Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Märkte

News : Märkte

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt zum Ende freundlicher Woche

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
14.07.2017 | 17:51

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax <DE0008469008> hat sich zum Ende einer insgesamt freundlichen Woche mit einem knappen Minus aus dem Handel verabschiedet. Als Belastung erwies sich der nach durchwachsenen US-Konjunkturdaten anziehende Eurokurs <EU0009652759>, der tendenziell die Exportchancen der deutschen Unternehmen in Ländern außerhalb des Währungsraums schmälern kann.

Nach einem lange kaum bewegten Verlauf schloss der deutsche Leitindex 0,08 Prozent tiefer bei 12 631,72 Punkten. Auf Wochensicht behauptete er aber ein Plus von fast 2 Prozent - vor allem dank des deutlichen Kursgewinns am Mittwoch, als die amerikanische Notenbankpräsidentin Janet Yellen die Anleger mit mit moderaten geldpolitischen Signalen beruhigt und dem Dax wieder nachhaltig über die psychologisch wichtige Marke von 12 500 Punkten verholfen hatte.

Etwas besser als der Dax schlugen sich am Freitag die deutschen Nebenwerte-Indizes: Der Index der mittelgroßen Unternehmen MDax <DE0008467416> gewann 0,33 Prozent auf 25 162,38 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax <DE0007203275> rückte um 0,44 Prozent auf 2298,90 Zähler vor./gl/mis


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Märkte"
22:42 Euro nach Bundestagswahl im Minus
21:21 WAHL/EXPERTE : Wahl löst langfristig keine negativen Marktreaktionen aus
18:57 WAHL/EXPERTE : Ausgang dürfte Dax dürfte belasten
22.09. MARK ZUCKERBERG : Facebook-Chef Zuckerberg lenkt in Streit mit Investoren ein
22.09. Aktien New York Schluss: Nordkorea-Krise sorgt für Kursstillstand
22.09. Aktien New York: Wegen Nordkorea-Krise gehen Anleger keine Risiken mehr ein
22.09. AKTIEN OSTEUROPA SCHLUSS : Überwiegend Kursgewinne vor dem Wochenende
22.09. AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX erstmals seit 2008 über 3300 Punkten
22.09. AKTIEN EUROPA SCHLUSS : Nordkorea-Krise bremst die Kurse etwas
22.09. Nestlé spart bei Galderma und bald wohl auch bei L'Oréal
News im Fokus "Märkte"
Werbung