Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News : Wirtschaft & Devisen

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeBusiness LeadersTermineSektoren 
Alle NewsWirtschaftDevisenPressemitteilungen

SANHA plant Prolongation der Unternehmensanleihe 2013/2018

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.06.2017 | 19:21

    SANHA plant Prolongation der Unternehmensanleihe 2013/2018

^
DGAP-Ad-hoc: SANHA GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): Anleihe
SANHA plant Prolongation der Unternehmensanleihe 2013/2018

19.06.2017 / 19:20 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR,
übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

SANHA plant Prolongation der Unternehmensanleihe 2013/2018

Essen, 19. Juni 2017 - Die Geschäftsführung der SANHA GmbH & Co. KG hat
heute entschieden, ihren Anleihegläubigern die Prolongation der
Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1TNA70) für fünf Jahre ab
Fälligkeit im Juni 2018 bis Juni 2023 mit veränderten Anleihebedingungen
vorzuschlagen. Dazu werden den Anleihegläubigern Grundbuchsicherheiten mit
Grundschulden von knapp 10 Mio. Euro gewährt und ein reduzierter Zinssatz
von 5,5 % p.a. ab dem 4. Juni 2018 vorgeschlagen. Darüber hinaus sieht das
Refinanzierungskonzept eine jährliche Tilgung der Anleihe aus dem Cashflow
ab 2019 in Höhe von jeweils nominal 10 % des derzeitigen Anleihevolumens
(rd. 3,7 Mio. Euro) vor.

Zur Abstimmung über die Prolongation und die weiteren Maßnahmen des
Refinanzierungskonzeptes der Anleihe 2013/2018 fordert die Gesellschaft die
Anleihegläubiger entsprechend der Anleihebedingungen zur Stimmabgabe in
einer Abstimmung ohne Versammlung vom 25. bis 31. Juli 2017 auf. Die
Aufforderung zur Stimmabgabe ist ab dem 23. Juni 2017 auf der Internetseite
der SANHA GmbH & Co. KG in der Rubrik "Anleihe" abrufbar und wird am 26.
Juni 2017 im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Details zur geplanten Prolongation werden am morgigen Dienstag, den 20. Juni
2017, in einer ausführlichen Pressemitteilung erläutert. Darüber hinaus wird
morgen, wie angekündigt, der testierte Konzernabschluss 2016 veröffentlicht.


Investor Relations / Presse:
Fabian Kirchmann / Anna-Lena Mayer
IR.on AG
Telefon: 0221-9140970
E-Mail: SANHA@ir-on.com


---------------------------------------------------------------------------

19.06.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    SANHA GmbH & Co. KG
                   Im Teelbruch 80
                   45129 Essen
                   Deutschland
   Telefon:        +49 2054 / 925 - 0
   Fax:            +49 2054 / 925 - 250
   E-Mail:         info@sanha.com
   Internet:       www.sanha.com
   ISIN:           DE000A1TNA70
   WKN:            A1TNA7
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover;
                   Open Market (Basic Board) in Frankfurt



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

584319 19.06.2017 CET/CEST

°






© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"
13.12. Union drückt aufs Tempo und will rasche GroKo-Sondierungen
13.12. Fed erhöht Leitzins - Yellen erwartet geldpolitische Kontinuität
13.12. Starker Arbeitsmarkt spricht für weitere US-Zinserhöhungen - Coba
13.12. EU : Ergebnislose Welthandelskonferenz ist 'verpasste Gelegenheit'
13.12. Yellen signalisiert weiter vorsichtige Vorgehensweise bei Zinserhöhungen
13.12. US-NOTENBANKCHEFIN WARNT VOR BITCOIN : 'hoch spekulative Anlageform'
13.12. Union für Sondierung - SPD will am Freitag entscheiden
13.12. GNW-NEWS : Upstream Security erhöht cloudbasierte Cybersicherheit für vernetzte und autonome Fahrzeugflotten mit Series-A-Finanzierung in Höhe von 9 Mio. USD
13.12. US-NOTENBANKCHEFIN YELLEN WARNT VOR BITCOIN : 'hoch spekulativ'
13.12. DEVISEN : Zinsentscheid und Aussagen der US-Notenbank stützen den Euro
News im Fokus "Wirtschaft & Devisen"