Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

'HB': SPD-Pläne entlasten Geringverdiener um 264 Euro im Jahr

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.06.2017 | 19:20

BERLIN (dpa-AFX) - Die SPD-Steuerpläne für die Bundestagswahl könnten nach einer Expertenberechnung Gering- und Durchschnittsverdiener klar entlasten, wenn sie umgesetzt würden. Dies geht aus Berechnungen des Finanzwissenschaftlers Frank Hechtner von der Freien Universität (FU) Berlin hervor, die dem "Handelsblatt" (Dienstag) vorliegen.

Ein alleinstehender Geringverdiener ohne Kinder mit einem Monatseinkommen von 750 Euro hätte demnach künftig etwa 264 Euro im Jahr mehr in der Geldbörse, vor allem dank sinkender Sozialabgaben. Bei 3000 Euro monatlich wären es dem Bericht zufolge gut 209 Euro. Ein Gutverdiener mit 5000 Euro Bruttomonatseinkommen hätte 562 Euro mehr in der Tasche. Ein Ehepaar mit zwei Kindern und jeweils etwa 750 Euro Monatsverdienst behielte unterm Strich im Jahr 526 Euro mehr, ergaben die Berechnungen nach Angaben der Zeitung./and/DP/jha


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
05:36 PRESSESTIMME : 'Frankfurter Rundschau' zu Asylkonzept der AfD
05:36 PRESSESTIMME : 'Stuttgarter Zeitung' zu Türkei und Deutschland
05:36 PRESSESTIMME : 'Münchner Merkur' zu Subventionen
05:22 STUDIE : Soziale Gerechtigkeit für ein Viertel wichtigstes Wahlthema
05:22 Trump stoppt Untersuchung zu Gesundheitsgefahren durch Kohleabbau
21.08. London zurrt Brexit-Positionen fest - EU-Unterhändler kontert
21.08. DEVISEN : Eurokurs nach Sprung über 1,18 US-Dollar nur noch wenig bewegt
21.08. DEVISEN : Eurokurs nach Sprung über 1,18 US-Dollar nur noch wenig bewegt
21.08. OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Irrational, Kommentar zu Fiat Chrysler ...
21.08. Aktien Frankfurt Schluss: Fester Euro vermasselt Dax den Wochenbeginn
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung