Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeNews im FokusMeistgelesene NewsBusiness LeadersTermine 
Alle NewsDevisenPressemitteilungen 

Merkel: Mit CDU wird es keine Vermögensteuer geben

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.05.2017 | 12:42

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel hat unterstrichen, dass es mit ihrer Partei nach der Wahl keine zusätzliche steuerliche Belastung für Vermögende geben soll. "Mit uns können Sie sicher sein, dass es keine Vermögenssteuern geben wird. Selbstverständlich", sagte Merkel am Freitag bei einem Kongress der Familienunternehmer in Berlin.

Beim Koalitionspartner SPD gibt es im linken Parteiflügel einige Anhänger für eine Wiedereinführung der Vermögensteuer. SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann stellte jetzt noch einmal klar, diese Forderung solle nicht Teil des Wahlprogramms werden. Allerdings sollen Spitzenverdiener mehr Steuern zahlen.

Die Grünen hatten Ende 2016 auf einem Parteitag zwar grundsätzlich Ja zu einer Vermögensteuer für Superreiche gesagt. Diese müsse aber verfassungsfest und ohne Schaden für den Mittelstand sein. Dies gilt in der Praxis als kaum umsetzbar./tb/DP/tos


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Alle News"
Datum Titel
18:20 TILLERSON : Katar prüft Forderungen der Golfstaaten
17:43 SCHULZ ATTACKIERT MERKEL : 'Anschlag auf die Demokratie'
16:12 Unions-Mittelstand und JU machen bei CDU-Steuerplänen Druck
15:55 Türkei verteidigt militärische Zusammenarbeit mit Katar
15:52 Schäuble nennt SPD-Vorschläge Wählerverdummung
15:46 Daimler-Chef hält Fahrverbote in Innenstädten für kaum praktikabel
15:40 Erdogan nennt Forderung nach Abzug von Truppen aus Katar respektlos
15:34 Brasiliens Staatschef unbeliebt wie noch nie - angeschlagen vor G20
15:23 Katar-Krise spitzt sich zu - Golfstaaten fordern Ende Al-Dschasiras
15:20 SPD SOZIALDEMOKRATISCHE PARTEI DEUTSCHLANDS : Zeit für Investitionen. Zeit für gerechte Steuern.
News im Fokus "Alle News"
Werbung
News im Fokus 
-10.00%ZUMTOBEL : mit Gewinnsprung und Umsatzrückgang - Aktie im Minus
-12.28%BLACKBERRY : bricht Umsatz weg - Weniger Aufträge
3.38%CANCOM : Die Kirche im Dorf lassen
3.72%Commerzbank hebt Salzgitter auf 'Hold' - Ziel hoch auf 38 Euro
-2.03%DZ Bank senkt KWS Saat auf 'Verkaufen' - Fairer Wert 320 Euro
Meistgelesene News
13:52 INTESA SANPAOLO : Italienische Krisenbanken vor der Zerschlagung
14:36 LUFTHANSA-CHEF : Eine Air-Berlin-Übernahme sehe ich aktuell nicht
10:12 Lufthansa-Chef will Airberlin weiter unterstützen
10:39 Zeitung - Audi-Vorstände in internem Dossier scharf kritisiert
07:38 Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Am häufigsten empfohlene Artikel
19:04 Italien stellt weitere Milliarden für zwei Pleite-Banken bereit
18:29 WDH/'BAMS' : Bosch drohte mit Arbeitsniederlegung auf BER-Baustelle
16:41 Presseschau vom Wochenende 25 (24./25. Juni)
15:42 Daimler-Chef hält Fahrverbote in Innenstädten für kaum praktikabel
15:20 Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen