Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

Nahverkehrsverband warnt: 'Fahrgäste drängeln sich schon überall'

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.02.2018 | 17:27

KÖLN (dpa-AFX) - Für einen kostenlosen öffentlichen Personennahverkehr fehlen nach Ansicht des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) derzeit die Voraussetzungen. "Schon heute drängeln sich die Fahrgäste überall in Bussen und Bahnen. Ein kurzfristiger, sprunghafter Fahrgastanstieg würde die vorhandenen Systeme vollständig überlasten", sagte VDV-Präsident Jürgen Fenkse am Dienstag. Deshalb sei zunächst der Ausbau der Kapazitäten mit Hilfe öffentlicher Finanzierung dringend erforderlich.

Die Bundesregierung will angesichts einer drohenden Klage der EU-Kommission ihre Maßnahmen für saubere Luft in deutschen Städten ausweiten und erwägt unter anderem zusammen mit Ländern und Kommunen einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr.

Wenn der kostenlose Nahverkehr kommen solle, dürfe die Finanzierung "selbstverständlich" keine Eintagsfliege sein, sagte Fenske. Bund, Länder und Kommunen müssten ihn dauerhaft und nachhaltig finanzieren. Dafür allein brauche es pro Jahr rund 12 Milliarden Euro. Dabei seien die Milliardenbeträge für die Infrastrukturinvestitionen noch nicht berücksichtigt./hff/DP/edh


© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
14:56STREIT UM KATALONIEN SPITZT SICH ZU : Inhaftierte zu Ministern ernannt
DP
14:53UMFRAGE :  Mehrheit der Italiener für Regierung aus Lega und Sternen
DP
14:51Iran will vorerst 'Rote Linien' im Atomstreit nicht überschreiten
DP
14:49Frankreich warnt Rom vor Gefährdung der Finanzstabilität
DP
14:37VOR WAHLEN IN VENEZUELA : USA sanktionieren ranghohen Politiker
DP
14:37BUNDESBANKPRÄSIDENT :  Renteneintritt an wachsende Lebenszeit anpassen
DP
14:35Bundesbankpräsident signalisiert Bereitschaft für EZB-Präsidentschaft
DP
14:35Deutsche sind Europameister im Mülltrennen
DP
14:34Heil erwartet keine weitere Verzögerung der geplanten Brückenteilzeit
DP
14:33Scholz kündigt Renteninformationen auf einem Blatt an
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung