Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

Edwards : führt neuen, vollständig mobilen, benutzerfreundlichen Lecksucher ein

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
12.07.2017 | 11:40

Edwards führt den neuen Präzisions-Lecksucher ELD500 ein. Er ist auf eine schnelle und genaue Lecksuche ausgerichtet und kann an jede Anwendung angepasst werden.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20170712005515/de/

Edwards ELD500 Leak Detector (Photo: Business Wire)

Edwards ELD500 Leak Detector (Photo: Business Wire)

Der ELD500 von Edwards ist nach dem Einschalten in weniger als zwei Minuten einsatzbereit. Die Benutzer profitieren von unkomplizierten Pass-/Fail-Werten durch detaillierte Analysen über die übersichtliche Steuerungsschnittstelle. Aufgrund des geringen Gewichts und der integrierten Tragegriffe ist er so mobil, dass er auf einer Werkbank oder einem Wagen montiert werden kann. Auf Knopfdruck kann der ELD500 bequem entweder im Vakuummodus zur genauen Messung der Leckrate oder im Schnüffelmodus zur Leckortung in Betrieb genommen werden. Das bewährte Design des ELD500-Lecksuchers von Edwards, kombiniert mit einem geringen Stromverbrauch, Garantieerweiterung und einer Ionenquelle mit noch längerer Lebensdauer, sorgt für außergewöhnlich niedrige Betriebskosten ohne Beeinträchtigung der Leistung.

Dr. Sina Forster, Product Manager, Edwards, kommentierte: „Wir freuen uns, diesen äußerst zuverlässig, vollautomatischen Lecksucher einzuführen. Er ist auf eine schnelle, genaue Ortung in jeder Anwendung ausgerichtet und ergänzt das Produktportfolio von Edwards auf hervorragende Weise.“

Der ELD500 von Edwards erreicht eine ausgezeichnete Wiederholgenauigkeit durch Kalibrierung mithilfe der integrierten Testleckquelle und des hochwertigen Massenspektrometers. Daher kann er an einer Produktionslinie eingesetzt werden, an der eine kontinuierliche Mess-Reproduzierbarkeit entscheidend ist, oder in einer Laborumgebung, in der typischerweise eine Messung von äußert niedrigen Leckraten erforderlich ist. Der ELD500 ist in drei Varianten verfügbar, FLEX, WET und DRY, und verfügt über einen umfassenden Zubehörkatalog.

Die vollständigen Einzelheiten finden Sie unter www.edwardsvacuum.com/ELD500

Über Edwards

Edwards ist führend in der Entwicklung und Fertigung technisch ausgereifter Vakuumprodukte, Abgasentsorgungssysteme und zugehöriger wertsteigernder Dienstleistungen. Dabei handelt es sich um integrierte Lösungen für die Fertigung von Halbleitern, Flachbildschirmen, LEDs und Solarzellen. Diese werden in einem immer breiteren Spektrum industrieller Verfahren genutzt, z. B. im Energiesektor, bei der Glasbeschichtung und sonstigen Beschichtungsanwendungen, in der Stahl- und in der sonstigen Metallindustrie, in der pharmazeutischen und chemischen Industrie sowie bei naturwissenschaftlichen Instrumenten und bei breitgefächerten Forschungs- und Entwicklungsanwendungen.

Edwards beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter weltweit in der Entwicklung und Herstellung sowie im Kundendienst für Hochtechnologievakuum- und Abgasentsorgungssysteme. Edwards betreibt hochmoderne Fertigungswerke in Europa, Asien und Nordamerika.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
00:54 LIVANOVA : schließt bindenden Vorvertrag für Verkauf seines Franchisegeschäfts für Herzrhythmusmanagement an MicroPort Scientific Corporation für 190 Millionen USD ab
00:13 ANDERSEN GLOBAL : erweitert mit einem neuen Standort im Stadtteil Mestre auf dem Festland von Venedig seine Präsenz in Italien
00:06 EANS-ADHOC : FACC AG / Veränderungen im Aufsichtsrat der FACC AG
20.11. NEXSTREAMING : NexPlayer HTML5-Player für alle Browser und Geräte vollständig kompatibel mit Conviva
20.11. AT&T wehrt sich gegen US-Kartellklage wegen Time-Warner-Übernahme
20.11. AGCO : -Innovationen auf der Agritechnica 2017 mit prestigeträchtigen Preisen ausgezeichnet
20.11. PROJEKTSCHAU : Werkstatt einrichten
20.11. B+S BANKSYSTEME AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
20.11. PRESSE : Kartellwächter wollen Time-Warner-Kauf durch AT&T mit Klage verhindern
20.11. KREISE : Kartellwächter wollen Time-Warner-Kauf durch AT&T mit Klage verhindern
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung