Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmeldung
Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

4-Traders Homepage  >  News  >  Wirtschaft & Devisen  >  Alle News

News

Aktuelle NewsUnternehmenMärkteWirtschaft & DevisenRohstoffeZinssätzeNews im FokusMeistgelesene NewsBusiness LeadersTermine 
Alle NewsDevisenPressemitteilungen 

Tsipras erwartet Verringerung des griechischen Schuldenbergs

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
19.05.2017 | 09:34

ATHEN (dpa-AFX) - Die griechische Regierung hat in der Nacht zum Freitag mit der Billigung eines neuen, umfangreichen Reform- und Sparprogramms die Forderungen der Gläubiger erfüllt. Nun erwarte man, dass auch die Geldgeber ihre Versprechen einhalten, ließ Regierungschef Alexis Tsipras anschließend mitteilen: "Der Ball liegt jetzt im Spielfeld der Gläubiger."

Griechenland setze darauf, dass bei der Tagung der Eurogruppe am kommenden Montag ein Beschluss über die Regelung der griechischen Schulden falle. Dieser müsse den Zugeständnissen gerecht werden, die das griechische Volk erbracht habe, hieß es in der Erklärung weiter.

Das Parlament in Athen hatte am Donnerstagabend ein hartes Sparprogramm mit Rentenkürzungen und der Reduzierung des jährlichen Steuerfreibetrages gebilligt. Insgesamt geht es dabei um Maßnahmen mit einem finanziellen Umfang von 4,9 Milliarden Euro.

In der Schuldenfrage sind Tsipras und der Internationale Währungsfonds (IWF) sich im Grundsatz einig. Der IWF betont seit Monaten, dass die griechische Schuldenlast - zurzeit knapp 180 Prozent des Bruttoinlandproduktes - nicht tragbar sei. Die europäischen Gläubiger hingegen wollten darüber bisher erst im Juni 2018 reden, also nach dem Ende des laufenden Hilfsprogramms./tt/axa/DP/stb


© dpa-AFX 2017
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
News im Fokus "Alle News"
Datum Titel
18:20 TILLERSON : Katar prüft Forderungen der Golfstaaten
17:43 SCHULZ ATTACKIERT MERKEL : 'Anschlag auf die Demokratie'
16:12 Unions-Mittelstand und JU machen bei CDU-Steuerplänen Druck
15:55 Türkei verteidigt militärische Zusammenarbeit mit Katar
15:52 Schäuble nennt SPD-Vorschläge Wählerverdummung
15:46 Daimler-Chef hält Fahrverbote in Innenstädten für kaum praktikabel
15:40 Erdogan nennt Forderung nach Abzug von Truppen aus Katar respektlos
15:34 Brasiliens Staatschef unbeliebt wie noch nie - angeschlagen vor G20
15:23 Katar-Krise spitzt sich zu - Golfstaaten fordern Ende Al-Dschasiras
15:20 Teure Noteingriffe ins Stromnetz - Tennet warnt vor Trassen-Maut
News im Fokus "Alle News"
Werbung
News im Fokus 
-10.00%ZUMTOBEL : mit Gewinnsprung und Umsatzrückgang - Aktie im Minus
-12.28%BLACKBERRY : bricht Umsatz weg - Weniger Aufträge
3.38%CANCOM : Die Kirche im Dorf lassen
3.72%Commerzbank hebt Salzgitter auf 'Hold' - Ziel hoch auf 38 Euro
-2.03%DZ Bank senkt KWS Saat auf 'Verkaufen' - Fairer Wert 320 Euro
Meistgelesene News
13:52 INTESA SANPAOLO : Italienische Krisenbanken vor der Zerschlagung
14:36 LUFTHANSA-CHEF : Eine Air-Berlin-Übernahme sehe ich aktuell nicht
10:12 Lufthansa-Chef will Airberlin weiter unterstützen
10:39 Zeitung - Audi-Vorstände in internem Dossier scharf kritisiert
07:38 Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Am häufigsten empfohlene Artikel
19:04 Italien stellt weitere Milliarden für zwei Pleite-Banken bereit
18:29 WDH/'BAMS' : Bosch drohte mit Arbeitsniederlegung auf BER-Baustelle
16:41 Presseschau vom Wochenende 25 (24./25. Juni)
15:42 Daimler-Chef hält Fahrverbote in Innenstädten für kaum praktikabel
15:20 Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen