Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Bayerische Landesbank : DB Regio nimmt Finanzierungsangebot der SPNV Aufgabenträger zur Beschaffung neuer Nahverkehrsfahrzeuge im Elektronetz Saar an

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.07.2017 | 13:11

Die DB Regio AG nimmt das Angebot der für das Elektronetz Saar zuständigen SPNV Aufgabenträger an, durch Garantien günstige Kreditkondition zur Beschaffung neuer Nahverkehrstriebwagen zu erhalten. Die 25 Elektrotriebzüge, die ab Dezember 2019 von der DB Regio AG auf den Strecken des Elektronetz 'Saar RB' (E-Netz Saar) Los 1 betrieben werden, werden dabei durch die BayernLB finanziert.

Das E-Netz Saar Los 1 umfasst mit über 3,2 Mio. Zugkilometern pro Jahr die Regionalverbindungen zwischen Schweich, Trier und Kaiserslautern und schließt somit Schienenstrecken der Bundesländer Saarland und Rheinland-Pfalz mit ein.

Die DB Regio AG hat die SPNV-Ausschreibung E-Netz Saar mit einer Betriebsaufnahme im Dezember 2019 für 15 Jahre gewonnen und wird von der BayernLB bei der Finanzierung unterstützt.

Die Finanzierung mit einem Gesamtvolumen von circa 150 Mio. Euro hat eine kalkulatorische Laufzeit von 30 Jahren und setzt sich über die erste Verkehrsvertragsperiode hinaus fort. Eine Leasing-Objektgesellschaft stellt der DB Regio AG die Neufahrzeuge über einen Leasingvertrag zur Verfügung. Damit sichert die BayernLB in Zusammenarbeit mit der Objektgesellschaft den Betrieb über die erste Verkehrsvertragsperiode hinaus. Das Saarland und die beiden rheinland-pfälzischen SPNV-Aufgabenträger SPNV-Nord und ZSPNV-Süd stellen dafür Kapitaldienstgarantien zu Gunsten der Bank bereit und schaffen somit besonders günstige Finanzierungsbedingungen.

Die DB Regio AG garantiert im Auftrag der drei Aufgabenträger die mit dem Verkehrsvertrag vorgeschriebenen hohen Standards des Betriebs-, Fahrzeug- und Personalkonzeptes. Die fabrikneuen Elektrotriebzüge vom Typ Coradia Continental des Herstellers Alstom Transport Deutschland in Salzgitter sind vierteilig aufgebaut und jeweils mit 206 Sitzplätzen ausgestattet. Sie entsprechen neuesten europäischen Umweltstandards.

Bayerische Landesbank veröffentlichte diesen Inhalt am 17 Juli 2017 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 17 Juli 2017 11:11:10 UTC.

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
22:22 DGAP-ADHOC : Allianz SE: Allianz Gruppe steigert im 2Q 2017 operatives Ergebnis um 23 Prozent aufgrund von Verbesserungen in allen Geschäftsbereichen; operatives Ergebnis des Gesamtjahres wird voraussichtlich das obere Ende der avisierten Zielspanne erreichen
22:22 ALLIANZ SE : Allianz Gruppe steigert im 2Q 2017 operatives Ergebnis um 23 Prozent aufgrund von Verbesserungen in allen Geschäftsbereichen; operatives Ergebnis des Gesamtjahres wird voraussichtlich das obere Ende der avisierten Zielspanne erreichen
22:15 GNW AD HOC : Ad hoc: Valneva und Emergent BioSolutions partnern in der Entwicklung eines Impfstoff gegen das Zika Virus
22:02 PRESSE : Bonus-Streit von Deutscher Bank und Ex-Vorständen vor Beilegung
22:02 VW ZU KARTELLVERDACHT : Austausch zwischen Autobauern 'üblich'
21:54 'HB' : Bonus-Streit von Deutscher Bank und Ex-Vorständen vor Beilegung
21:47 SULZER : Fälschungen und Patentverletzungen auf der IDS 2017 – Sulzer Mixpac macht weiterhin seine Rechte geltend
21:44 Die Internationale Organisation für Migration der UN wählt Kony aus, um die digitale Strategie zu beschleunigen, um mehr Migranten zu erreichen
21:38 VW ZU KARTELLVERDACHT : Austausch zwischen Autobauern 'üblich'
21:36 DPA-AFX ÜBERBLICK : Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 26.07.2017
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung