie die Implementierung eines erweiterten Programms für Compliance und ethisches Verhalten. Außerdem wird es die Aufgabe von Thompson sein zu bewerten, ob das Compliance-System von Volkswagen geeignet ist, um Sachverhalte wie die Dieselthematik aufzudecken und zu verhindern, dass sich Vergleichbares wiederholt.

Kurzbiographie Larry Dean Thompson:

Larry D. Thompson ist seit Juli 2015 als Rechtsanwalt für die US-amerikanische Kanzlei Finch McCranie, LLP in Atlanta (Georgia) tätig. Von 2001 bis 2003 war er U.S. Deputy Attorney General (stellvertretender Generalstaatsanwalt) und hatte damit die zweithöchste Position im US-Justizministerium inne. Zurzeit hält er die John A. Sibley Professur für Corporate and Business Law an der University of Georgia School of Law. In seiner sich über mehr als vier Jahrzehnte erstreckenden Karriere im öffentlichen wie auch im privaten Sektor hat Thompson außerdem als U.S. Attorney (Staatsanwalt) des Northern District of Georgia (Atlanta) komplexe Fälle behandelt sowie als Partner der Kanzlei King & Spalding, LLP interne Ermittlungen geleitet und Einzelpersonen wie Unternehmen in Spezialangelegenheiten verteidigt. Zudem war Thompson Executive Vice President of Government Affairs, General Counsel und Corporate Secretary bei PepsiCo, Inc. Thompson hält einen Bachelor-Abschluss vom Culver Stockton College in Canton, Missouri sowie einen Master-Abschluss der Michigan State University und hat sein Jura-Examen an der University of Michigan absolviert.

Volkswagen AG veröffentlichte diesen Inhalt am 21 April 2017 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 21 April 2017 15:03:20 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu VOLKSWAGEN
25.07. EU-Kommission lässt sich über Abgasskandal informieren
25.07. Inhaftierter VW-Manager will Schuldgeständnis vor US-Richter abgeben
25.07. Inhaftierter VW-Manager will Schuldgeständnis vor US-Richter abgeben
25.07. 'HB' : EU-Kommissionspräsident setzt mutmaßliches Autokartell auf Tagesordnung
25.07. Dobrindt setzt auf EU-Infos über mutmaßliches Auto-Kartell
25.07. Kretschmann baut im Gerichtsstreit um Fahrverbote auf Diesel-Gipfel
25.07. Dobrindt fragt EU-Kommission nach Kartell-Erkenntnissen
25.07. PRESSE AUTO-KARTELL : US-Justizministerium prüft auf mutmassliche Absprachen
25.07. KREISE/AUTO-KARTELL : US-Justizministerium prüft auf mutmaßliche Absprachen
25.07. DTM bedauert Mercedes-Ausstieg nach 2018 - Zeit für neues Konzept
Mehr News
News auf Englisch zu VOLKSWAGEN
25.07. VOLKSWAGEN : VW exec to plead guilty in diesel emissions cheating scandal
25.07.DJVOLKSWAGEN : Former VW Executive to Plead Guilty in Emissions-Cheating Case --Up..
25.07. DAIMLER BOARD TO DISCUSS ALLEGED GER : sources
25.07.DJVOLKSWAGEN : Former VW Executive to Plead Guilty in Emissions-Cheating Case
25.07. VOLKSWAGEN : Jailed Volkswagen exec to plead guilty in US diesel scandal
25.07. VOLKSWAGEN : VW refuses to cough up congestion cash
25.07. VOLKSWAGEN : VW diesel cars lacking refit will lose their registration - magazin..
24.07. Volkswagen supervisory board to discuss cartel issue
24.07. Autos, airlines hit in sluggish start to European trading week
23.07. EU's car regulator warns against car diesel ban in cities
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2017 226 954 Mio
EBIT 2017 16 344 Mio
Nettoergebnis 2017 11 938 Mio
Schulden 2017 16 056 Mio
Div. Rendite 2017 2,59%
KGV 2017 5,78
KGV 2018 5,47
Marktkap. / Umsatz 2017 0,37x
Marktkap. / Umsatz 2018 0,36x
Marktkap. 68 676 Mio
Chart VOLKSWAGEN
Laufzeit : Zeitraum :
Volkswagen : Chartanalyse Volkswagen | VOW3 | DE0007664039 | 4-Traders
Trends aus der Chartanalyse VOLKSWAGEN
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 32
Mittleres Kursziel 167 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 23%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände
NameTitel
Matthias Müller Chief Executive Officer
Hans Dieter Pötsch Chairman-Supervisory Board
Martin Hofmann Head-Group Information Technology
Peter Mosch Member-Supervisory Board
Bernd Osterloh Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
VOLKSWAGEN1.87%80 044
TOYOTA MOTOR CORP-11.20%178 581
DAIMLER-13.86%75 963
BAYERISCHE MOTOREN WERKE-8.52%59 790
GENERAL MOTORS CORPORATION2.81%54 056
HONDA MOTOR CO LTD-10.09%49 610