Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeNews im FokusMeistgelesene NewsBusiness LeadersTermine 
Alle NewsDevisenPressemitteilungen 

Devisen: Euro gibt gegenüber US-Dollar und Franken etwas nach

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.04.2017 | 12:34

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat am Freitag nicht von positiven Wirtschaftsdaten profitieren können. Gegen Mittag kostet die Gemeinschaftswährung 1,0695 USD und damit etwas weniger als am Morgen. Zum Franken notiert der Euro bei aktuell 1,0683 CHF ebenfalls tiefer. Kaum bewegt zeigt sich dagegen der US-Dollar, der mit 0,9989 CHF exakt so viel kostet wie am Morgen.

Die Devisenexperten von Morgan Stanley schreiben in einem aktuellen Kommentar, dass sie vor allem für den Start in die neue Woche mit einer erhöhten Volatilität an den Devisenmärkten rechnen. Der Grund dafür sind die Frankreich-Wahlen. Vor allem die SNB dürfte in diesem Umfeld verstärkt beim EUR/CHF-Währungspaar intervenieren.

Die aktuellen Konjunkturdaten aus dem Euroraum deuteten derweil auf ein robustes Wirtschaftswachstum hin. Die Einkaufsmanagerindizes, eine Unternehmensumfrage, stiegen im April überwiegend und von hohem Niveau aus weiter an. Besonders positiv überraschte Frankreich, wo am Wochenende die erste Runde der Präsidentschaftswahl ansteht. Die vier in Umfragen führenden Kandidaten liegen eng beieinander, so dass für Spannung gesorgt ist. Die Wahl gilt als Schicksalsentscheidung für die EU und die Eurozone, weil zwei umfragestarke Kandidaten den Verbünden sehr kritisch gegenüber stehen.

/bgf/jsl/mis/hr/cp

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Alle News"
Datum Titel
00:08 GNW-NEWS : Bank of America Merrill Lynch ist die Nr. 1 im EMEA Research Team-Ranking von Institutional Investor der besten Sell-Side-Analysten der Region
27.06. MERKEL : EU soll mit USA erneut über Freihandelsabkommen sprechen
27.06. Merkel für Schutz vor Firmenübernahmen in EU nach Forschungsförderung
27.06. Merkel will mit Paris rasch Klarheit über EU-Datenschutz schaffen
27.06. MERKEL : Raum für 'begrenzte Steuersenkung'
27.06. US-ANLEIHEN : Klare Verluste nach Signalen für schärfere EZB-Geldpolitik
27.06. DEVISEN : US-Dollar schwächt sich zu Euro und Franken deutlich ab
27.06. US-ANLEIHEN : Klare Verluste nach Signalen für schärfere EZB-Geldpolitik
27.06. DEVISEN : Euro weiter im Aufwind - Klar über 1,13 US-Dollar
27.06. OTS : Westfalen-Blatt / Westfalen-Blatt: zur Rekordstrafe für Google
News im Fokus "Alle News"
Werbung
News im Fokus 
Meistgelesene News
00:01 Rimini Street erneut von Bay Area News Group als „Top Workplace“ ausgezeichnet
00:17 BAYERISCHE MOTOREN WERKE : Die Edition Black Fire für den BMW X5 M und BMW X6 M.
27.06. ROCKET INTERNET : Vapiano-Aktionäre zwischen Diät und Heißhunger
27.06. VOLKSWAGEN : baut Kompetenzen für Deep Learning aus
27.06. DANIEL LOEB : Nestle-Aktionäre zeigen streitbarem Investor Loeb die kalte Schulter
Am häufigsten empfohlene Artikel
27.06. IPO : Noratis setzt Preis mit 18,75 Euro am unteren Ende fest
27.06. MERKEL : EU soll mit USA erneut über Freihandelsabkommen sprechen
27.06. AKTIEN NEW YORK SCHLUSS: Deutliche Verluste
27.06. Facebook erreicht Marke von zwei Milliarden aktiven Nutzern
27.06. DEVISEN : Euro weiter im Aufwind - Klar über 1,13 US-Dollar