Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Unternehmen  >  Alle News

News : Unternehmen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren

McAfee : warnt vor Cyberattacken gegen Fans der Fußball-Weltmeisterschaft

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.07.2018 | 00:57

Nutzer des Google Play Store bekommen mit bösartigen Apps die Gelbe Karte

McAfee, das führende Unternehmen für Cybersicherheit zwischen Geräten und Cloud, warnt die Fans, vor bösartigen, speziell für Fußballfans entwickelten Apps und Phishing-E-Mails auf der Hut zu sein.

Die Fans nutzen ihre Geräte jetzt zum Streamen von Spielen und um Informationen darüber zu bekommen, ob es ihre Mannschaft in die nächste Runde schafft. Einige Fans haben sich die App „Golden Cup“ angesehen, um Daten und Aufzeichnungen aus früheren und aktuellen Spielen zu streamen – ohne zu wissen, dass Cyberkriminelle die App ebenfalls genutzt haben, um auf den Geräten nichtsahnender Fans Spyware zu installieren. Diese Bedrohungskampagne namens Android/FoulGoal.A sieht wie eine typische Sport-App mit allgemeinen Informationen und Hintergründen zu den Spielen aus. Im Hintergrund überträgt die App jedoch ohne Zustimmung des Nutzers stillschweigend Informationen an Cyberkriminelle – etwa die Telefonnummern der Opfer, installierte Apps, Modell und Hersteller von Geräten, den verfügbaren internen Speicherplatz und mehr.

Obwohl diese Apps jetzt aus dem Google Play Store entfernt wurden, geht McAfee von einer Verstärkung der Cyberangriffe im Zusammenhang mit großen Sportveranstaltungen aus und mahnt die Fans, bei verdächtigen Links und Apps vorsichtig zu sein. Die Fans sollten folgende Tipps berücksichtigen, damit Geräte und Daten in jedem Fall geschützt sind:

  • Direkt zur Quelle gehen. Um Phishing-Versuche und andere Cyberangriffe zu vermeiden, gehen Sie immer direkt auf die Seite des Anbieters. Sollte Ihnen ein Link oder eine E-Mail verdächtig erscheinen, öffnen Sie sie lieber nicht. Bei kostenlosen Tickets und Giveaways gibt es meistens einen Haken – häufig ist es zu schön, um wahr zu sein.
  • Seien Sie beim Zusehen vorsichtig. Wenn Sie die Spiele streamen möchten, sehen Sie sich diese auf jeden Fall nur auf speziellen, offiziellen Kanälen an. Besuchen Sie die offizielle Website, um zu erfahren, wo die Spiele gestreamt werden und welche Richtlinien für den Stream gelten. Wenn Sie schließlich einen Stream für das gesuchte Spiel finden, suchen Sie das Zeichen des Unternehmens, um sicherzugehen, dass der Stream legitim ist.
  • Seien Sie klug, wenn Sie ins Netz gehen. Verbinden Sie sich nicht über kostenlose WiFi-Netzwerke oder Bluetooth-gepaarte Geräte. Am besten nutzen Sie einen VPN-Dienst. So haben Sie auf jeden Fall eine Verbindung, über die Sie Ihre persönlichen Daten sichern können.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Unternehmen"
18:34ERYTECH PHARMA : gibt die Ergebnisse von Abstimmungen auf der Jahreshauptversammlung vom 28. Juni 2018 bekannt
GL
18:34GNW-NEWS : ERYTECH Pharma gibt die Ergebnisse von Abstimmungen auf der Jahreshauptversammlung vom 28. Juni 2018 bekannt
DP
18:30THYSSENKRUPP : Neuer Thyssenkrupp-Chef will Einheit des Konzerns erhalten
RE
18:30AKTIE IM FOKUS 2 : Auf Rekordhoch von Scout24 folgt rasch Ernüchterung
DP
18:28NORSK TITANIUM : setzt Wachstum im Bundesstaat New York fort
BU
18:27Ölpreise wenig verändert
AW
18:24Tausend deutsche Tesla-Besitzer müssen auf Umweltbonus verzichten
RE
18:23AKTIE IM FOKUS 2 : Anleger flüchten aus Software AG - Wachstumsmaschine stottert
DP
18:16IRW-NEWS : Group Ten Metals Inc.: Group Ten Metals schließt Earn-In-Transaktion für Projekt Black Lake-Drayton in Ontario ab und erweitert seinen Grundbesitz
DP
18:11Bellevue Gruppe erwartet Halbjahresgewinn von rund 11,5 Mio Fr.
AW
News im Fokus "Unternehmen"
Werbung