Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Devisen: Euro hält sich über 1,07 Dollar - Knapp über 1,07 Franken

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
21.04.2017 | 08:26

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat sich am Freitag über der Marke von 1,07 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostet die Gemeinschaftswährung 1,0711 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend. Am Donnerstag hatte der Euro in Richtung 1,08 Dollar zugelegt, die Gewinne konnten aber nicht gehalten werden.

Zum Franken hält sich die Gemeinschaftswährung mit 1,0701 CHF ebenfalls knapp über der 1,07er Marke. Gegenüber Donnerstagabend hat sich das EUR/CHF-Währungspaar damit aber kaum verändert. Ein US-Dollar kostet zeitgleich 0,9989 CHF und damit ebenfalls in etwa auf dem Niveau vom Vorabend.

Vor dem Wochenende, das durch die mit Spannung erwartete erste Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich gekennzeichnet ist, richtet sich der Anlegerblick auf wichtige Konjunkturdaten. Im Euroraum werden die Einkaufsmanagerindizes veröffentlicht, die aus einer Unternehmensumfrage resultieren. Aktuell deuten die Indikatoren auf ein robustes Wachstum im gemeinsamen Währungsraum hin.

/bgf/fbr/hr

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
20:38OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Die richtige Medizin, Kommentar zu ...
DP
20:02MERKEL : Finanzlage der EU nach Brexit kritisch
DP
19:56GERMAN FEDERAL CHANCELLOR : Im Wortlaut Pressestatements von Bundeskanzlerin Merkel und dem niederländischen Premierminister Rutte
PU
19:51GERMAN FEDERAL GOVERNMENT : Pressestatements von Bundeskanzlerin Merkel und dem niederländischen Premierminister Rutte
PU
19:39Merkel und Rutte wollen Herausforderungen in EU gemeinsam angehen
DP
19:22WDH/Euro-Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten
DP
18:45EZB-Ratsmitglied aus Riga wegen Korruptionsvorwurf unter Druck
RE
18:30KEF-Experten rechnen mit deutlichen Überschüssen bei ARD und ZDF
DP
18:28Euro-Finanzminister einigen sich auf Guindos für EZB-Vizeposten
DP
18:19Weidmanns Chancen auf EZB-Chefposten steigen
RE
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung