Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

POLITIK: Kenias Staatschef Uhuru Kenyatta gewinnt Präsidentschaftswahl

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.08.2017 | 22:02

NAIROBI (dpa-AFX) - Kenias Staatschef Uhuru Kenyatta hat die hart umkämpfte Präsidentschaftswahl gewonnen. Er habe 54,27 Prozent der mehr als 15 Millionen Stimmen erhalten, sagte am Freitagabend der Leiter der Wahlkommission, Wafula Chebukati. Damit sicherte sich der seit 2013 amtierende 55-Jährige eine zweite Amtszeit. Sein Herausforderer Raila Odinga erhielt Chebukati zufolge 44,74 Prozent der Stimmen.

Die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen am Dienstag waren nach Angaben von Polizei und Wahlbehörde weitgehend friedlich verlaufen. Allerdings sprach Odinga bereits vor Verkündung der Ergebnisse von "Betrug" und sagte unter anderem, die Datenbank der Wahlkommission sei gehackt und zugunsten seines Kontrahenten manipuliert worden. Zudem kam es in der Hauptstadt Nairobi sowie anderen Teilen des Landes zu Protesten von Unterstützern der Opposition. Nach den vorletzten Wahlen 2007 war eine Welle der Gewalt ausgebrochen, die mehr als 1000 Menschen das Leben kostete und rund 150 000 in die Flucht trieb.

Neben dem Präsidenten und den beiden Kammern des Parlaments wählten die Kenianer am Dienstag in den 47 Verwaltungsbezirken des Landes auch neue Gouverneure und Regionalvertretungen./gio/DP/mis


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
16.07.AUßEN-STAATSMINISTER ZU GIPFEL : Wissen nicht, was besprochen wurde
DP
16.07.Heftige Kritik an Trumps Kuschelkurs mit Putin in den USA
DP
16.07.Putin lobt Trump als 'interessanten Gesprächspartner'
DP
16.07.WDH/GESAMT-Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs
DP
16.07.DEVISEN : Eurokurs hält sich über 1,17 US-Dollar - zum Franken tiefer
AW
16.07.DEVISEN : Eurokurs hält sich über 1,17 US-Dollar
DP
16.07.Mays Brexit-Strategie stößt im Parlament auf Kritik
DP
16.07.OTS : Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Sie kann noch liefern / Kommentar zum ...
DP
16.07.PUTIN : Krim-Frage ist für Russland beantwortet
DP
16.07.MERKEL BESUCHT ALTENHEIM :  Pflegeberuf durch gute Löhne stärken
DP
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
Werbung