Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Durchbruch bei internationalen Kapitalregeln für Banken?

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
07.12.2017 | 05:50

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bankenaufseher und Notenbanker aus aller Welt ringen seit Monaten um schärfere Kapitalregeln für Banken. Hauptstreitpunkt zwischen Europa und den USA: Wie berechnen die Institute ihre Risiken - und in welchem Umfang dürfen sie dazu interne Modelle nutzen, die oft einen geringeren Kapitalbedarf ergeben als die recht konservativen Standardvorgaben?

Nun scheint bei der Feinjustierung der nach der jüngsten Finanzkrise aufgelegten "Basel III"-Regeln ein Durchbruch erzielt zu sein: Bei einer Pressekonferenz in Frankfurt soll am Donnerstag (17.00 Uhr) über den Stand der Diskussion informiert werden.

Gastgeber sind der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, der dem Gremium der Chefs von Notenbanken und Aufsichtsbehörden (GHOS) vorsitzt, sowie Schwedens Notenbank-Präsident Stefan Ingves als Vorsitzender des sogenannten Baseler Ausschusses, der die Regeln erarbeitet./ben/DP/jha


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
22.02.Sonderermittler Mueller legt zusätzliche Klage gegen Manafort vor
DP
22.02.GNW-NEWS : Taconic Biosciences gibt Gründung des Scientific Advisory Board bekannt
DP
22.02.POLITIK : Merkel trifft EU-Kollegen zu Vorgespräch über EU-Finanzen
DP
22.02.DEVISEN : Eurokurs bewegt sich in enger Spanne
DP
22.02.OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Kleinvieh macht auch Mist, Kommentar zu ...
DP
22.02.Snap-Chef erhält 2017 Bezüge von 638 Millionen Dollar
AW
22.02.Börsengang der STEMMER IMAGING AG deutlich überzeichnet - Ausgabepreis auf 34,00 Euro je Aktie festgelegt
DP
22.02.WDH/Skandal um Schweinezucht - Freispruch von Tierschützern bestätigt
DP
22.02.DEUTSCHE BUNDESBANK : Erklärung von Danièle Nouy, Vorsitzende des Aufsichtsgremiums der EZB
PU
22.02.STEMMER IMAGING AG legt Ausgabepreis auf 34,00 Euro je Aktie fest
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung