Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News

News

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeNews im FokusMeistgelesene NewsBusiness LeadersTermine 

Mexikos Ölkonzern Pemex verspricht Aufklärung im Odebrecht-Skandal

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.02.2017 | 18:43

MEXIKO-STADT (awp international) - Das mexikanische Energieunternehmen Pemex will sich aktiv an der Aufklärung des Korruptionsskandals um den brasilianischen Mischkonzern Odebrecht beteiligen. "Pemex ist entschlossen, in den Ermittlungen bis zur letzten Konsequenz zu gehen", teilte der Staatskonzern am Freitag mit. Tags zuvor hatten sich Ermittler aus mehreren Ländern in Brasilien getroffen, um ihre Informationen über den Fall Odebrecht auszutauschen. Pemex hat bereits eine interne Untersuchung eingeleitet.

Odebrecht hatte im vergangenen Dezember vor den US-Behörden eingeräumt, in zwölf Ländern rund 788 Millionen US-Dollar an Schmiergeldern gezahlt haben, um öffentliche Bauaufträge zu erhalten. In Mexiko sollen laut den Ermittlungen 10,5 Millionen Dollar geflossen sein. Sechs Millionen Dollar davon seien an einen hohen Funktionär eines staatlichen Betriebs gegangen.

Ob es sich bei dem Beamten um einen Pemex-Mitarbeiter handelt, ist noch unklar. Odebrecht hatte 2014 einen Bau-Auftrag in einer Pemex-Raffinerie für über 100 Millionen Dollar erhalten. Pemex erstatte bei der mexikanischen Generalstaatsanwaltschaft Anzeige gegen Unbekannt./aso/DP/tos

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus
News im Fokus
Werbung
News im Fokus 
8.75%Auftrieb im PC-Markt hilft Computer-Konzern HP Inc.
-15.83%Windkraftanlagenbauer Nordex kappt wieder Umsatzprognose
5.15%Cembra mit 1% weniger Reingewinn - Höhere Dividende plus Sonderausschüttung
1.52%Xing zahlt erneut Sonderdividende
-13.80%AKTIE IM FOKUS : Platzierung durch Kinnevik verschreckt Rocket-Internet-Aktionäre
Meistgelesene News
08:41 Barclays Bank berappelt sich nach trüben Vorjahren
08:42 Telekomkonzern Orange überrascht mit Ergebnisplus
15:45 ProSiebenSat.1 wälzt Pläne für boomendes Reisegeschäft
07:33 Peugeot Citroen (PSA) setzt sich vor Opel-Übernahme höhere Ziele
07:34 Swiss Re packt trotz Gewinnrückgangs das Füllhorn aus
Am häufigsten empfohlene Artikel
19:27 Myriad reduziert 2016 Verlust deutlich, ebenso den Umsatz
18:56 AIRBUS-EUROFIGHTER : Staatswanwaltschaft Wien hat Ermittlungsverfahren eröffnet
18:52 Vivendi nimmt sich für 2017 Gewinnsprung vor - Gutes Musikgeschäft 2016
18:51 AKTIE IM FOKUS 2 : Kinnevik-Platzierung verschreckt Rocket-Internet-Aktionäre
18:45 Mobimo ernennt Jones Lang LaSalle zum alleinigen Schätzer des Portfolios