Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Hamburgische Bürgerschaft stimmt HSH-Nordbank-Verkauf zu

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.06.2018 | 16:37

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Hamburgische Bürgerschaft hat am Mittwoch mit großer Mehrheit dem Verkauf der HSH Nordbank zugestimmt. Nur die Linke war gegen die Transaktion, mehrere Abgeordnete enthielten sich. Im April hatte bereits der schleswig-holsteinische Landtag in Kiel die Veräußerung der HSH Nordbank einstimmig gebilligt. Nun fehlen für den Abschluss des Verkaufprozesses noch die Zustimmung der EU-Kommission und der Finanzaufsicht.

Die Kaufverträge mit den US-Investoren Cerberus und J.C. Flowers sowie weiteren Partnern waren am 28. Februar unterzeichnet worden, um eine Auflage der EU-Kommission zu erfüllen. Andernfalls hätte die Bank abgewickelt werden müssen. Die Steuerzahler in den beiden Bundesländern verlieren damit laut Finanzbehörde zunächst 10,8 Milliarden Euro. Die Bank war wegen riskanter Geschäfte und eines schlechten Risikomanagements nach der Finanzkrise 2008 in Probleme geraten und musste zwei Mal von Hamburg und Schleswig-Holstein gerettet werden. Daraufhin verfügte die EU den Verkauf der Bank.

Schwierig ist der Übergang der Bank von der Einlagensicherung der öffentlichen Banken zu den Privatbanken. Es müssen Regelungen gefunden werden, die einen nahtlosen Übergang vom einen in das andere Sicherungssystem sicherstellen. Bankchef Stefan Ermisch hatte angekündigt, dass die Transaktion zur Jahresmitte abgeschlossen werden soll. Mittlerweile gilt das als sehr ehrgeizig; es könnte etwas länger dauern./egi/let/DP/edh


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
21:17DEVISEN : Wenig Bewegung im US-Handel
AW
21:01DEVISEN : Euro auch im US-Handel nur wenig bewegt - weiter über 1,16 US-Dollar
DP
20:27WDH : Frankreich will mit neuem Gesetz mehr für Ausfuhren tun
DP
20:25Merkel bekommt zwei Wochen Frist im Asylstreit
DP
19:58OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Falsche Loyalität / Kommentar von ...
DP
19:29Baden-Württemberg investiert 400 Millionen in Unikliniken
DP
19:28KORREKTUR : Seehofer gegen finanzielle Anreize für bilaterale EU-Asylabkommen
DP
19:26KORREKTUR/Seehofer nimmt Merkel erbitterte Asyldebatte nicht persönlich übel
DP
19:24WDH/Trump rechtfertigt umstrittene Ausländerpolitik auf Kosten Berlins
DP
19:17Erdogan wirbt vor Ende der Wahl in Deutschland um Auslandstürken
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung