Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Rohstoffe

News : Rohstoffe

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 

Mehrere Tote bei Protesten gegen Benzinpreiserhöhung in Haiti

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
08.07.2018 | 15:19

PORT-AU-PRINCE (dpa-AFX) - Bei heftigen Protesten gegen eine geplante Erhöhung der Treibstoffpreise in Haiti sind Medienberichten zufolge mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Sie seien bei Plünderungen im Großraum Port-au-Prince getötet worden, berichtete die Nachrichtenagentur HPN am Samstag. Auch die Polizei sprach von Todesopfern, nannte allerdings keine genaue Zahl.

Zahlreiche Menschen hatten zuvor gegen eine kräftige Erhöhung der Benzinpreise protestiert. Demonstranten steckten in der Hauptstadt Port-au-Prince Straßensperren in Brand, plünderten Geschäfte, griffen Hotels an und zündeten Autos an, wie der Radiosender Metropole berichtete. Vereinzelt fielen Schüsse.

Auch in anderen Städten wie Cayes, Jérémie, Cap-Haitien und Jacmel kam es zu heftigen Protesten. Die Flughäfen des Landes wurden geschlossen.

Die Regierung nahm die Preiseinhöhung von bis zu 50 Prozent daraufhin vorerst zurück. "Wir verurteilen die Gewalt und den Vandalismus", schrieb Premierminister Jack Guy Lafontant auf Twitter.

Haiti gilt als ärmstes Land der westlichen Hemisphäre. Der Karibikstaat ist weitgehend von Hilfszahlungen aus dem Ausland abhängig, es herrschen verbreitet Korruption und Gewalt./dde/DP/he


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Rohstoffe"
11:36Goldpreis fällt auf tiefsten Stand seit einem Jahr
DP
08:10Ölpreise geben erneut leicht nach
DP
17.07.Ölpreise tendieren uneinheitlich
AW
17.07.DUH-KLAGE :  Nitrat im Grundwasser wird Fall für die deutsche Justiz
DP
17.07.Preis für Opec-Rohöl gefallen
DP
17.07.Ölpreise nach Vortagesverlusten kaum bewegt
AW
17.07.ZU VIEL NITRAT IM WASSER :  Umwelthilfe verklagt Bundesregierung
DP
17.07.Ölpreise nach Vortagesverlusten stabilisiert
DP
16.07.Ölpreise deutlich gesunken
AW
16.07.Preis für Opec-Rohöl unverändert
DP
News im Fokus "Rohstoffe"
Werbung