Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News

News

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeNews im FokusMeistgelesene NewsBusiness LeadersTermine 

Niels-Henrik ANDERSEN zum CEO von NID Security ernannt

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
17.02.2017 | 18:22

Der weltweit führende Chipkarten-Anbieter NID Security gab heute die Ernennung von Niels-Henrik Andersen zum CEO bekannt.

Niels-Henrik Andersen verfügt über mehr als 20 Jahre Vertriebs- und Managementerfahrungen in der Chipkartenbranche.

Er leitete die für Finanzdienstleistungsinstitute zuständige Abteilung bei OT (Oberthur Technologies) in Nordeuropa, genauer gesagt in Dänemark, Norwegen und Island, wo sein Tätigkeitsschwerpunkt auf dem Lösungsgeschäft lag. In dieser Funktion koordinierte er die Einführung der Dual-Interface-Technologie auf dem dänischen Markt und arbeitete zuletzt gemeinsam mit NETS an der Sicherung einer Lösung zum Schutz einer digitalen Bezahlplattform für die skandinavische Region.

Niels-Henrik, der eine Ausbildung im Managementbereich absolviert hat, wird seine Energie, Leidenschaft und Erfahrung in den Dienst von NID Security stellen.

„Ich freue mich auf NID Security und die Kollegen sowie darauf, meinen Beitrag zur spannenden Entwicklung des Unternehmens zu leisten, bei der wir für die Kunden und Mitarbeiter von NID auf der ganzen Welt Mehrwert schaffen können“, erklärt Niels-Henrik Andersen.

Über NID Security
NID Security (NIDS), ein Unternehmen von Oberthur Technologies, vermarktet Mehrkomponentenkarten und andere komplexe Karten für den Sicherheits- und Identifizierungssektor. NIDS bietet marktführende Design-, Entwicklungs- und Industrialisierungskompetenzen für innovative Authentifizierungslösungen. Mit über 4 Millionen produzierten Karten ist NIDS weltweit führend in der Herstellung von Display Cards. NID Security besitzt internationale Patente für ein äußerst schonendes Laminierverfahren, bei dem empfindliche elektronische Komponenten in Produkte im Kreditkartenformat oder in anderen Formfaktoren eingebettet werden. Für weitere Informationen besuchen Sie: www.nidsecurity.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


© Business Wire 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus
News im Fokus
Werbung
News im Fokus 
-13.57%Barbie-Hersteller Mattel nach schwachen Zahlen unter Druck
7.93%Software AG profitiert von höheren Unternehmens-Investitionen in Digitalisierung
4.78%Philips Lighting mit Gewinnsprung - Umsatzrückgang wettgemacht
6.60%Panalpina schreibt weniger Gewinn im ersten Quartal - Seefracht weiterhin rot
-2.57%Holpriger Start bei Alkohol- und Drogentests für Piloten
Meistgelesene News
09:18 IOT IN DER INDUSTRIE : Deutsche Telekom vernetzt Service-Koffer von Kaeser Kompressoren
22.04. Nestlé kann es doch noch…
22.04. GNW-NEWS : XBiotech gibt das Ergebnis der mündlichen Erörterung bei der EMA bekannt
22.04. DGAP-DD : Zalando SE
22.04. MOLOGEN AG : Ergebnisse der explorativen Phase-II Studie in fortgeschrittenem kleinzelligen Lungenkrebs (SCLC)
Am häufigsten empfohlene Artikel
22.04. OSCAR MUNOZ : Beförderung von United-Chef Munoz nach Rauswurf-Affäre abgeblasen
22.04. Nestlé kann es doch noch…
21.04. BKA-CHEF : Verdächtiger hat sich nicht zur Anschlag auf BVB geäußert
21.04. AKTIEN NEW YORK SCHLUSS: Zurückhaltung vor Frankreich-Wahl
21.04. DEVISEN : Euro schwächelt vor Frankreich-Wahl